Star Wars Jedi: Survivor: Schnellreise und Reittiere erfüllen einen großen Fan-Wunsch

 
von Sören Wetterau,

Star Wars Jedi: Survivor - Nachfolger erfüllt mit Schnellreise einen großen Fan-Wunsch

Star Wars Jedi: Survivor (Action-Adventure) von Electronic Arts
Star Wars Jedi: Survivor (Action-Adventure) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In Star Wars Jedi: Survivor müsst ihr nicht mehr alle Wege zu Fuß laufen. Wie Game Director Stig Asmussen in einem Interview erklärt, wird man im kommenden Action-Adventure schnellreisen können.

Da das zweite Abenteuer von Jedi-Ritter Cal Kestis erneut auf Metroidvania-Ansätze setzt, werdet ihr auch in Star Wars Jedi: Survivor so manches Gebiet mehrmals bereisen. Anders als noch im Vorgänger müsst ihr dafür aber nicht mehr die Wanderschuhe auspacken, sondern kommt deutlich komfortabler von A nach B.

Star Wars Jedi: Survivor – Schnellreise und Reittiere



Dies hat Stig Asmussen, der zuständige Game Director bei Entwickler Respawn Entertainment für Star Wars Jedi: Survivor, in einem Gespräch mit dem Play Magazine verraten, wie Gamesradar berichtet. Demnach könnt ihr mit Protagonist Cal Kestis dieses Mal von bereits besuchten Punkten schnellreisen.

"Wir werden sowohl Schnellreisen als auch reitbare Kreaturen integrieren, damit die Spieler schnell von A nach B und zurück gelangen können", so Asmussen im Wortlaut. Während die Schnellreise lediglich von Punkt zu Punkt ist, könnt ihr mit den Reittieren etwas flexibler sein und auch noch die zusätzliche Umgebung erkunden.

Dadurch wird es natürlich in Star Wars Jedi: Survivor etwas komfortabler, um die zahlreichen Geheimnisse in der Spielwelt aufzudecken. Ob die Schnellreise noch an besondere Bedingungen geknüpft ist, bleibt jedoch abzuwarten. Hierzu hat sich Asmussen noch nicht im Detail geäußert.

Länger warten auf Star Wars Jedi: Survivor



Spätestens in einigen Wochen wird sich das definitiv zeigen, denn bis zum Release von Star Wars Jedi: Survivor dauert es nicht mehr allzu lange. Aufgrund einer kürzlich erfolgten Verschiebung erscheint das Action-Adventure nun aber erst am 28. April 2023 für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X | S.

Die Wartezeit könnt ihr in der Zwischenzeit mit unserer großen Übersicht zu Star Wars Jedi: Survivor überbrücken. Dort verraten wir euch alle bisher bekannten Infos rund um das zweite Abenteuer von Cal Kestis und seinem treuen Begleiter BD-1.

Letztes aktuelles Video: TeaserTrailer

Quelle: Play Magazine (via Gamesradar)

Kommentare

Carmageddon schrieb am
Solon25 hat geschrieben: ?06.02.2023 14:06 ...gehe lieber zu Fuß.
Wie in Spaceballs :D
Solon25 schrieb am
Reiten brauch ich nicht, gehe lieber zu Fuß. Die Schnellreise werde ich aber nutzen.
str.scrm schrieb am
manchmal frage ich mich, ob man bewusst sinnvolle Features streicht, um sie in einem potenziellen Nachfolger zu bewerben :Blauesauge:
kann mir ja keiner erzählen, dass im Erstling niemand auf die Idee kam, die Meditationspunkte als Schnellreiseziele zu verwenden
das war teilweise schon ziemlich nervig - in einem sonst erstklassigen Spiel :Hüpf:
schrieb am
Star Wars Jedi: Survivor
ab 70,27€ bei