von Paul Radestock,

Star Wars Jedi: Survivor: Alle 11 Lichtschwert-Farben im Überblick - so bekommt ihr sie

Star Wars Jedi: Survivor (Action-Adventure) von Electronic Arts
Star Wars Jedi: Survivor (Action-Adventure) von Electronic Arts - Bildquelle: YouTube / EA Star Wars
Schon im ersten Teil des Sternenkrieg-Soulslike, Fallen Order, war es euch möglich, die Farbe eures Lichtschwertes sowie die einzelnen Bestandteile nach eurem Geschmack anzupassen. Und selbstverständlich bekommt ihr auch mit Star Wars Jedi: Survivor wieder einige Optionen dazu geboten.

Doch wie kommt ihr eigentlich an die insgesamt elf Lichtschwert-Farben, in denen ihr in Jedi: Survivor eure wohl wichtigste Waffe erstrahlen lassen könnt? Und welche Farben gibt es überhaupt? Das alles und wie ihr die Farben eures Laserschwertes verändern könnt, verraten wir euch im Folgenden. (Achtung: Die folgenden Inhalte beeinhalten leichte Spoiler zu den Spielinhalten - zur Story wird hingegen nichts verraten.)

Star Wars Jedi: Survivor – Alle 11 Lichtschwert-Farben auf einen Blick


Ging unser Held Cal Kestis im ersten Teil doch noch als eher grünschnäbliger Jung-Jedi durch, hat er sich in der Fortsetzung mittlerweile zum selbstbewussten Machtbenutzer gemausert. So kommt es, dass ihr auch vergleichsweise früh mit den Anpassungsmöglichkeiten eures Lichtschwerts, inklusive seiner Farben, in Star Wars Jedi: Survivor vertraut gemacht werdet.

Neben den mechanischen Teilen, die ihr ebenfalls finden und frei für euer Laserschwert nutzen könnt, dürften es allem voran die Farben sein, die euch das Gefühl geben, euer ganz eigenes Star Wars-Abenteuer zu durchleben. Um die Lichtschwert-Farbe zu verändern, müsst ihr aber zunächst die Werkbank freischalten. Dies war auch schon im Vorgänger der Fall, wenn ihr optische Anpassungen an der Waffe oder eurem Begleiter BD-1 vornehmen wolltet.

Auf die Werkbank könnt ihr zugreifen, wenn ihr die Einführungsmissionen auf dem Planeten Coruscant erfolgreich abgeschlossen habt. Macht euch aber keine Sorgen darüber, dass ihr sie womöglich verfehlt: Die erste Werkbank ist praktisch unmöglich, zu missen. Im weiteren Verlauf des Spieles treten sie dann immer mal wieder an unterschiedlichen Passagen auf. Und: Ihr habt sogar die Möglichkeit, euch so recht früh für eine von neun der insgesamt elf Lichtschwert-Farben zu entscheiden.

  • Blau 
  • Grün 
  • Violett 
  • Gelb 
  • Cyan 
  • Magenta 
  • Indigo 
  • Orange 
  • Weiß

Rotes Lichtschwert und den "RGB-Modus" freischalten


Hinzu gesellen sich sich noch zwei weitere Lichtschwert-Farben, die euch nicht von Beginn an in Star Wars Jedi: Survivor zur Verfügung stehen. Zum einen hätten wir da den roten Farbton, der zweifelsohne eher den Vertretern der dunklen Seite der Macht zuzuordnen ist. Wollt ihr aber auch als Held in Jedi: Survivor mit einem blutroten Lightsaber durch die Gegend streifen, so ist auch das möglich.

Anders als die zuvor genannten Farben schaltet ihr die Farbe rot erst frei, nachdem ihr die Haupt-Story des intergalaktischen Action-Adventures durchlaufen und einen New Game Plus-Spielstand angelegt habt. Ähnlich verhält es sich mit der Rainbow-Farbgebung, auch „Party“ genannt. Bei jener wechseln sich die Farben eures Lichtschwertes regelmäßig ab, so dass ihr euch nicht mehr länger mit der Frage nach der coolsten Kolorierung herumquälen müsst.

Das Aussehen eures Lichtschwertes in Jedi: Survivor zu verändern, kostet euch und Cal im Übrigen keine Ressourcen. Fragt ihr euch noch immer, ob sich Respawns neuestes Werk überhaupt für euch lohnt? Darauf findet ihr ebenfalls die Antwort bei uns: Wir verraten euch, wie gut sich Star Wars Jedi: Survivor im ausführlichen Test schlägt.

Letztes aktuelles Video: TeaserTrailer

Quelle: eigene Recherche

Kommentare

die-wc-ente schrieb am
die einzigen lichtschwerter die ich gut finde:
Pingu schrieb am
Fantastische Lichtschwerter und wo sie zu finden sind.
Demnächst bei uns: Fantastische Lichtschwerter: Greez Verbrechen und Fantastische Lichtschwerter: Ceres Geheimnisse.
schrieb am
Star Wars Jedi: Survivor
ab 70,27€ bei