Bethesda Softworks: Keine digitale Pressekonferenz im Juni als E3-Ersatz; QuakeCon 2020 abgesagt

 
von ,

Bethesda Softworks: Keine digitale Pressekonferenz im Juni als E3-Ersatz; QuakeCon 2020 abgesagt

Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
In den vergangenen Jahren hatte Bethesda Softworks stets vor der E3 eine eigene Pressekonferenz veranstaltet. In diesem Jahr findet die E3 2020 bekanntlich nicht statt und Bethesda Softworks wird auch keine digitale Version ihrer Pressekonferenz bzw. Showcase-Veranstaltung im Juni 2020 veranstalten. Pete Hines (Senior Vice President of global Marketing and Communications) meinte aber, dass sie in den kommenden Monaten noch viel zu zeigen hätten. Bei Bethesda befindet sich u.a. The Elder Scrolls 6, Starfield, GhostWire: Tokyo, Deathloop und die Einzelspieler-Erweiterungen für Doom Eternal in Entwicklung.


Auch die QuakeCon 2020 (25. Jubiläum) im August wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie komplett abgesagt. Dafür haben die Klassiker Doom und Doom 2 auf allen Plattformen ein neues Update inkl. das 30 Levels umfassende Paket "No End In Sight" erhalten.

Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

Hamurator schrieb am
Warum sollte das ein Scherz sein? Worin liegt da der Unterhaltungs- und Spaßfaktor? E3 fällt aus, wir machen kein Ersatzprogramm und bringen die Infos im Laufe des Jahres anderweitig unter das Volk. Das ist für mich nicht aus der Luft gegriffen.
Beksinski schrieb am
Geht?s nur mir so, oder ist es zumindest fragwürdig, weshalb ein börsennotiertes Unternehmen dieser Größe, solche news am 1.4. bringt und nicht gestern oder Morgen?
Ein nicht unerheblicher Teil geht von einem Aprilscherz aus.
Mordegar schrieb am
Wasteland 3 wurde auch auf Ende August verschoben, wegen Covid.
Scheint so, als ob der Wahnsinn uns Zockern doch noch in die Quere kommen wird.
schrieb am