Spielkultur: Partyspiele: Michael empfiehlt fünf Titel mit Spaß-Garantie

 
Spielkultur
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Partyspiele: Fünf Empfehlungen mit Spaß-Garantie

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
In den kommenden Wochen werden wir euch öfter mal persönliche Empfehlungen zu speziellen Spielen, Genres oder Hardware geben - also keine kuratierten Bestenlisten der Redaktion, sondern wirklich individuelle Tipps.

Im Zuge der Corona-Pandemie und der Aufforderung, soziale Kontakte weitestgehend zu vermeiden, haben Partyspiele derzeit einen schweren Stand – zumindest, wenn man gemeinsam vor einem Bildschirm hocken will. Zum Glück ist der Gruppenspaß bei vielen Titeln aber auch online möglich – sei es durch dedizierte Modi oder kleine Tricks. Ich habe fünf Empfehlungen zusammengestellt, mit denen ihr zur Not auch dann zusammen in Partystimmung kommt, selbst wenn ihr alleine auf dem Sofa sitzt.

Rock Band 4 (PS4, One)

Obwohl es zeitweise mal nicht so gut für den Markt der Musikspiele aussah: Rock Band 4 ist einfach nicht tot zu kriegen und verströmt für mich immer noch den gleichen Spaß wie am ersten Tag, obwohl ich für manche Songs meiner umfangreichen Bibliothek bestimmt schon mehr als hundert Mal die Plastik-Klampfe bearbeitet, auf die Drums eingedrescht oder zum Mikrofon gegriffen habe. Lokale „Bandproben“ fallen in Zeiten von Corona zwar erstmal flach, aber zum Glück kann man sich auch online zusammenfinden, um gemeinsam eine Setliste abzuarbeiten. Tatsächlich habe ich im Gegensatz zu den meisten Online-Spielen die Erfahrung gemacht, dass man Rock Band 4 nicht nur prima mit Freunden, sondern auch hervorragend mit Unbekannten zusammen spielen kann. Deshalb steht der Harmonix-Hit bei mir immer noch ganz oben auf der Liste von Partyspielen, sogar weit vor Guitar Hero Live, was sich aber trotzdem als Alternative anbietet.

Quiplash 2 InterLASHional / Jackbox Party Packs
(PC, PS4, One, Switch, PS3, 360, Android, iOS)

Die Jackbox Party Packs gehören für mich als Erben des Klassikers You Don't Know Jack zu einem lustigen Spieleabend dazu, auch wenn nicht alle Konzepte gelungen sind. Aber alleine mit den Episoden von Quiplash und Fibbage kann man mit mehreren Leuten richtig viel Spaß haben – und wird viel zu lachen haben. Die Sprachbarriere – alle Packs gibt es bisher nur auf Englisch – könnte sich zwar als Problem erweisen, doch mit der jüngsten Veröffentlichung von Quiplash 2 InterLASHional kann man eine lustige Auskopplung jetzt auch auf Deutsch erleben. Gespielt wird mit Handys oder Tablets, wobei der Download einer App nicht nötig ist, da man über den Browser in die Partien einsteigt. Die Quiz-Spiele sind zwar in erster Linie für gesellige Abende für bis zu acht Kandidaten (und bis zu 10.000 Zuschauer) gedacht, doch dank Funktionen wie Screensharing und Remote Play kann man auch online zusammen spielen. Großer Vorteil: Teilnehmer benötigen nicht zwingend einen Gaming-Rechner oder eine Konsole, um bei dieser großartigen Party-Sause mitzumischen.

Bomberman (360, Switch, One, PS4, PC)

Der Klassiker schlechthin: Bomberman geht immer! Zum Glück ist das Spiel seit seiner Premiere in den Achtzigern mittlerweile auf den meisten Plattformen vertreten. Das aktuelle Spiel heißt Super Bomberman R und ist auf PS4, Xbox One, Switch und PC erhältlich erhältlich. Auf der 360 steht das in meinen Augen bessere Bomberman LIVE bereit, das mangels Abwärtskompatibilität aber leider nicht auf der Xbox One funktioniert. Trotzdem: Eine so gelungene Kombination aus Schadenfreude, Genugtuung und positivem Stress wie bei Bomberman erlebt man selten. Und obwohl das Konzept schon so viele Jahre auf dem Buckel hat, kann es immer noch begeistern und lässt sich darüber hinaus wunderbar mit analogen Trickspielen verknüpfen. Wie die meisten Partyspiele ist es dank der simplen Mechanik außerdem schnell erlernt und daher auch für Gelegenheits- oder Nicht-Spieler interessant. Praktischerweise darf man sich hier die Bomben auf Wunsch ebenfalls über Online-Modi um die Ohren hauen, doch geht nichts über die lokale Party mit Bombenstimmung.

Mario Kart 8 (Wii U, Switch)

Okay, streng genommen ist Mario Kart 8 nicht das typische Partyspiel. Da müsste man eigentlich eher ein Mario Party nennen. Problem: Mario Kart macht mir einfach viel, viel mehr Spaß und steht bei gemeinsamen Spieleabenden daher meistens auf der Pole Position. Ich bezeichne die bunte Raserei zwar gerne abfällig als „Glücksspiel statt Rennspiel“ und ärgere mich regelmäßig über diese verdammten blauen Panzer, aber trotzdem bereitet es mir immer wieder riesige Freude, mich vor allem mit Yoshi ins Kart zu quetschen und den Mitspielern ordentlich mit Gadgets einzuheizen. Das lokale Spielen am geteilten Bildschirm ist zwar die erste Wahl, aber selbstverständlich kann man auch online viel Spaß mit einem größeren Feld an Teilnehmern haben. Fun fact: Selbst auf der Wii U findet man hin und wieder noch Mitspieler in den Weiten des Internets, obwohl die meisten Kart-Fahrer mittlerweile selbstverständlich auf Switch unterwegs sind.

Keep Talking and Nobody Explodes (PC, PSVR)

VR und Partyspiele - wie soll das funktionieren, wenn doch nur einer die Brille auf dem Kopf haben kann? Okay, man könnte sich abwechseln – der Partymodus bei Beat Saber wäre dafür ein gutes Beispiel, weil er darüber hinaus auch richtig Laune macht. Aber es es gibt auch Möglichkeiten, wie VR- und Nicht-Spieler sich gemeinsam vergnügen können. Eines meiner liebsten Beispiele ist Keep Talking and Nobody Explodes: Dabei sieht der Spieler in der virtuellen Realität eine Bombe und muss sie beschreiben – z.B. die Farbe der Kabel oder die Anordnung bestimmter Elemente. Die Helfer außerhalb der VR gleichen die Beschreibungen mit einem Dokument zur Bombenentschärfung ab und sagen dem Spezialisten, was er tun muss, um die Explosion zu verhindern. Während man in der PSVR-Version dank des Social Screens das Dokument auf dem Fernseher sieht und per Controller durchblättern kann, gibt es auch eine Version des Herstellers zum Ausdrucken. Selbst eine gute deutsche Fan-Übersetzung findet sich im Netz, um mögliche Sprachbarrieren zu umschiffen. Während auf der PS4 das VR-Headset Pflicht ist, bleibt es auf dem PC optional. Wie bei Quiplash 2 InterLASHional bietet auch Keep Talking an Nobody Explodes den Vorteil, dass man selbst ohne Spiele-Plattform als Dokument-Leser teilnehmen kann und man sich nicht zwingend im gleichen Raum aufhalten muss. Auch lassen sich die Bomben zur Not als Duo entschärfen, doch erlauben mehr Mitspieler die Verteilung von Themen-Sektionen und steigern selbstverständlich auch hier den Spielspaß!

Letztes aktuelles Video: Japanische Mythologie Teil 2 Kami Yokai Daemonen

Kommentare

James Dean schrieb am
Auf Steam gibt's 1 Mario Party Klon namens Pummelparty. Der kommt aber nicht an Mario Party ran, da man keine Sterne klauen kann. Bietet dafür aber eine maximale Spieleranzahl von 8 Personen.
treib0r schrieb am
Pummel-Party fehlt bzw. kann ich nur empfehlen;)
Pentanick schrieb am
Worms!
Ohne Dynamit und Landminen. Man will ja den Abstand einhalten. :-)
Scorplian schrieb am
4P|Michael hat geschrieben: ?
11.04.2020 11:23
Finde es immer noch tragisch, dass Sony für die PS4 nie ein Buzz gebracht hat und stattdessen auf die Playlink-Alternative mit "Wissen ist Macht" gesetzt hat, die im Vergleich deutlich den Kürzeren zieht.
Volle Zustimmung
4P|Michael schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
11.04.2020 08:48
Also ich weiß nicht. Ist Mario Kart wirklich eine Empfehlung wert? Ich mein, jeder der eine Switch hat kennt das Spiel und weiß was es ist. Sogar nicht Gamer wissen dass. Irgendwie so als ob man Kaffee Trinkern sagt, die können bei Sturbucks Kaffee bekommen :)
Hi!
Es geht ja um PERSÖNLICHE Empfehlungen - also Partyspiele, die mir selbst Spaß machen und die regelmäßig zum Einsatz kommen, wenn ich Leute da habe (okay, sind nur selten mehr als 4 ;) ). Und nicht solche, nur weil sie von vielen gespielt werden.
Mit SSB kannst du mich zum Beispiel jagen - hab die Faszination dahinter nie verstanden, obwohl es für viele Leute sicher ein Partykracher ist. Gleiches gilt für die meisten Teile von Mario Party. Mario Chase finde ich dagegen wieder super, auch wenn ich das Gesamtpaket von Nintendo Land nicht so prall finde und die Wii U mittlerweile auch ausgemustert ist. Sowas gibt es nur leider nicht für Switch, sondern nur das grausige 1-2-Switch, was ich selbst mit einem gewissen Pegel unerträglich fand ;)
Tatsächlich wäre bei mir ganz sicher Buzz noch vor Mario Kart in der Liste gelandet, aber ich wollte Spiele nehmen, die man auch auf aktueller Hardware spielen kann. Finde es immer noch tragisch, dass Sony für die PS4 nie ein Buzz gebracht hat und stattdessen auf die Playlink-Alternative mit "Wissen ist Macht" gesetzt hat, die im Vergleich deutlich den Kürzeren zieht.
schrieb am