Spielkultur: Mario Royale: Battle-Royale-Adaption von Super Mario Bros. für 75 Spieler - 4Players.de

 
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mario Royale: Battle-Royale-Adaption von Super Mario Bros. für 75 Spieler

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
Aktualisierung vom 22. Juni 2019, 19:22 Uhr:

Nintendo hat - wie erwartet - zugeschlagen und dem Betreiber von Mario Royale, das auf Super Mario Bros. basierte, eine DMCA-Takedown-Mitteilung aufgrund einer Urheberrechtsverletzung zugeschickt. Um nicht "verklagt" zu werden, hat InfernoPlus nun eine überarbeitete Version des Battle-Royale-Jump-&-Runs veröffentlicht: "Infringio Royale" bzw. "DMCA Royale".


Ursprüngliche Meldung vom 21. Juni 2017, 10:27 Uhr:

Mit "Mario Royale" hat der Programmierer und YouTuber InfernoPlus eine Battle-Royale-Adaption von Super Mario Bros. realisiert, die aktuell kostenlos im Browser gespielt werden kann (zur Website). Bisher hat Nintendo das Projekt noch nicht "terminieren" lassen.

In Mario Royale spielen 75 Personen in vier aufeinander folgenden Levels gegeneinander. Nur die ersten drei Spieler, die es bis zum Ende des letzten Levels schaffen, landen auf dem Sieger-Podest. Die zahlreichen Mario-Spieler können allerdings nicht direkt miteinander interagieren - sie können sich also nicht gegenseitig "platt-stampfen". Sie können sich nur gegenseitig ausschalten, wenn sie eine Feuer-Blume oder einen Unverwundbarkeitsstern einsammeln. Ansonsten ist es vielmehr ein Wettrennen zum Ziel.

Quelle: Kotaku, InfernoPlus

Kommentare

mafuba schrieb am
Nutzen heute wohl einige zum Marketingzweck von Big N verklagt zu werden
Ryo Hazuki schrieb am
Habs grad gespielt und war unter den letzten 5..dann hat mich so ne Feuerschlange gekillt. aber ich frag mich schon wie die anderen so schnell sterben können :nerd:
SmoKinGeniusONE schrieb am
Klingt gut
Sollte Nintendo verbieten patentieren und nachmachen :lol:
Nei im Ernst BattleRoyal ist vlt falscher Name aber könnte ich mir bei vielen Plattformern als (standard) online Modus vorstellen
Danny. schrieb am
Gamer:
InfernoPlus: Super Mario Battle-Royale
:Blauesauge:
Serious Lee schrieb am
Die Hinrichtung des Programmieres erfolgt dann bei Eröffnung des Vergnügungsparkes am Yoshi-Zungen-Galgen.
schrieb am