Deadcraft: Deadcraft - Survivalspiel mit Zombie-Züchtung

 
von ,

Deadcraft - Survivalspiel mit Zombie-Züchtung

Deadcraft (Survival & Crafting) von Marvelous Europe
Deadcraft (Survival & Crafting) von Marvelous Europe - Bildquelle: Marvelous Europe
Marvelous kündigt mit Deadcraft den neuen Titel seines Daemon X Machina-Studios an: Hier werden Untote nicht nur abgemurkst, sondern gleich im Boden eingepflanzt und daraus die eigene Armee herangezüchtet.

"Ernte die Toten, um am Leben zu bleiben" - so umreißt Marvelous das Motto seines neuen Spiels. Und das sieht eigentlich ganz lustig aus: Protagonist Reid ist selbst halb Zombie, halb Mensch und tigert in Iso-Perspektive durch eine postapoklyptische Welt, die von einem Meteoritenhagel und einer Untoteninvasion gebeutelt ist. Hat natürlich was von Dead Rising und erinnert mit seiner Comic-Optik ein wenig an Yaiba: Ninja Gaiden Z. Allerdings wirkt die Action durch die Von-Oben-Perspektive erstmal recht beliebig, saftig werden die Kills erst durch Zeitlupen in Nahaufnahme.

Reid teilt mit seinen Mutantenarmen kräftig aus und setzt vielfältige, kuriose Zombiewaffen ein, deren Bauteile er im eigenen Schrebergarten herangezogen hat: Zum Beispiel schleudert er einen riesigen Fleischball, aus dem Dutzende Arme ragen, in Richtung Feind oder erschlägt die Brut mit seiner Gitarre, auf deren Zombie-Korpus er nach dem Finisher noch rasch einen Akkkord anschlägt. Zudem kann er auch ganze Soldaten aus Zombieleichen züchten und im Verbund mit diesen neue Beutezüge im Schrottland starten.

Deadcraft erscheint schon am 19. Mai und kostet 24,99 Euro. Die Digital Deluxe Edition für fünf Kröten mehr gibt irgendwann Zugriff auf die angekündigten DLCs "It Came from the Junkyard" und "Jessie’s Wasteland Wares“. Und für alle volljährigen YT-Nutzer gibt's unten noch den Ankündigungstrailer. Oder natürlich ein paar (unsexy) Screenshots.



Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am