Apple: Apple One, iPad der achten Generation und neues iPad Air vorgestellt

 
Apple
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Apple One (Abo), iPad der achten Generation und neues iPad Air vorgestellt

Apple (Unternehmen) von
Apple (Unternehmen) von
Apple hat bei der gestrigen Produktpräsentation u.a. das iPad der achten Generation, ein neues iPad Air mit dem A14 Bionic Chip und den Abo-Dienst Apple One vorgestellt.

Das iPad der achten Generation ist mit dem A12 Bionic Chip ausgestattet, der die "Neural Engine" zum ersten Mal auf dem Einstiegsmodell des iPad einsetzt. Dieses iPad soll laut Apple mit 40 Prozent schnellerer CPU-Leistung und doppelter Grafikleistung für einen Leistungssprung sorgen (alle Leistungsmerkmale im Vergleich zur Vorgängergeneration), davon dürften auch Spiele profitieren. Es wird ab Freitag, 18. September zu einem Einstiegspreis von 369,40 Euro inkl. MwSt. für das Wi-Fi-Modell und ab 505,90 Euro inkl. MwSt. für das Wi-Fi + Cellular-Modell erhältlich sein - und ist in den Farben Silber, Space Grau und Gold in Konfigurationen mit 32 GB und 128 GB erhältlich.

"Damit ist das neue iPad bis zu zweimal schneller als das meistverkaufte Windows-Laptop, bis zu dreimal schneller als das meistverkaufte Android-Tablet und bis zu sechsmal schneller als das meistverkaufte Chromebook", schreibt das Unternehmen aus Cupertino weiter.

"Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem iPad der achten Generation ein noch schnelleres und leistungsstärkeres Erlebnis bieten zu können", sagt Greg Joswiak, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. "Mit seinem schönen 10,2" Retina Display, der Leistungssteigerung durch den A12 Bionic, großartigen Kameras und vielem mehr bringt das neue iPad einen unglaublichen Mehrwert zu einer Zeit, in der unsere Kunden mehr denn je auf leistungsstarke und vielseitige Möglichkeiten angewiesen sind, um zu arbeiten, zu spielen, zu lernen und mit ihren Lieben in Verbindung zu treten."

Apple: "iPadOS 14 ist ab Mittwoch, 16. September, für alle unterstützten iPad-Modelle verfügbar, einschließlich des neuen iPad der achten Generation. iPadOS 14 bietet neue Funktionen und Designs, die sich die einzigartigen Fähigkeiten des iPad, sein großes Multi-Touch Display und vielseitiges Zubehör zunutze machen. iPadOS 14 integriert Apple Pencil tiefergehend in das iPad Erlebnis für bessere Notizfunktionen und neue Möglichkeiten zur Arbeit mit handschriftlichen Notizen. Bei der Erstellung von Notizen auf dem iPad nutzt Smart Selection das maschinelle Lernen direkt auf dem Gerät, um Handschrift von Zeichnungen zu unterscheiden, sodass handgeschriebener Text wie getippter Text einfach ausgewählt, ausgeschnitten und in ein anderes Dokument eingefügt werden kann, mit den gleichen bekannten Gesten. Die Formerkennung ermöglicht es Nutzern, geometrisch perfekte Formen zu zeichnen, die beim Hinzufügen von Diagrammen und Illustrationen in Notizen sofort in richtiger Position einrasten. Datenerkennung funktioniert mit handgeschriebenem Text und erkennt Telefonnummern, Daten, Adressen und Links, sodass Nutzer Aktionen wie das Tippen auf eine handgeschriebene Nummer, um einen Anruf zu tätigen, leicht durchführen können."

Das neue iPad Air verfügt über ein All-Screen-Design (10,9" Liquid Retina Display), Weiterentwicklungen bei Kameras und Audio, einen neuen integrierten Touch-ID-Sensor in der oberen Taste und den A14 Bionic Chip, der es - laut Hersteller - zum leistungsstärksten und leistungsfähigsten iPad Air aller Zeiten macht.

Das neue iPad Air wird ab kommenden Monat zum Bestellen verfügbar sein. Wi-Fi-Modelle des iPad Air werden ab kommenden Monat ab 632,60 Euro inkl. MwSt. und Wi-Fi + Cellular-Modelle ab 769,10 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein. Das neue iPad Air in Konfigurationen mit 64 GB und 256 GB wird in fünf Farben (Silber, Space Grau, Roségold, Grün und Sky Blau) erhältlich sein.

"Wir freuen uns sehr, heute ein von Grund auf neu entwickeltes und weitaus leistungsfähigeres iPad Air vorzustellen, in dessem Inneren mit dem A14 Bionic erstmals Apples leistungsstärkster Chip aller Zeiten den Takt vorgibt", sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. "Mit seinem großartigen neuen All-Screen Design, dem größeren 10,9" Liquid Retina Display, Touch ID der nächsten Generation und der massiven Leistungssteigerung durch den A14 Bionic, bietet das neue iPad Air Nutzern leistungsstarke Profi-Funktionen zu einem noch erschwinglicheren Preis. Zusammen mit den umfassenden Upgrades für das iPad Pro und das iPad der achten Generation in diesem Jahr sowie den leistungsstarken neuen Funktionen von iPadOS 14 ist dies die vielseitigste iPad-Familie aller Zeiten, die unseren Nutzern noch mehr Möglichkeiten bietet, ihr tägliches Leben zu bereichern."

Last but not least wurde Apple One angekündigt. Der Dienst fasst die Abo-Services von Apple zusammen. Mit dabei sind Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+, Apple Fitness+ und iCloud.

"Apple One macht die Nutzung der Apple Abo-Services, einschließlich Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, iCloud und mehr, so einfach wie nie zuvor", sagt Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services von Apple. "Mit Apple One hat man mit einem einzigen Abonnement Zugriff auf die besten Unterhaltungsangebote von Apple auf all seinen Lieblingsgeräten."

Folgende Apple-One-Pakete sind geplant:
  • Individual beinhaltet Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 50 GB iCloud-Speicher für 14,95 Euro pro Monat.
  • Family beinhaltet Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 200 GB iCloud-Speicher für 19,95 Euro pro Monat und kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden. 
  • Premier beinhaltet, sofern verfügbar, Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade, Apple News+, Apple Fitness+ und 2 TB iCloud-Speicher und kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gemeinsam genutzt werden. Ein Preis wurde nicht genannt, da das Premier-Paket erstmal nur in Australien, Großbritannien, Kanada und den USA verfügbar sein.

"Das Apple One Individual-Paket bietet eine Ersparnis von 6 Euro pro Monat und das Family-Paket eine Ersparnis von 8 Euro pro Monat. Die Einsparungen beziehen sich auf die monatlichen Standardpreise. Kunden, die ihr Apple-One-Abonnement mit der Apple Card bezahlen, erhalten drei Prozent Cashback zurück."

"Apple One beinhaltet ein 30-tägiges kostenloses Probeabo für alle Services, die der Anwender noch nicht nutzt. Mit Apple One erhalten Nutzer nur eine Rechnung pro Monat und können ihr Apple One-Paket jederzeit problemlos ändern oder kündigen. Mit den Family- und Premier-Paketen können bis zu sechs Familienmitglieder mit ihrem eigenen persönlichen Nutzerkonto und ihren Präferenzen auf alle enthaltenen Services zugreifen."

Überblick über die einzelnen Dienste (laut Apple):
  • "Apple Music, mit über 70 Millionen Songs, Tausenden von Wiedergabelisten, täglichen Empfehlungen der weltbesten Musikexperten, dem wegweisenden Apple Music Radio und innovativen Funktionen wie zeitsynchronen Songtexten.
  • Apple TV+, die Plattform für Apple Originals der einfallsreichsten und angesehensten Creator von heute. Apple TV+ hat bereits über 100 Auszeichnungen, darunter 18 Emmy-Nominierungen, für seine Originals erhalten - mehr als jeder andere Streamingdienst in den ersten zehn Monaten.
  • Apple Arcade, das Spielern unbegrenzten Zugriff auf mehr als 100 unglaublich unterhaltsame Spiele auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple TV bietet, die alle ohne Werbung oder In-App-Käufe angeboten werden.
  • Apple News+, das Premium-Zugang zu führenden Zeitungen und Hunderten von Zeitschriften bietet.
  • Apple Fitness+, das erste für die Apple Watch entwickelte Fitnesserlebnis, das im Laufe des Jahres auf den Markt kommt. Apple Fitness+ verwendet Messwerte der Apple Watch, die dem Nutzer direkt auf dem Bildschirm von iPhone, iPad oder Apple TV angezeigt werden, auf intelligente Weise und bietet so ein einzigartiges personalisiertes Trainingserlebnis. Jeder, vom Anfänger bis zum Fitness-Enthusiasten, kann auf Workouts wie im Fitnessstudio zugreifen, die von inspirierenden Weltklasse-Trainern durchgeführt und durch motivierende Musik renommierter Künstler begleitet werden.
  • iCloud, in der Fotos, Videos, Dateien und vieles mehr sicher gespeichert und über alle Geräte des Kunden hinweg verfügbar sind."
Quelle: Apple

Kommentare

Xris schrieb am
In den Größendimensionen ist das aktuelle iPad Pro in punkto Leistung soweit ich weiß noch immer konkurrenzlos. Im Store gibts praktisch nix was die Hardware ausreizen könnte. Bildbearbeitung funktioniert ebenfalls prima. Ich jedenfalls bin damit vollkommen zufrieden für den hauptsächlichen Einsatzzweck (Bildbearbeitung unterwegs und was man noch sonst so mobil erledigen kann).
Allerdings weiß ich zum Glück auch nicht welchen Vorteil mit der Nachfolger bringt. Kein Bedarf an einem neuen Gerät.
Apple Watch 6 nee danke. Aber die SE hat mich ein wenig zum nachdenken bewegt. Der Preis bewegt sich im ?ok? Bereich.
Flojoe schrieb am
Cirilla hat geschrieben: ?
16.09.2020 16:34
Apple One Family finde ich Mega! Da wir Apple Music Family und den 200 GB Speicherplan sowieso haben bekommen wir jetzt für 2 Euro mehr noch TV+ und Arcade dazu, dass finde ich für rechnerisch 5 Euro/Monat pro Person (wir sind 4 in der Family) mehr als fair :Hüpf:
Jap find ich auch Gut! Hab Apple Music für nen 5 mehr gibts dann TV+ und Arcade.
yopparai schrieb am
Achso. Ja gut. Die war amazing wie immer.
Flux Capacitor schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
16.09.2020 16:01
Fandest du? Ich fand das stinklangweilig. Hatte es nebenbei laufen weil ich mich nach vielen Jahren mal für ein neues iPad interessier. Gut, dass ich den Watch-Teil schnarchig fand liegt an meinem Desinteresse an der Watch, aber auch den iPad-Teil fand ich schrecklich gestreckt. Das hätte man alles auch in 20 Minuten packen können, war dann halt vielleicht nicht ganz so awesome gewesen und mein Life wär jetzt nicht so enhanced...
Ich rede nur von der Produktion, nicht vom Inhalt.
Cirilla schrieb am
Apple One Family finde ich Mega! Da wir Apple Music Family und den 200 GB Speicherplan sowieso haben bekommen wir jetzt für 2 Euro mehr noch TV+ und Arcade dazu, dass finde ich für rechnerisch 5 Euro/Monat pro Person (wir sind 4 in der Family) mehr als fair :Hüpf:
schrieb am