Star Wars: Open-World-Spiel in Zusammenarbeit mit Ubisoft in Produktion bei Massive (The Division)

 
Star Wars
Sonstiges
Entwickler: Lucas Arts / Disney
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Open-World-Star-Wars-Spiel in Zusammenarbeit mit Ubisoft in Produktion

Star Wars (Sonstiges) von Lucas Arts / Disney
Star Wars (Sonstiges) von Lucas Arts / Disney - Bildquelle: Lucas Arts / Disney
Lucasfilm Games hat gegenüber Wired bestätigt, dass sie mit Ubisoft zusammenarbeiten werden, um ein Story-getriebenes Star-Wars-Spiel mit einer offenen Welt zu entwickeln. Das besagte Spiel wird beim Ubisoft-Studio Massive Entertainment (The Division, The Division 2, Avatar-Projekt) realisiert. Damit ist dieses Projekt das erste PC-/Konsolen-Spiel im Star-Wars-Universum seit acht Jahren, das nicht bei Electronic Arts entsteht. Erst gestern hatte Lucasfilm Games die Entwicklung eines neuen Indiana-Jones-Spiels in Zusammenarbeit mit Bethesda und Machine Games angekündigt (wir berichteten).

Die Entwicklung des Open-World-Star-Wars-Spiels ist gerade erst angelaufen und das schwedische Studio sucht noch nach weiteren Mitabeitern. Julian Gerighty, Game Director von The Division 2 und The Crew, wird als Creative Director fungieren. Das Projekt wird auf der Snowdrop-Engine (The Division) fußen. Details zum angepeilten Szenario (Episode), den Charakteren und den Schauplätzen wurden nicht verraten.

Die Entscheidung von Lucasfilm Games markiert eine Kehrtwende in der strategischen Ausrichtung mit dem Umgang der Star-Wars-Lizenz. Während EA angedeutet hatte, dass sie zehn Jahre lang Exklusivrechte für Star-Wars-Spiele haben würde (seit 2013), scheint es so, als wäre diese Angabe entweder missverständlich ausgedrückt oder die Vereinbarung früher abgelaufen. Lucasfilm Games hat sich auf Nachfrage bei Wired nicht weiter dazu geäußert. Unabhängig von dieser Veränderung wird EA auch in Zukunft Star-Wars-Spiele entwickeln (z.B. Nachfolger von Star Wars Jedi: Fallen Order; wir berichteten), aber Lucasfilm Games steht es mittlerweile frei, auch andere Partner zu suchen.

"EA war und wird auch in Zukunft ein strategischer und sehr wichtiger Partner für uns sein", sagte Sean Shoptaw, Senior Vice President of Global Games and Interactive Experiences bei Disney, gegenüber Wired. "Aber wir haben das Gefühl, dass es noch Platz für andere gibt."


EA wurde in der Vergangenheit häufiger kritisiert, die Star-Wars-Lizenz kaum oder zu wenig zu nutzen. Star Wars: Squadrons, Star War Jedi: Fallen Order, Star Wars Battlefront & Star Wars Battlefront 2 sowie Star Wars: Galaxy of Heroes waren die Spiele in der EA-Ära. Das MMORPG Star Wars: The Old Repbulic zählt ebenfalls hinzu. Das Action-Abenteuer "Star Wars Ragtag" wurde bekanntlich eingestellt.

"Die riesige Star Wars-Saga ist eine unglaubliche Quelle der Inspiration für unsere Teams", sagt Yves Guillemot, Mitgründer und CEO von Ubisoft. "Dies ist der Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit mit Disney und Lucasfilm Games, und wir freuen uns, Hand in Hand daran zu arbeiten, auf das unglaubliche Vermächtnis von Lucasfilm aufzubauen, um ein Spiel zu erschaffen, von dem wir wissen, dass es die Star Wars-Fans lieben werden."

"Ubisoft verfügt über ein einzigartiges Talent, immersive Welten zu erschaffen. Wir sind daher begeistert, mit ihnen an diesem Projekt zusammenzuarbeiten", sagt Douglas Reilly, VP, Lucasfilm Games. "Die Leidenschaft und das Talent des Massive-Teams sind inspirierend und gemeinsam teilen wir eine Vision für die Art von originellen Geschichten, die wir mit unseren Spielern in dieser umfassenden Galaxie erzählen möchten. Sie besitzen die Kreativität, Erfahrung und das Verständnis für Communitys, um beeindruckende Authentizität, Tiefe und Innovation in dieses neue Star Wars-Spiel zu bringen."


Letztes aktuelles Video: Lucasfilm Games Sizzle

Quelle: Wired, Ubisoft

Kommentare

Querscheisser schrieb am
Spoiler
Show
Eliteknight hat geschrieben: ?
Gestern 23:21
Querscheisser hat geschrieben: ?
Gestern 22:13
Naja, klingt ja nicht so berauschend. Ubi-Soft kann gute Spiele machen, die sich aber am Ende des Tages auch an jeder Ecke wie Spiele anfühlen, Immersion können oder wollen sie nicht. Hauptsache viel zu tun, zusammen passen muss das nicht und Komfortabilität kommt natürlich vor Spieltiefe. Ich glaube man wird genau das Star Wars bekommen was von Ubi zu erwarten ist. Was nichts schlechtes, aber Schade ist, da dieses Universum soviel zu bieten hat. Ich hoffe es werden noch andere Spieleschmieden ans Star Wars Franchise gesetzt. Spieleschmieden die es schaffen mich in die Welt zu ziehen anstatt diese nur von Aussen zu beobachten während ich ne Spiefigur durch manövriere.
Die Wahrscheinlichkeit das Ubisofts Starwars auf nur einem Planeten spielen wird mit einer Map ist wohl 0%.
Nur weil es Open World ist, bedeutet es nicht das es so ist wie AC.
Äh ja. Kann es sein das du falsch zitiert hast? Ich seh nicht was das mit meinem Post zu tun hat.
Eliteknight schrieb am
Querscheisser hat geschrieben: ?
Gestern 22:13
Naja, klingt ja nicht so berauschend. Ubi-Soft kann gute Spiele machen, die sich aber am Ende des Tages auch an jeder Ecke wie Spiele anfühlen, Immersion können oder wollen sie nicht. Hauptsache viel zu tun, zusammen passen muss das nicht und Komfortabilität kommt natürlich vor Spieltiefe. Ich glaube man wird genau das Star Wars bekommen was von Ubi zu erwarten ist. Was nichts schlechtes, aber Schade ist, da dieses Universum soviel zu bieten hat. Ich hoffe es werden noch andere Spieleschmieden ans Star Wars Franchise gesetzt. Spieleschmieden die es schaffen mich in die Welt zu ziehen anstatt diese nur von Aussen zu beobachten während ich ne Spiefigur durch manövriere.
Die Wahrscheinlichkeit das Ubisofts Starwars auf nur einem Planeten spielen wird mit einer Map ist wohl 0%.
Nur weil es Open World ist, bedeutet es nicht das es so ist wie AC.
Querscheisser schrieb am
Naja, klingt ja nicht so berauschend. Ubi-Soft kann gute Spiele machen, die sich aber am Ende des Tages auch an jeder Ecke wie Spiele anfühlen, Immersion können oder wollen sie nicht. Hauptsache viel zu tun, zusammen passen muss das nicht und Komfortabilität kommt natürlich vor Spieltiefe. Ich glaube man wird genau das Star Wars bekommen was von Ubi zu erwarten ist. Was nichts schlechtes, aber Schade ist, da dieses Universum soviel zu bieten hat. Ich hoffe es werden noch andere Spieleschmieden ans Star Wars Franchise gesetzt. Spieleschmieden die es schaffen mich in die Welt zu ziehen anstatt diese nur von Aussen zu beobachten während ich ne Spiefigur durch manövriere.
Alex_Omega schrieb am
Die Stellenausschreibung soll wohl tatsächlich auf Shooter-Elemente hinweisen... dann kann es von mir aus auch direkt in den Müll, brauche kein Star Division Wars. Mit Blastern, anstelle von Lichtschwertern und der Macht, ist es null interessant für mich. Finde darum die ersten 3 Episoden auch besser als die Original Trilogie.
Tatsächlich begann mein Interesse an Star Wars auch erst mit den Prequels. Die Original Trilogie empfand ich immer schon als sterbenslangweilig mit unsympathischen Darstellern und Figuren. Und man sieht den Filmen auch einfach das Alter an. Es sieht einfach alles scheiße aus. Auch wenn ich weiß das Fans mich dafür zerfleischen.
Prinzipiell ziehe ich Schwerter, gegenüber Knarren, immer vor. Einfach weil ein Schwertkampf immer mehr "Style" hat als eine schnöde Ballerei. Naja, Ubisoft halt. Fallen Order 2 soll ja bereits in Entwicklung sein, das ist doch was
thegucky schrieb am
Die einzigen Star Wars Spiele die ich gut fand, waren damals Dark Forces und Jedi Knights. Dann kam Kotor 1+2.
Danach fand ich nur Fallen Order gut...
Die Weltraumflieger-Titel habe ich nie gespielt.
Was ein SW mit Ubisoft-Genen angeht...Es wird dann bestimmt wirder irgendwo ein Turm zu erklettern sein, von dem man aus die Karte aufdeckt...Warum finden das alle so toll und müssen es auch noch nachmachen?
Lore sollte man vielleicht mit Codex Einträgen verteilen, vielleicht auch vertont...aber bitte nicht als Sammelsurium überall verteilt.
Und Gott bewahre uns vor den aktuellen RPG-Elementen...Valhalla war ok...Ghost Recon nicht...
schrieb am