Layers of Fear (2023): Horror-Sammlung will Spieler im Sommer schocken

 
von Jonas Höger,

Layers of Fear: Horror-Paket will Spieler im Sommer schocken

Layers of Fear (2023) (Adventure) von Bloober Team
Layers of Fear (2023) (Adventure) von Bloober Team - Bildquelle: Bloober Team
Mit Layers of Fear will das polnische Entwicklerstudio Bloober Team ein Gesamtpaket für Horror-Fans schnüren, die ersten beiden Teile neu auflegen und um frische Inhalte erweitern.

Wie ein neuer Trailer verrät, soll das in Unreal Engine 5 entwickelte Projekt nun im Juni erscheinen. Klar, der Sommer ist schließlich ebenfalls eine gruselige Jahreszeit: Schweißtreibende Temperaturen, schmelzendes Speiseeis und wer tagsüber zocken will, muss aufgrund der hohen Sonnenstunden die Gardinen zuziehen – nach Halloween also definitiv der zweitbeste Release-Zeitraum.

Layers of Fear: Horror-Gesamtpaket erscheint im Juni



Abseits des Erscheinungsmonats erzählt der neue Trailer zu Layers of Fear aber nur altbekanntes: Der im Juni 2022 angekündigte Titel umfasst die ersten beiden Layers of Fear-Spiele, die mithilfe Epics Unreal Engine 5 auf Horror-Hochglanz poliert werden und daher als die bestmögliche Art, die beiden Spiele zu erleben, angepriesen wird. Neu ist allerdings die Namensänderung, bei der man auf das letzte "s" verzichtet, womit die Collection jetzt genau heißt wie der erste Teil von 2016.

Abseits oller Kamellen in neuer Verpackung soll der Doppeldecker aber auch frische Inhalte für Fans mitbringen: Mit „The Final Note“ ist ein neuer DLC am Start, der die beiden alten Titel nochmal von einer neuen Perspektive beleuchten soll. Hier spielt die Frau des aus Layers of Fear bekannten Malers die Hauptrolle, die sich den Bildern ihres Mannes zu entziehen versucht.



In Layers of Fear steckt aber quasi auch ein dritter Teil der Horror-Reihe, der sich nach einem Künstler und einem Schauspieler nun mit einem Schriftsteller befasst. Der arbeitet, ganz wie man es von verschrobenen Schreiberlingen kennt, in einem abseits von der Zivilisation gelegenen Leuchtturm, in denen natürlich nichts mit rechten Dingen zugeht. Mit dem Schriftsteller will Bloober Team aber nicht nur eine neue Geschichte erzählen, sondern auch die gesamte Reihe miteinander verknüpfen und zum Abschluss bringen.

Ob Layers of Fear als das „ultimative“ Horror-Paket dann fest geschnürt auf dem PC, der Xbox Series X | S und der PlayStation 5 landet oder in sich zusammenfällt, erfahren wir im Juni 2023. Schon am 24. März dürfen sich Horror-Fans derweil durch das Remake von Resident Evil 4 gruseln, zu dem man zuletzt die Systemanforderungen und den New Game Plus-Modus enthüllte.

Quelle: YouTube /PlayStation

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am