Spielkultur: Die Sims feiern den 20. Geburtstag

 
Spielkultur
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Die Sims feiern den 20. Geburtstag

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: Electronic Arts
Mit "Ooboo vroose, baa dooo!", was laut EA soviel wie "Happy birthday, Die Sims!" heißt, feiert die Lebenssimulation Die Sims derzeit ihren 20. Geburtstag. Der Publisher gratuliert dazu mit folgenden Worten und Statistiken: "Seit Die Sims im Jahr 2000 veröffentlicht wurde, haben Spieler auf der ganzen Welt perfekte Häuser gebaut, einzigartige Sims erstellt und ihre eigenen Geschichten erzählt. Das Team von Maxis hat anlässlich des Jubiläums eine neue Infografik mit interessanten Fakten zusammengestellt, die widerspiegeln, was die Spieler in den vergangenen 20 Jahren erschaffen und erlebt haben. So wurden beispielweise über 1,6 Milliarden Sims kreiert, mehr als 575 Millionen Haushalte erstellt und über 1,3 Milliarden Techtelmechtel vollzogen."



Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums können Simmer auf allen Plattformen mitfeiern, indem sie ein Bad im Geburtstags-Whirlpool genießen, der mit dem heutigen Update veröffentlicht wird. PlayStation-Plus-Abonnenten erhalten zudem kostenlosen Zugriff auf Die Sims 4 im gesamten Monat Februar. Darüber hinaus gibt es bei Threadless passende Merchandise-Artikel zum Jubiläum.

Quelle: Electronic Arts

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Herzlichen Glückwunsch. Der erste Teil hat unter uns damaligen Jungspunden für allerlei Faszination gesorgt.
Und in mir den Wunsch gepflanzt, schmutzige Teller einfach mal auf den Boden zu stellen.
schrieb am