Deutscher Entwicklerpreis: 2019: Die Nominierten stehen fest, u. a. Anno 1800, The Surge 2 und Trüberbrook

 
Deutscher Entwicklerpreis
Awards
Entwickler: -
Publisher: Aruba Events GmbH

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deutscher Entwicklerpreis 2019: Die Nominierten stehen fest, u. a. Anno 1800, The Surge 2 und Trüberbrook

Deutscher Entwicklerpreis (Awards) von Aruba Events GmbH
Deutscher Entwicklerpreis (Awards) von Aruba Events GmbH - Bildquelle: Aruba Events GmbH
Die Nominierten des Deutschen Entwicklerpreises 2019 stehen fest. Die Auszeichnung wird in diesem Jahr in 15 Kategorien vergeben. Die Nominierten der drei Kategorien "Bestes Studio", "Bester Publisher" und "Bestes Spiel" wurden durch eine Abstimmung der 100 Personen starken Gesamtjury bestimmt. Für die Nominierten der zehn Fach-Kategorien kamen jeweils bis zu sieben Jurorinnen und Juroren zusammen. Zudem werden Preise für die Erstplatzierten des Ubisoft Newcomer Awards in den Kategorien "Start-Ups" und "Studierende" vergeben. Die Nominierten dieser beiden Kategorien gibt Ubisoft zu einem späteren Termin bekannt. Die Preisverleihung findet am 11. Dezember 2019 in Köln statt (Tickets).

Für den Hauptpreis "Bestes Spiel" wurden Anno 1800, Lonely Mountains: Downhill, The Surge 2, Tropico 6 und Trüberbrook nominiert. Trüberbrook wurde insgesamt in sechs Kategorien nominiert. Lonely Mountains: Downhill kann maximal mit fünf Auszeichnungen rechnen. Anno 1800 und The Surge 2 sind für Preise in jeweils vier Kategorien vorgeschlagen worden.

Bestes Spiel
  • Anno 1800 (Ubisoft Mainz)
  • Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries)
  • The Surge 2 (Deck13 Interactive)
  • Tropico 6 (Limbic Entertainment)
  • Trüberbrook (btf)

Bestes Studio (präsentiert vom game – Verband der deutschen Games-Branche)
  • Deck13 Interactive
  • Megagon Industries
  • Paintbucket Games
  • Ubisoft Blue Byte
  • YAGER Development

Bester Publisher
  • Astragon Entertainment
  • Daedalic Entertainment
  • HandyGames
  • Headup Games
  • THQ Nordic

Bestes Game Design
  • Anno 1800 (Ubisoft Mainz)
  • Battle Planet - Judgement Day (Threaks)
  • Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries)
  • Nimbatus - The Space Drone Constructor (Stray Fawn Studio)
  • The Surge 2 (Deck13 Interactive)

Bester Sound
  • Anno 1800 (Ubisoft Mainz)
  • Beyond Medusa's Gate (Ubisoft Düsseldorf)
  • BLAUTOPF VR - Geheimnis der Lau (Pixelcloud)
  • Pathway (Robotality)
  • Trüberbrook (btf)

Beste Grafik
  • Anno 1800 (Ubisoft Mainz)
  • Huxley 2 (EXIT Adventures)
  • Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries)
  • The Surge 2 (Deck13 Interactive)
  • Trüberbrook (btf)

Beste Story
  • BLAUTOPF VR - Geheimnis der Lau (Pixelcloud)
  • Pathway (Robotality)
  • Sound of Magic (Everbyte)
  • The Surge 2 (Deck13 Interactive)
  • Trüberbrook (btf)

Bestes Indie Game
  • Islanders (Grizzly Games)
  • Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries)
  • Nimbatus - The Space Drone Constructor (Stray Fawn Studio)
  • Trüberbrook (btf)
  • Vectronom (Ludopium)

Bestes Mobile Game
  • Leisure Suit Larry (CrazyBunch)
  • SNIKS (Shelly Alon)
  • Sound of Magic (Everbyte)
  • Stranded Sails (Lemonbomb Entertainment)
  • Vectronom (Ludopium)

Innovationspreis– Sonderpreis der Stadt Köln
  • BLAUTOPF VR - Geheimnis der Lau (Pixelcloud)
  • Islanders (Grizzly Games)
  • Lonely Mountains: Downhill (Megagon Industries)
  • The Cycle (YAGER Development)
  • Trüberbrook (btf)

Soziales Engagement
  • Friendly Fire 4 (YouTuber-Spendenmarathon)
  • Pavillon Prison Break (Geschichte aufarbeitendes Spiel)
  • DOOM-WOOD (Baumpflanzprojekt)

Most Wanted
  • Destroy All Humans (Black Forest Games)
  • Die Siedler (Ubisoft Düsseldorf)
  • Through the Darkest of Time (Paintbucket Games)

Dauerbrenner
  • Tibia (CipSoft)
  • Bridge Constructor (ClockStone Softwareentwicklung)
  • Forge of Epires (InnoGames)

"Der Deutsche Entwicklerpreis würdigt seit 2004 die Entwicklung herausragender Computerspiele aus deutschsprachigen Ländern und wird von der Aruba Events GmbH (ein Unternehmen der Computec Media GmbH) ausgerichtet. Gefördert wird der Deutsche Entwicklerpreis vom Land Nordrhein-Westfalen, der Stadt Köln, der Film und Medienstiftung NRW sowie von game e.V., dem Verband der deutschen Games-Branche."
Quelle: Aruba Events GmbH

Kommentare

mafuba schrieb am
Anno 1800 ist das einzige Spiel, welches ich gespielt habe von der Liste, welches sehr gut war.
Schön, dass wieder etwas größere Produktion wie Surge 2 und Trüberbrook aus Deutschland kommen.letzteres steht auch noch auf meiner Wishlist
nawarI schrieb am
Sea of Solitude war doch auch ein deutsches Spiel, oder nicht? Bei der geringen Auswahl, die wir an guten Spielen haben, sollte man nach jedem Strohalm greifen!
SpookyNooky schrieb am
Das ist eine sehr gute Erinnerung daran, dass ich Trüberbrook noch kaufen und spielen muss. Die btf trifft produktionstechnisch ziemlich meinen Geschmack und ich steh auf handwerklich gemachte Kulissen à la Coraline.
Dodo00d schrieb am
Da fehlt das einzige deutsche Spiel das ich gespielt habe das tolle Mutazione
Felerlos schrieb am
Man kann nicht abstimmen?
schrieb am