Codemasters: Übernahme von Slightly Mad Studios ("Project Cars") - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Codemasters: Übernahme von Slightly Mad Studios ("Project Cars")

Codemasters (Unternehmen) von
Codemasters (Unternehmen) von
Eine kleine Überraschung kurz vor Jahresende: Der auf Rennspiele spezialisierte britische Entwickler Codemasters hat die Slightly Mad Studios übernommen. Das in London ansässige Team, das u.a. für Project Cars und Need for Speed Shift verantwortlich zeichnete und generell simulative Ansätze verfolgt, hat die Übernahme auf der eigenen Webseite bekannt gegeben.

Damit werden auch die Rechte an Project Cars an Codemasters übertragen und damit auch am mobilen Ableger Project Cars Go, an dem das Studio aktuell arbeitet. Darüber hinaus ist von einem bisher unangekündigten Spiel rund um eine "Hollywood-Blockbuster-Marke" die Rede, bei dem es sich gerüchteweise um ein Rennspiel rund um The Fast & The Furious handeln könnte. Auch an einem dritten Titel soll gewerkelt werden, bei dem es sich um eine eigene Marke von Slightly Mad handeln soll - hier wäre Project Cars 3 ein möglicher Kandidat. Offen bleibt die Frage, was mit der angekündigten Konsole Mad Box passiert, die das Studio ebenfalls realisieren und damit in den Hardware-Markt einsteigen wollte.

Ian Bell wird seine Position als Gründer und CEO von Slightly Mad Studios beibehalten. Nach Angaben bei Gamesindustry.biz dürfte Codemasters für den Deal etwa 30 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt haben.

Quelle: Slightly Mad, Gamesindustry.biz

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am