Valve Software: Deshalb gibt es (noch) kein Half-Life 3

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Valve Software
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Valve Software: Deshalb gibt es (noch) kein Half-Life 3

Valve Software (Unternehmen) von Valve Software
Valve Software (Unternehmen) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Mit der Rückkehr der Marke Half-Life mit dem von uns mit Platin ausgezeichneten VR-Shooter Half-Life: Alyx wird die Frage derzeit wieder häufiger gestellt, warum es immer noch kein Half-Life 3 oder eine Episode 3 und damit eine vollwertige Fortsetzung der Geschichte von Valve Software gibt. Im Gespräch mit IGN wurde das Thema von Level Designer Dario Casali und Mitbegründer Gabe Newell erörtert.

"Half-Life-Spiele sollen dafür da sein, um interessante Probleme zu lösen"
, meint etwa Newell und ergänzt, dass man nicht ständig Spiele aus der Reihe veröffentlichen will, um damit die Quartalszahlen zu steigern. Casali betont, dass Half-Life immer das nächste große Ding sein muss, das Auswirkungen auf die gesamte Spielebranche haben und die Technologie voranbringen sollte.

Bei Valve treibt man laut Casali keine Projekte voran, die diese Vorgabe nicht erfüllen und sich nicht als vielversprechend erweisen. Zwar erstellt man innerhalb des Studios immer wieder experimentelle Prototypen, aber letztlich entscheiden die Test-Sessions mit externen Spielern, ob die Entwicklung dann weiter vorangetrieben oder eingestellt wird.

"Richter und Jury sind immer die Testsitzungen", so Casali. "Das Urteil kommt niemals von uns. Es kommt immer von jemandem da draußen. Und sie sagen uns immer, wie wir uns schlagen. Und was immer wir auch machen, bekommen wir Rückmeldungen aus dem Test-Prozess und daran halten wir eisern fest."

Darüber hinaus führt man mit der Entwicklung der Source 2 Engine einen weiteren Grund heran, warum es eine Zeit lang keine neuen Spiele von Valve gab und dadurch auch Half-Life nicht fortgesetzt wurde.

"Wir wollten den gleichen Fehler nicht nocheinmal machen, den wir bei Half-Life 2 begangen haben und gleichzeitig an Source 2 und dem nächsten Half-Life-Spiel arbeiten"
, erklärt Casali. "Als wir das beim ersten Mal so versucht haben, hat es viele Schmerzen verursacht."

Für Half-Life: Alyx waren diese Voraussetzungen gegeben: Wie Casali anmerkt, startete man die Entwicklung des VR-Ablegers vor etwa vier Jahren. Zu diesem Zeitpunkt war die Source 2 Engine nahezu fertiggestellt.

Quelle: IGN

Kommentare

TheoFleury schrieb am
Iltisjim hat geschrieben: ?
25.03.2020 16:44
Mein Gott was man hier so liest!
Nudelsalat gehört einfach zum Grillen dazu!!!
Ziehen wir einen Schlussstrich unter diese ganze nebulöse Sache. Nudelsalat for All :D Half Life 3 confrimed next year 8)
Promillus schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?
27.03.2020 20:07
Wenn HL2 Vanilla bei dir läuft, läuft auch die Mod, da kaum nennenswerte Anpassungen im Grafikbereich vorgenommen wurden, bzw. du sämtliche Änderungen wie besseres HDR etc. einfach in den Optionen ausschalten kannst :D
Danke für die Infos. Die normale HL2-Version läuft bestens bei mir, sogar in hohen Einstellungen.
Dann werde ich die Mod mal antesten.
Jazzdude schrieb am
Promillus hat geschrieben: ?
27.03.2020 10:15
Jazzdude hat geschrieben: ?
24.03.2020 19:27
Ganz ehrlich und echt wirklich und fei ohne Witz:
Lad dir die MMod für Half Life 2 runter,
Sieht interessant aus. Was ich nicht gefunden habe: Systemanforderungen.
Mein PC ist eher unterwältigend. Hast du da nähere Informationen?
Wenn HL2 Vanilla bei dir läuft, läuft auch die Mod, da kaum nennenswerte Anpassungen im Grafikbereich vorgenommen wurden, bzw. du sämtliche Änderungen wie besseres HDR etc. einfach in den Optionen ausschalten kannst :D
Die Stats für HL2 gibt es ja auf Steam, also Minimum:
Betriebssystem: Windows 7, Vista, XP
Prozessor: 1.7 Ghz
Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
Grafik: DirectX 8.1 level Graphics Card (requires support for SSE)
Kajetan schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?
27.03.2020 10:49
Andere finden dafür doof, wenn ihre Lieblingsreihe endlos fortgesetzt und ausgeschlachtet wird, siehe Star Wars Episoden VII-IX Diskussionen.
Ach weisste, ich habe überhaupt nix grundsätzlich gegen die Existenz der neuen SW-Filme. Ich habe nur etwas gegen die planlos zusammengestoppelte Handlung, die Feigheit und Inkompetenz aller Verantwortlichen.
Keine Ahnung warum ich jetzt Fettdruck benutzt habe... ich glaube es wirkt so schöner fürs Auge!
Text strukturieren ist immer gut :Daumenrechts:
Chibiterasu schrieb am
Kann man aber schlecht vergleichen.
Der erste Blade Runner war eine runde Sache. In sich geschlossen.
Den Neuen hätte es nicht gebraucht (auch wenn ich ihn super finde).
Episode 2 endet nunmal mit nem starken Cliffhanger und Episode 3 wurde damals immer in Aussicht gestellt und beworben.
Es ist eine andere Situation.
Mehr die von abgesetzten Serien. Was ja auch sehr frustrierend sein kann (natürlich gibt es Schlimmeres im Leben).
schrieb am