von Sören Wetterau,

Monster Hunter Now: Noch dieses Jahr werden Monster mobil gejagt

Monster Hunter Now (Rollenspiel) von Capcom
Monster Hunter Now (Rollenspiel) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Nach Pokémon, Harry Potter oder auch Pikmin hat sich Niantic die nächste große Lizenz geschnappt. Zusammen mit Capcom arbeitet man an Monster Hunter Now, welches noch dieses Jahr erscheinen soll.

Ähnlich wie die bisherigen Niantic-Spiele wird auch die Monster Hunter-Umsetzung ein Spiel für iOS und Android, welches euch erneut in die reale Welt ziehen möchte. Zum Einsatz kommt ein weiteres Mal die bekannte AR-Technologie des Entwicklers, bei dem ihr mit eurem Smartphone bewaffnet Jagd auf verschiedene Monster macht.

Monster Hunter Now: Serienableger für Gelegenheitsspieler



In Monster Hunter Now erstellt ihr euch euren eigenen Jäger, mit dem ihr anschließend zusammen mit dem eigenen katzenhaften Begleiter Palico in eurer realen Umgebung die jeweiligen Monster aufspürt und bekämpft. Während in den gängigen Monster Hunter-Spielen solche Kämpfe mehrere Minuten dauern können, sollen sie in Monster Hunter Now deutlich kürzer ausfallen.

In erster Linie richtet sich Monster Hunter Now damit an Gelegenheitsspieler, aber auch langjährige Serienfans sollen auf ihre Kosten kommen. Zudem müsst ihr nicht jeden Kampf direkt unterwegs wagen. Mit einem sogenannten Paintball könnt ihr gefundene Monster markieren und diese anschließend Zuhause in aller Ruhe bekämpfen – alleine oder auch mit Freunden.



Natürlich darf auch das serientypische Sammeln von Rohstoffen und Mineralien nicht fehlen, damit ihr nach und nach euren Jäger verbessern könnt. Einige Monster sollen zudem so konzipiert werden, dass sie lediglich in einer Gruppe besiegt werden können.

Release im September, aber baldiger Beta-Start



Monster Hunter Now, so heißt es von Capcom und Niantic, soll im September 2023 für iOS und Android veröffentlicht werden. Einen taggenauen Termin gibt es aber derzeit noch nicht.

Dafür aber eine schon sehr bald startende Beta. Bereits ab dem 25. April 2023 sollen erste Spieler einen Blick auf Monster Hunter Now werfen können. Interessierte können sich über die Spielwebseite registrieren und müssen darauf hoffen, anschließend ausgewählt zu werden.

Bleibt für Niantic und Capcom nur zu hoffen, dass Monster Hunter Now eher an den Erfolg von Pokémon Go anknüpft und nicht den Weg der Nachfolger geht. Schon Harry Potter: Wizards Unite scheiterte daran und wurde schlussendlich sogar früh wieder eingestellt.
Quelle: Niantic, Capcom, Youtube / Monster Hunter Now

Kommentare

Pingu schrieb am
Don't you guys have phones?
Sorry, musste sein. :oops:
schrieb am