von 4P|Team,

Ratgeber: iPad einrichten - Anleitung zum Einrichten des Tablets

Ratgeber (Ratgeber) von
Ratgeber (Ratgeber) von - Bildquelle: Apple


Wurde ein neues iPad erworben, möchte man dieses natürlich sofort einsetzen. Dafür muss man das iPad erst einrichten. Das ist sehr einfach und erfordert wenige Schritte, bevor es losgehen kann. Während des Prozesses können Daten übertragen werden – und zwar entweder von einem anderen iPad, einem iPhone oder auch einem Android-Gerät.

Ein neues iPad kann entweder über das Gerät selbst oder auch über den Computer eingerichtet werden. Möchte man keine Daten übertragen, richtet man das iPad einfach als ein neues Gerät ein.

In dieser Anleitung erklären wir den Einrichtungsprozess und ob sich das Tablet auch ohne eine Apple-ID konfigurieren lässt.

Das iPad einrichten: Schritt für Schritt zur Konfiguration



Mit den innovativen Verbesserungen aktueller iPadOS-Versionen bewährt sich das iPad als ein wahrer Alleskönner. Natürlich möchte man kurz nach dem Auspacken keine Zeit verschwenden, um dieses einzurichten.

Glücklicherweise macht es Apple den Benutzern leicht, ein iPad einrichten zu lassen und Daten zu übertragen, indem man der folgenden Anleitung folgt:

  1. Zunächst drückt man auf den Power-Knopf oben rechts auf dem Gerät.
  2. Nun wischt man über den Bildschirm oder drückt auf die Home-Taste.
  3. Nach der Auswahl der Sprache besteht die Möglichkeit, das Gerät automatisch einrichten zu lassen und so Daten zu übertragen.
  4. Alternativ kann man das Tablet manuell konfigurieren. So wird das iPad ohne Datenübertragung konfiguriert.
  5. Anschließend loggt man sich entweder mit einer bestehenden Apple-ID ein oder registriert einen neuen Account.
  6. Nun können noch zusätzliche Einstellungen bestimmt werden, wie zum Beispiel Standortdaten, Apple Pay, der Dunkelmodus oder auch die Bildschirmzeit.
  7. Um insbesondere neuen Benutzern des iPads die grundlegenden Funktionen des Tablets näherzubringen, zeigt Apple im letzten Schritt noch einige Tipps an.


Alternativ lässt sich ein iPad auch über den Computer einrichten. Dazu verbindet man das Tablet einfach mittels des mitgelieferten USB-Kabels mit dem Computer und richtet das iPad anschließend über das Programm „iTunes“ ein.

iPad einrichten ohne Apple-ID: Nur mit Zurücksetzung



Die Anmeldung mit der eigenen Apple-ID ist ein Verifizierungsprozess, der die Daten zum Beispiel im Falle von Diebstahl schützt. Es ist natürlich möglich, dass der Vorbesitzer eines gebrauchten iPads vergessen hat, dieses von seinem iCloud-Account zu entkoppeln. In diesem Fall lohnt es sich, den Vorbesitzer um eine Entsperrung aus der Ferne zu bitten.

Hat man das eigene Passort vergessen, klickt man auf der iCloud-Webseite auf den Punkt „Apple-ID oder Kennwort vergessen“ und folgt den angezeigten Schritten. Das Passwort kann anschließend über die hinterlegte Telefonnummer zurückgesetzt werden.

Schlägt auch dies fehl, weil man zum Beispiel keinen Zugriff mehr auf die hinterlegte Telefonnummer hat, helfen ausschließlich externe Tools weiter. So kann mit dem Tool „AnyUnlock“ zum Beispiel die Aktivierungssperre umgangen werden. Auf diese Weise lässt sich die hinterlegte Apple-ID entfernen und das iPad einrichten als ein vollkommen neues Gerät.