von Sören Wetterau,

Cities: Skylines 2 - Offiziell angekündigt, Release bereits in diesem Jahr

Cities: Skylines 2 (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive
Cities: Skylines 2 (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Die Spatzen haben es bereits im Vorfeld von den Dächern gepfiffen, aber jetzt ist es offiziell: Cities: Skylines 2 kommt. Paradox und Colossal Order kündigten den Nachfolger im Rahmen der Paradox Announcement Show an.

Rund acht Jahre hat sich das finnische Entwicklerteam Zeit genommen, um ein Sequel zum erfolgreichen Städte-Aufbauspiel anzukündigen. Allerdings halten sich die Infos bislang noch in Grenzen – zumindest die von Paradox' Seite. Eine Achievement-Liste offenbart hingegen ein paar mehr Details.

Cities: Skylines 2 – Erster Trailer und Release



Die Ankündigung für Cities: Skylines 2 erfolgte im Livestream recht klassisch mit einem Trailer, der allerdings nur bedingt etwas über das Spiel selbst verrät. Es handelt sich nämlich um einen Cinematic-Trailer, der keinerlei Spielszenen präsentiert und euch lediglich zeigt, wie eines Tages eventuell eure Stadt aussehen könnte: Modern, ein Hauch futuristisch und mit allerlei Wolkenkratzern versehen. Aber seht selbst:



Auch nach dem Trailer geizten die Entwickler mit Informationen. Fest steht aber  zumindest, dass der Release von Cities: Skylines 2 für 2023 geplant ist. Erscheinen soll das Strategiespiel sowohl für den PC als auch für die PlayStation 5 und Xbox Series X | S. Darüber hinaus möchte man das "realistischste Stadtbauspiel aller Zeiten" bieten und setzt dafür entsprechend auf die Stärken des Vorgängers. So werdet ihr wohl erneut einzelne Zonen für Wohnviertel, Industrie oder Gewerbe anlegen können, während ihr euch zeitgleich um einen guten Verkehrsfluss kümmern müsst.

Ziel soll es sein, dass ihr in Cities: Skylines 2 die Stadt eurer Träume erstellen könnt. Darüber hinaus werden auch wieder Mods unterstützt, die dieses Mal sogar noch umfangreicher ausfallen können. Die Entwickler sprechen von "erweiterten Modding-Möglichkeiten".

Rattenplage, Großstädte und mehr



Während die Entwickler nicht noch mehr zu Cities: Skylines 2 verraten wollten, lohnt sich ein Blick auf die Xbox Achievements. Die sind interessanterweise bereits einzusehen, wie die Webseite TrueAchievements offenbart. Neben vielen klassischen Achievements, wie etwa eine Belohnung für das Errichten eines Flughafens oder dass man sich jedes Info-Panel einmal ansehen soll, gibt es auch ein paar spannende Details.

So wird es in Cities: Skylines 2 auch wieder Naturkatastrophen bzw. -Ereignisse geben. Unter anderem finden sich Achievements für Waldbrände, Hagelstürme, Tornados und sogar für eine Rattenplage. Außerdem könnt ihr offenbar den Lebensweg eines Bürgers von der Kindheit bis zum hohen Alter live verfolgen.

Nicht minder spannend ist der Umstand, dass es ein Achievement gibt, wenn man 150 Kacheln auf einer einzelnen Map freischaltet. Das könnte bedeuten, dass Cities: Skylines 2 deutlich größere Städte ermöglicht als der direkte Vorgänger. In Cities: Skylines bestand eine Karte noch aus maximal 81 Kacheln, wovon lediglich 25 zur Auswahl standen. Und von diesen konnten schlussendlich im Originalspiel nur gerade einmal 9 freigeschaltet werden.

Sollte die Kacheln in Cities: Skylines 2 ähnlich groß ausfallen wie im Vorgänger, dann dürft ihr euch zumindest in der Theorie auf viel mehr Platz zum Bauen einstellen, um wirkliche Großstädte aus dem Boden stampfen zu können. Wem moderne Hochhausfronten hingegen nicht zu sagen, der kann einen Blick auf Anno 1800 werfen, welches demnächst für eine kurze Zeit lang kostenlos spielbar ist.
Quelle: YouTube / Cities: Skylines, trueachievements

Kommentare

GoodOldGamingTimes schrieb am
Eine größere Map bedeutet nicht nur das man noch größere Großstädte bauen kann, sondern auch das man mehr Möglichkeiten hat eine Ländliche Region zu gestalten, die in der Regel ja aus mehren kleineren Städten besteht mit viel Natur dazwischen.
Ich baue in C:S lieber mehrere kleinere Städte als eine einzelne riesige Großstadt. Nur lässt sich das auf der "kleinen" Karte von C:S nicht wirklich gut gestalten.
Übrigens hatten schon einige C:S content creator wie zum Beispiel der youtuber und modder BIFFA schon vor rund 1 1/2 die Möglichkeit gehabt eine Alpha zu spielen.
schrieb am
Cities: Skylines 2
ab 41,94€ bei