von Sören Wetterau,

Assassin's Creed Mirage: Endlich wieder wie früher? Der erste Gameplay-Trailer macht Hoffnung

Assassin's Creed Mirage (Action-Adventure) von Ubisoft
Assassin's Creed Mirage (Action-Adventure) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Mit Assassin's Creed Mirage will Ubisoft wieder an die alten Serienteile anknüpfen, aber kann der Publisher das Versprechen halten? Der erste Gameplay-Trailer zum neuen Serienteil lässt hoffen.

Dieser wurde während des PlayStation Showcase präsentiert und erinnert optisch vermutlich nicht ganz zufällig vor allem an das Seriendebüt von 2007. Protagonist Basim schleicht, meuchelt und kraxelt durch Bagdad im Jahr 861 und damit gut 20 Jahre vor den Ereignissen von Assassin's Creed Valhalla. Ein Releasetermin steht auch schon fest.

Assassin's Creed Mirage: Release – auch für alte Konsolen

Eine riesige offene Spielwelt, wie sie die letzten drei Assassin's Creed geboten haben, wird es in Mirage nicht mehr geben. Stattdessen seid ihr vorrangig in Badgad und Alamut, der Heimat der Assassinen, unterwegs, wobei der Fokus klar auf der irakischen Hauptstadt liegt, die dennoch keineswegs ein kleiner Spielplatz wird. Wie der Trailer bereits andeutet, gibt es genügend Möglichkeiten für Basims Kletter- und Parkour-Einlagen, den einen oder anderen Meuchelmord oder das geschickte Stehlen von Goldbeuteln.



Allzu lange muss auf den Release des jüngsten Assassin's Creed-Spiels übrigens nicht mehr gewartet werden. Laut Ubisoft erscheint Assassin's Creed Mirage am 12. Oktober 2023 für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X | S. Richtig gelesen: Die alte Konsolengeneration wird noch ein weiteres Mal von Ubisoft bedient.

Neben einer Standard Edition wird es Assassin's Creed Mirage zudem in einer zehn Euro teureren Deluxe Edition geben. Diese umfasst das Hauptspiel, den Soundtrack, ein digitales Artbook, sowie einen von Prince of Persia inspirierten Kosmetik-DLC, der unter anderem euren Adler, euer Pferd und vieles weitere optisch anpasst.

Trotz der eindeutig sichtbaren Rückbesinnung auf die Anfänge der Serie ist Assassin's Creed Mirage kein Wink für die Zukunft. Mit Assassin's Creed Red arbeitet Ubisoft bereits am nächsten großen Serienteil, der wieder eine gigantische offene Spielwelt bieten wird.
Quelle: YouTube / Ubisoft

Kommentare

batsi84 schrieb am
X5ander hat geschrieben: ?25.05.2023 12:07
str.scrm hat geschrieben: ?25.05.2023 09:57 sieht aus wie Teil 1, was tatsächlich mal nichts schlechtes ist - nicht dass ich irgendwas von Ubisoft erwarten würde
aber ich bin mir sicher, die Stadt wird auch im kompakten Format eher Masse statt Klasse bieten
ein AC2 oder 4 Remake hätte ich sogar wirklich mal für einen Kauf in Betracht gezogen
mal abwarten was das hier wird
Das sieht wirklich gefühlt wie damals aus, ja. Auch die Automatismen im Kampf scheinen 1:1 wie damals zu sein. Irgendwann in einem Sale hole ich mir das wohl trotzdem, weil mir die alten Teile doch auch immer Spaß gemacht haben, auch wenn es jetzt nicht viel neues bietet.
AC2 Remake wäre aber wirklich bombe, weil ich die Städte damals doch mit am besten fand (Florenz, Rom, Konstantinopel).
Es sieht halt wie früher aus, nur ohne die alten Vibes und erkennbare Neuerungen :(
Persönlich wäre mir eine klare Linie für die Franchisezukunft lieber, als das x-te Remake.
X5ander schrieb am
str.scrm hat geschrieben: ?25.05.2023 09:57 sieht aus wie Teil 1, was tatsächlich mal nichts schlechtes ist - nicht dass ich irgendwas von Ubisoft erwarten würde
aber ich bin mir sicher, die Stadt wird auch im kompakten Format eher Masse statt Klasse bieten
ein AC2 oder 4 Remake hätte ich sogar wirklich mal für einen Kauf in Betracht gezogen
mal abwarten was das hier wird
Das sieht wirklich gefühlt wie damals aus, ja. Auch die Automatismen im Kampf scheinen 1:1 wie damals zu sein. Irgendwann in einem Sale hole ich mir das wohl trotzdem, weil mir die alten Teile doch auch immer Spaß gemacht haben, auch wenn es jetzt nicht viel neues bietet.
AC2 Remake wäre aber wirklich bombe, weil ich die Städte damals doch mit am besten fand (Florenz, Rom, Konstantinopel).
str.scrm schrieb am
sieht aus wie Teil 1, was tatsächlich mal nichts schlechtes ist - nicht dass ich irgendwas von Ubisoft erwarten würde
aber ich bin mir sicher, die Stadt wird auch im kompakten Format eher Masse statt Klasse bieten
ein AC2 oder 4 Remake hätte ich sogar wirklich mal für einen Kauf in Betracht gezogen
mal abwarten was das hier wird
schrieb am
Assassin's Creed Mirage
ab 31,35€ bei