Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden; Grund: Games for Windows

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Take 2
Release:
29.10.2010
29.10.2010
29.10.2010
Alias: Grand Theft Auto IV
Test: Grand Theft Auto 4
94
Test: Grand Theft Auto 4
92
Test: Grand Theft Auto 4
94
Jetzt kaufen
ab 10,95€

Leserwertung: 84% [314]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden; Grund: Games for Windows

Grand Theft Auto 4 (Action-Adventure) von Take 2
Grand Theft Auto 4 (Action-Adventure) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Aktualisierung vom 14. Januar, 11:00 Uhr:

Gegenüber USgamer hat sich Rockstar Games jetzt zu den Gründen geäußert, warum der Kauf von GTA 4 über Steam nicht mehr möglich ist. Wie bereits vermutet, liegt die Schuld bei Games for Windows Live: Da Microsoft die Unterstützung seines gescheiterten Service-Angebots eingestellt hat, ist es für Rockstar schlichtweg nicht mehr möglich, neue Keys zu generieren, die man zum Verkauf anbieten kann.

Laut Rockstar sucht man jetzt nach Möglichkeiten, die PC-Version auf anderen Wegen zu vertreiben. Eine Option wäre beispielsweise, die Integration von Games for Windows komplett rückgängig zu machen und aus dem Programm rauszupatchen.

Original-Meldung vom 13. Januar:


Grand Theft Auto 4 kann bei Steam nicht länger gekauft werden. Darauf hat ein Nutzer bei Resetera hingewiesen, was von PC Gamer aufgegriffen wurde. Die Shop-Seite ist zwar nach wie vor vorhanden, doch gibt es keine Schaltfläche mehr, um das Spiel von Rockstar Games oder die Erweiterungen The Ballad of Gay Tony und The Lost and Damned zu kaufen.

Gründe werden von den Entwicklern nicht genannt und auch auf Nachfragen hat Rockstar bisher nicht reagiert. Allerdings wird gemunkelt, dass möglicherweise abgelaufene Musiklizenzen dazu geführt haben könnten. Ein solches Schicksal ereilte z.B. GTA Vice City, das 2012 aufgrund von Rechteproblemen mit dem Song "Wanna Be Startin' Something" von Michael Jackson für einen kurzen Zeitraum bei Steam verschwunden war.

Zudem wird spekuliert, dass Rockstar eine Umstellung auf den eigenen Rockstar Launcher vornehmen will. Gegen diese Theorie spricht allerdings, dass GTA V und Grand Theft Auto: San Andreas weiterhin bei Steam erhältlich sind. Oder liegt das Problem vielleicht darin, dass die PC-Version von GTA 4 immer noch ein Konto samt Login für Games for Windows Live erfordert und man diese Anforderung jetzt herauspatchen möchte?

Antworten von Rockstar Games oder Take 2 gibt es bisher keine. Von daher gilt nur festzuhalten, dass Grand Theft Auto 4 bei Steam zwar noch gelistet wird, aber ein Kauf derzeit unmöglich ist.

Letztes aktuelles Video: The Choice

Quelle: PC Gamer, Resetera, Eurogamer.net
Grand Theft Auto 4
ab 10,95€ bei

Kommentare

NomDeGuerre schrieb am
Ich kenne jemanden, der mich total an den Cousin erinnert. Der ist aber Kroate, was den Vergleich etwas verkompliziert.
DancingDan schrieb am
NomDeGuerre hat geschrieben: ?
15.01.2020 23:01
Niko Bellic ist mein Bro!
Nicht dein Cousin?
Let's go bowling!
NomDeGuerre schrieb am
Niko Bellic ist mein Bro! Dass Klebitz in 5 so mies behandelt wurde, nehm ich dem Spiel noch immer übel..
James Dean schrieb am
Also lt. Steamcharts spielen es noch ca. 1.000 Leute auf Steam ;)
schrieb am