Bethesda: Verschiebung: Starfield & Redfall kommen erst 2023

 
von ,

Bethesda verschiebt Starfield & Redfall auf 2023

Bethesda (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Kleiner Schlag in die Magengrube: Die heiß erwarteten Bethesda-Games Starfield & Redfall kommen nicht mehr dieses Jahr. Beide Releasetermine wurden verschoben, weil die Entwicklerteams mehr Zeit brauchen.

Vor gut 90 Minuten erschien ein schlichter Post auf dem Twitter-Account von Bethesda, dessen Inhalt: "Wir haben die Entscheidung getroffen, die Veröffentlichungen von Redfall und Starfield auf die erste Jahreshälfte 2023 zu verschieben. Die Teams von Arkane Austin (Redfall) und Bethesda Games Studios (Starfield) haben unglaublich große Ambitionen für ihre Spiele, und wir wollen sicherstellen, dass ihr die besten, poliertesten Versionen davon bekommt. Wir bedanken uns bei allen für die Aufregung rund um Redfall und Starfield. Diese Energie macht ganz viel davon aus, was uns jeden Tag inspiriert und auch unsere eigene Begeisterung anheizt, für die Dinge, die wir erschaffen. Wir können es nicht erwarten, den ersten tieferen Einblick in Redfall und Starfield schon bald mit euch zu teilen. Danke für eure Unterstützung."

Ursprünglich sollte das für Bethesda enorm wichtige Sci-Fi-Rollenspiel Starfield am 11. November erscheinen. Der "Open-World-Koop-Shooter mit Biss" – wie Betheda Redfall umschreibt – wäre sogar schon davor drangewesen, im September 2022. Einen konkreteren Termin als die erste Jahreshälfte 2023 gibt es für beide Games bislang leider noch nicht.

Was haltet ihr davon? Lieber richtig fertige Spiele im nächsten Jahr oder glaubt ihr ohnehin nicht, dass Bethesda nach dem Fallout 76-Debakel richtig abliefert? Und was wird aus dem Weihnachtsurlaub im Weltall, auf den sich viele von euch schon gefreut hatten?

Quelle: Bethesda

Kommentare

Amaunir schrieb am
Im Idealfall kann man das Spiel über Jahrzehnte hinweg unverändert immer wieder verkaufen. Das lohnt sich schon, das ein wenig zu verschieben.
batsi84 schrieb am
Ich glaube man hat den 11.11.2022 auch nur gewählt um eine Assoziation zu Skyrim herzustellen. Trotzdem wäre ein wenig Gameplay am 12. Juni nicht verkehrt :P
Flux Capacitor schrieb am
Wer wirklich dachte dass die Spiele noch 22 erscheinen tut mir leid! Nun wollte man die ?bad? News vor der Juni Show aus dem Weg haben.
Freue mich auf Starfield, egal wann es kommt. Dass das Echo bei einem solch grossen Spiel wo sehr viele darauf warten, riesig ist, erklärt auch Phil Spencers Aussagen.
Nun bin ich aber gespannt was aus der 1st Party Ecke noch kommt im 22. ?
Kajetan schrieb am
Twycross448 hat geschrieben: ?13.05.2022 19:06
Kajetan hat geschrieben: ?13.05.2022 17:19FOMO ist heilbar!
Mit Globuli! :mrgreen:
Wenn ich ein skrupelloses Arschloch wäre, würde ich ja Anti-FOMO-Medizin verkaufen. Hilft auch gegen Covid-20 und aufwärts.
Aber leider (oder zum Glück) bin ich lediglich ein ziemlich faules Arschloch :)
schrieb am