Narin: The Orange Room: Third-Person Survival-Horror für den PC angekündigt

 
von ,

Narin: The Orange Room: Third-Person Survival-Horror für den PC angekündigt

Narin: The Orange Room (Survival & Crafting) von Urnique Studio
Narin: The Orange Room (Survival & Crafting) von Urnique Studio - Bildquelle: Urnique Studio
Mit Narin: The Orange Room haben Urnique Studio und RedSensation Games einen Third-Person Survival-Horror für den PC angekündigt. Der düster gehaltene Titel soll 2023 erscheinen.

Wir folgen der Geschichte der titelgebenden Heldin, Narin, einem jungen Mädchen, welches mit einem sechsten Sinn ausgestattet nach ihrer Schwester sucht, die auf mysteriöse Art und Weise verschwunden ist. Dabei findet sie Narin immer wieder zwischen der Welt, wie wir sie kennen und einer übernatürlichen Parallelwelt zwischen den Zwielicht-Stunden wieder.

Narin: The Orange Room – Düsterer Survival-Spaß im Anime-Look


Bei Narin: The Orange Room handelt es sich, wie bereits erwähnt, um ein Survival-Horror-Spiel, welches in vermeintlich niedlicher Anime-Optik daherkommt. Dabei bewegen wir uns in der Third-Person-Perspektive, aus der wir Siebtklässlerin Narin durch ihren Alltag begleiten. Schnell wird klar, dass der friedliche Schein nur trügt: Narins Schwester ist verschwunden und auch ihre Schule scheint das eine oder andere Geheimnis zu verbergen...

Dabei müssen wir nicht nur gelegentlich unsere Schrecken in der zwielichtigen Zwischenwelt bekämpfen, sondern in erster Linie für unser Überleben sorgen. Allerlei Unterstützung bekommen wir durch verschiedene Hinweise, die uns helfen, die Rätsel des Spiels zu lösen und tiefer in die geheimnisvolle Geschichte vorzudringen, um ihre Schwester zu finden.

Offizieller Trailer gibt erste Einblicke in das Gameplay


Die Survival-Elemente von Narin: The Orange Room finden wir vor allem in den böswilligen Geistern, die uns über das gesamte Spiel hinweg heimsuchen. Vor diesen müssen wir uns regelmäßig verstecken, während wir achtsam ihr Verhalten studieren, um beim beim nächsten Aufeinandertreffen besser gewappnet zu sein. Sollten uns die Geister doch einmal ausfindig machen, so gilt es, die Beine in die Hand zu nehmen und uns schnellstens wieder in Sicherheit zu bringen. Der offizielle Trailer gibt uns bereits einen ersten Vorgeschmack, wie das Ganze am Ende aussehen könnte:



Darüber hinaus finden wir uns regelmäßig in Dialogen mit unseren Mitschülern wieder, erkunden die Welt des Spiels auf eigene Faust und setzen unsere Fähigkeiten clever ein, um die Geister zu überlisten. Beispielsweise kann Narin die Luft anhalten, um ihr Versteck nicht zu verraten oder durch die Gänge der Schule schleichen, um unentdeckt tiefer in die Gemäuer vordringen zu können. Narin: The Orange Room ist neben dem neuen Timelie-Spin-Off Project Steampunk bereits der zweite, für die Zukunft angekündigte Titel von Urnique Studios.
Quelle: Urnique Studio / RedSensation Games

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Wie Usul schon sagte:
Usul hat geschrieben: ?21.06.2022 17:36 Was ich noch nicht ganz verstanden habe:
- Ist das jetzt ein Survival-Spiel?
- Heißt die Titelheldin Narin?
- Findet das Ganze in der Third-Person-Perspektive statt?
- Ist Narins Schwester verschwunden?
Sir Richfields Replik
Wie bereits berichtet hat Usul einige Unzulänglichkeiten in den "News" genannt.
- Wird man bei 4P nach verfasstem Wordcount bezahlt?
In diesem Falle würde ich mich doch glatt stante pede sofort und unverzüglich durch die Einreichung einer Bewerbung bewerblich bewerben, bei Human Resources, Abt. Bewerbungen und Aquise.
Usul schrieb am
Was ich noch nicht ganz verstanden habe:
- Ist das jetzt ein Survival-Spiel?
- Heißt die Titelheldin Narin?
- Findet das Ganze in der Third-Person-Perspektive statt?
- Ist Narins Schwester verschwunden?
- Wird man bei 4P nach verfasstem Wordcount bezahlt?
schrieb am