Death Stranding 2: On the Beach: Mads Mikkelsen wird nicht in den Cast zurückkehren

 
von Gerrit Menk,

Death Stranding 2: On the Beach - Beliebter Antagonist aus Teil eins kehrt nicht zurück

Death Stranding 2: On the Beach (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Nach dem ungewöhnlich langen und in Teilen auch sehr abgedrehten Trailer zu Death Stranding 2: On the Beach, der auf der vergangenen State of Play präsentiert wurde, stellen sich mehr Fragen als beantwortet werden. Neben einer langen Intro-Szene und eindrucksvollem Gameplay-Material sehen wir aber immerhin einige der partizipierenden Charaktere.

So kehren neben Protagonist Sam Porter Bridges (Norman Reedus) auch Fragile (Léa Seydoux) und Antagonist Higgs Monaghan (Troy Baker) zurück. Ein beliebter und über lange Strecken des ersten Teils von Death Stranding mysteriös bleibender Charakter fehlt jedoch im Trailer – und wird auch für den zweiten Teil des dystopischen Adventures nicht zurückkehren. 

Death Stranding 2: On the Beach - "Sehr wichtiger und spezieller Charakter"



Um enthusiastischen Fans ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen, verkündete Game Director Hideo Kojima, dass Clifford Unger – gespielt von Mads Mikkelsen – in Death Stranding 2: On the Beach nicht zurückkehren wird. „Wir haben viele hoffnungsvolle Nachrichten bekommen“, schreibt Kojima auf Twitter. „Aber Mads wird nicht in dem Spiel auftauchen.“ Clifford Unger erschien im ersten Teil des Adventures in geheimnisvollen Flashback-Sequenzen, die jeweils verschiedene Kriegsszenarien zum Schauplatz hatten, als Gegenspieler.



„Wer Death Stranding bis zu Ende gespielt hat, wird das verstehen“, so Kojima weiter. „Cliff war ein wichtiger und sehr spezieller Charakter in dem Spiel. Mads hat das verstanden und die Rolle wundervoll gespielt.“ Dieses Bild solle in der Geschichte und in den Erinnerungen der Spieler fortbestehen. „Weil uns der Charakter so wichtig ist, wird er nicht in Death Stranding 2 auftauchen.“

Neue Rollen hingegen sollen von den Schauspielerinnen Elle Fanning und Shioli Kutsuna verkörpert werden; Special Appearances gibt es von den Regisseuren Fatih Akin (Gegen die Wand) und George Miller (Mad Max). Ein Release des Spiels ist jedoch nicht vor 2025 geplant. Was wir bisher aus dem Trailer zu Death Stranding 2: On the Beach erfahren haben, könnt ihr hier lesen.

Quelle: Twitter / @HIDEO_KOJIMA_EN

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am