Spielkultur: "Inoffizielles Mega-Drive-PIXELBUCH" angekündigt; Übersetzung des Iwata-Fragt-Buchs erschienen

 
von ,

Bücher: "Inoffizielles Mega-Drive-PIXELBUCH" angekündigt und Übersetzung des Iwata-Fragt-Buchs erschienen

Spielkultur (Sonstiges) von 4Players
Spielkultur (Sonstiges) von 4Players - Bildquelle: 4Players
edition elektrospieler hat die Veröffentlichung von dem "inoffiziellen Mega-Drive-PIXELBUCH" angekündigt. Das "PIXELBUCH" wird zwischen August und Oktober diesen Jahres für 44,95 Euro erscheinen und sich um das 16-Bit-Mega-Drive sowie prägende Spiele der Konsole drehen. Das Buch ist der Nachfolger des "inoffiziellen SNES-PIXELBUCHs".

In dem Buch von den beiden Games-Journalisten Robert Bannert und Thomas Nickel kommen auch John Linneman und Audi Sorlie von Digital Foundry zu Wort. Das Vorwort stammt aus dem auf Retro-Remakes spezialisierten Gedanken-Kosmos von M2-Chef Naoki Horii. Außerdem berichten Greg Johnson (ToeJam & Earl), Andreas Escher (Factor-5-Mitglied), Izuho Numata (Phantasy-Star-3-Komponistin ), Kazuyuki Nakashima (Musha Aleste) und Luis Martins (Paprium, Pier Solar) von ihren Erfahrungen mit 16-Bit-Hardware.

Produktbeschreibung: "Magie, die edition elektrospieler in ihrem "inoffiziellen Mega-Drive-PIXELBUCH" auf 340 prall mit Artikeln, Interviews, eigens für dieses Werk angefertigen Bildschirmfotos, Maps, Boss-Abbildungen und Pixel-Artworks einfangen – zum Anschauen, Lesen und Immer-wieder-bestaunen. So haben Retro-Fans ihre 16-Bit-Lieblingsspiele noch nie gesehen – Klassiker wie "Sonic: The Hedgehog", "Story of Thor", "Monster World 4", "Wonder Boy in Monsterworld", "Landstalker", "Soleil", "Comix Zone", "Streets of Rage", "Mega Man", "Probotector", "Mega Turrican", "Shining Force", "Dungeons & Dragons: Warriors of the Eternal Sun", "Phantasy Star 4", "Super Fantasy Zone", "Gley Lancer", "Thunder Force 4", "Castle of Illusion", "Quackshot" und viele, viele andere, die in diesem edel verarbeiteten Sammelwerk ihr definitives Druck-Denkmal erhalten."

In der vergangenen Woche ist außerdem das bisher nur in Japan erhältliche Buch "Ask Iwata" zu Ehren des verstorbenen Satoru Iwata (ehemaliger Nintendo-Präsident) in Europa erschienen. Der Verlag VIZ Media hat die deutsche Übersetzung des Buchs von Hobonichi (Herausgeber) veröffentlicht.

Laut Verlag spricht Satoru Iwata über verschiedene Themen wie die Suche nach Engpässen bzw. Flaschenhälsen, wie Erfolg auch Widerstand gegen Veränderungen erzeugt und warum Programmierer niemals "Nein" sagen sollten. In dem Buch sind Interviews aus der Reihe "Iwata fragt" abgedruckt. In dieser Reihe sprach Iwata mit verschiedenen Entwicklern und Kollegen über Nintendo-Produkte, Designphilosophien und kreative Vielfalt. Mit dabei sind ebenfalls Gespräche mit Shigeru Miyamoto (Schöpfer der Mario-Franchise) und Shigesato Itoi (Schöpfer von EarthBound). Die besagten Interviews findet man auch auf der Website von Nintendo - in deutscher Sprache.


Kommentare

Der_Pazifist schrieb am
Ask Iwata endlich auf deutsch. Super.
Sofort bestellt!
Danke für den Hinweis!
schrieb am