Bethesda Softworks: Gerücht: Zwei Ankündigungen auf der E3 2017 geplant? - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bethesda - Gerücht: Zwei Ankündigungen auf der E3 2017 geplant?

Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bethesda deutet allem Anschein nach zwei Ankündigungen für die diesjährige Pressekonferenz (Bethesda E3 Showcase) auf der E3 2017 an. Es wurden Einladungen in das "Bethesdaland" - im Stile eines 50er-Jahre Freizeitparks - an Medien- und Industrievertreter verschickt. Auf der Bethesdaland-Karte sind verschiedene Themen-Bereiche zu erkennen, die klar zu Fallout (Vault Boy), Doom, Quake, The Elder Scrolls, Prey und Dishonored gehören. Allerdings gibt es dort auch zwei Baustellen ("Under Construction" und "Coming Soon / Pardon Our Dust").

Basierend auf Gerüchte und Andeutungen könnte Bethesda sowohl ein neues Wolfenstein-Spiel (New Colossus) von Machine Games und The Evil Within 2 (Psycho Break 2) von Tango Softworks ankündigen. Betrachtet man noch die Marken von id Software, könnte unter Umständen auch ein Rage-Nachfolger denkbar sein. Im Februar 2017 hieß es, dass sich bei den Game Studios von Bethesda derzeit sieben Projekte in Entwicklung befinden würden. Zwei von diesen Projekten hätten die Dimensionen, für die Bethesda bekannt sei. Tatsächlich würden die besagten Projekte noch größer ausfallen als die bisherigen Schwergewichte des Studios wie Fallout 4 oder Skyrim (wir berichteten). Im August 2016 ließ Bethesdas Vizepräsident Pete Hines durchblicken, dass sie mit den Verkaufszahlen von The Evil Within und Rage zufrieden waren und Fortsetzungen denkbar seien.

Die Prä-E3-Veranstaltung von Bethesda wird am 11. Juni in Los Angeles stattfinden. Hierzulande ist dann der 12. Juni (4:00 Uhr). Einige Stunden vorher wird die E3-Pressekonferenz von Microsoft stattfinden (11. Juni um 23:00 Uhr).

E3-Einladung in das Bethesdaland
E3-Einladung in das Bethesdaland

Quelle: Bethesda

Kommentare

flo-rida86 schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
02.05.2017 10:34
Leaks hat geschrieben: ?
02.05.2017 10:21
Quake! Doom war ja schon sehr ordentlich. Von Rollenspielen sollen sie mal die Finger lassen. Das letzte Fallout war ja schon eine Offenbarung...
Angesichts des Geldes, welches man dort mit Skyrim und FO4 verdient hat, wird sich Beth mit Sicherheit NICHT an Deinen Rat halten wollen :)
Ich vermute eher, dass Beth was Neues ankündigt, um die langen Wartezeiten bis zum nächsten Teil von TES besser füllen zu können. Mit Dishonored hat man ja erfolgreich etwas Neues etablieren können, das will man wahrscheinlich wiederholen.
Rage ist unwahrscheinlich, weil der Titel kommerziell zwar kein totaler Ausfall war, aber die vermutliche schwarze Null in der Bilanz keinen Grund für eine Fortsetzung bietet.
Quake? Gibt es doch mit Champions schon was.
Wolfenstein? Hmmm, vielleicht, vielleicht auch nicht. Wahrscheinlich kommt was ganz Neues von Machine Games.
Ich tippe auf neue Doom-Inhalte, diesmal explizit für SP und mehr als nur DLC, und ein ganz neues Projekt.
ein standalone dlc für doom im sp das wäre sehr nice.
flo-rida86 schrieb am
DEMDEM hat geschrieben: ?
01.05.2017 21:10
Skyrim kam vor über fünfeinhalb Jahren raus. Irgendwann wird ja wohl ein neues TES kommen, die Chancen stehen also gar nicht so schlecht. Und das die aktuelle Konsolengeneration zu schwach sein sollte für ein neues TES (@Kommentar auf der ersten Seite), ist ja wohl ein schlechter Scherz. Bethesda wird schön brav weiter ihre Drecksengine melken.
fallout 4 hat um die 7jahre gedauert kann gut sein das es bei tes erstmal auch solange dauert.
ich denke auch das sie ihre aktuelle engine noch nehmen ein grosser engine wechsel wird wohl eh mit einem neuem tes oder fallout demonstriert.
flo-rida86 schrieb am
VincentValentine hat geschrieben: ?
30.04.2017 16:17
also ein neues TES wird es in dieser Generation wohl nicht geben. Ich glaube mich an eine Interview zu erinnern, wo der Direktor meinte, das TES6 zu anspruchsvoll für aktuelle Konsolen sei (und die Entwicklung auch erst 2016 begann)
ich hab nur bisher gehört das es noch zu früh sei tes6 anzukündigen da man es wie fallout 4 machen will sprich nach Ankündigung in einem halben ja releasen.
was du meinst war vielleicht auch nur die aussage warum man kein neues morrorwind gebracht hat und stattdessen skyrim.da war aber wiederum der grund das es sich nicht lohnen würde.
ich denke schon das am ende dieser gen noch tes6 kommt ein fallout 5 wiederum erst in der neuen gen.
aber man merkt richtig seit sie gesagt haben das sie mehr titel pro ja releasen wollen das sie es auch wircklich ernst meinen.
jedenfalls the evil within 2 hat sehr viel potenzial.wolfenstein wird bestimmt wieder super.rage hingegen würde mich kalt lassen da müssen sie schon sehr viel verbessern damit ichs mir überhaupt anschaue nach dem miserablen ersten teil.
HaxOmega schrieb am
Ich hoffe so sehr auf eine Ankündigung von TES VI. Allerdings ist das eher Wunschdenken.
Zeitlich würde es aber gut passen :wink:
Alter Sack schrieb am
Vielleicht kommt ja ein Fallout Online :mrgreen:
schrieb am