Disney Dreamlight Valley: Neue Charaktere und Multiplayer-Modus mit Roadmap für 2023 enthüllt

 
von Jonas Höger,

Disney Dreamlight Valley: Roadmap für 2023 enthüllt neue Charaktere und Multiplayer

Disney Dreamlight Valley (Simulation) von Disney
Disney Dreamlight Valley (Simulation) von Disney - Bildquelle: Disney / Gameloft
Auch 2023 sind die Tore von Disney Dreamlight Valley weit geöffnet: Die Animal Crossing-Alternative mit Donald, Mickey und Co. hat große Pläne für das neue Jahr.

Mit einer frisch enthüllten Roadmap verrät man nun den Spielern, die bereits in das virtuelle Disney-Dörfchen gezogen sind oder sich aktuell nach einer passenden Mietgelegenheit umschauen, welche Inhalte sie 2023 unter anderem erwarten. Geplant sind natürlich neue Bewohner, aber auch einen märchenhaften Multiplayer verspricht das Team hinter Disney Dreamlight Valley.

Disney Dreamlight Valley: Neue Charaktere aus Encanto, Frozen und König der Löwen



Bevor man sich den Mehrspieler-Möglichkeiten widmet, fängt man im Februar aber zunächst klein an: Dann bekommt Disney Dreamlight Valley nämlich Zuwachs in Form des zur Jahreszeit passenden Schneemanns Olaf aus Frozen sowie Mirabel aus der magischen Madrigal-Familie von Encanto. Das Disney-Musical von 2021 bekam zuletzt auch in Fall Guys einen Auftritt spendiert.

Neben den beiden Neuzugängen wird der Sternenpfad im Februar ganz im Zeichen des 100-jährigen Disney-Jubiläums leuchten, außerdem gibt es wie immer neue Möbel, Gegenstände und ein neues Haustier. Im April öffnet sich dann ein neues Areal zu König der Löwen, das ihr so weit erkunden könnt, wie die Sonnenstrahlen reichen.



Entsprechend gesellt sich auch Junglöwe Simba zu den Figuren in Disney Dreamlight Valley und macht Scar als vierbeinige Raubkatze Konkurrenz. Der Sternenpfad im vierten Monat des Jahres dreht sich dann um die Disney Vergnügungsparks und leuchtet in den bunten Farben, die Besucher aus dem Disneyland kennen.

Multiplayer und mehr: Weitere Pläne für 2023



Natürlich bleiben nach April noch acht weitere Monate, weshalb Disney Dreamlight Valley seine Spieler noch mit weiteren Updates verzaubern will. Im Sommer sollt ihr beispielsweise auf eine neue Prinzessin treffen und das Geheimnis um das mysteriöse Vergessen lösen, dass die Spielwelt der Lebenssimulation plagt.

Im Laufe des Jahres wollen die Entwickler dann noch weitere Charaktere, Areale, Möbel, Kleidung und Dekorationen hinzufügen, damit euch in der digitalen Märchenwelt nicht langweilig wird. Auch ein Multiplayer ist geplant, zu dem man aktuell aber noch keine Details verrät. Technische Probleme halten sich dabei hoffentlich zurück, nachdem das letzte Update sich mit Quest-Problemen und Abstürzen in Disney Dreamlight Valley auseinandersetzen musste.

Quelle: Offizielle Website, Twitter @DisneyDLV

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am