von Paul Radestock,

Mortal Kombat 1: Hollywood-Star Megan Fox verkörpert brutale Blutsaugerin - "Als ob sie irgendwie ich wäre"

Mortal Kombat 1 (Prügeln & Kämpfen) von Warner Bros. Games
Mortal Kombat 1 (Prügeln & Kämpfen) von Warner Bros. Games - Bildquelle: YouTube / Mortal Kombat
Nachdem Hollywood-Star Megan Fox noch vor Kurzem die Grabesreden für gefallene Diablo 4-Charaktere hielt, hat sie sich mit Mortal Kombat 1 nun ihren nächsten Auftritt in der Welt der Videospiele sichern können.

Im kommenden Ableger der ikonischen Kampfspielreihe darf die, aus Filmen wie Transformers oder den neueren Teenage Mutant Ninja Turtles-Titeln bekannte, US-Schauspielerin einen ganz besonders blutrünstigen Charakter verkörpern.

Mortal Kombat 1: Megan Fox schlüpft in die Rolle von Nitara – „spreche sie nicht einfach nur“


Erst gestern kündigte Entwickler NetherRealm mit einem eigenen Trailer die Rückkehr der brutalen Blutsaugerin Nitara für Mortal Kombat 1 an, während man gleichermaßen natürlich auch Megan Fox in ihrer neuen Rolle ins Rampenlicht rückt. Mit dem kommenden Serienteil wird Mortal Kombat eine unverbrauchte Story in einem alternativen Universum aufgedrückt, weswegen einige Charaktere der populären Prügelspielreihe eine Neuinterpretation erfahren.



So auch Nitara, deren frisches Design auf Fox selbst basiert und die Schauspielerin nur so schwärmen lässt: „Es ist cool, im Spiel zu sein. Denn ich spreche sie nicht nur. Es wird so sein, als ob sie irgendwie ich wäre“, wie die 37-Jährige im Showcase-Trailer des Charakters verrät. In diesem bekommen wir natürlich vor allem einen Eindruck davon, wie sich Nitara in Mortal Kombat 1 spielen lassen soll. So gehören nicht nur ihre scharfen Klauen und spitzen Zähne zu ihrem Arsenal, sondern auch eine ganze Reihe an fast schon akrobatischen Fähigkeiten, mit denen sie aus der Luft angreifen kann, zählen dazu.

Besonders cool: Mit ihren Voicelines spielen die Entwickler auf Fox‘ frühere Werke an. Beispielsweise fragt Kung Lao vor seinem Kampf mit Nitara, was sie denn „mit Jen’s Körper“ gemacht hätte – eine Referenz zum 2009 erschienenen Highschool-Horrorfilm Jennifer’s Body, in welchem sie die (ebenfalls recht blutrünstige) Hauptrolle spielte.

Umso passender also, dass Megan Fox auch in Mortal Kombat 1 wieder in eine ähnliche Figur schlüpft. Aber auch privat scheint der US-Star etwas für das Morbide übrig zu haben. So gestand sie sich erst vor einigen Monaten mit ihrem damaligen Partner, dem Rapper Machine Gun Kelly, während eines Rituals, im Zuge dessen sie das Blut des anderen getrunken haben sollen, ihre Liebe. Sieht also so aus, als hätte man bei NetherRealm wirklich die ideale Besetzung für Vampirin Nitara gefunden…
Quelle: YouTube / Mortal Kombat

Kommentare

The Master Builder schrieb am
LeKwas hat geschrieben: ?15.09.2023 14:51 [...]
Da sollte eher stehen: "The director of the voice acting didn't do his job right!" Es ist Aufgabe des Regisseurs, dafür zu sorgen, dass alles passt. Wenn der sich damit zufrieden gibt, ist die Schuld bei ihm zu suchen, nicht beim Sprecher.
schrieb am
Mortal Kombat 1
ab 28,29€ bei