Operencia: The Stolen Sun: Klassischer Dungeon-Crawler erscheint Ende März für PC und Xbox One

 
von ,

Operencia: The Stolen Sun - Klassischer Dungeon-Crawler erscheint Ende März für PC und Xbox One

Operencia: The Stolen Sun (Rollenspiel) von Zen Studios
Operencia: The Stolen Sun (Rollenspiel) von Zen Studios - Bildquelle: Zen Studios
Das Rollenspiel Operencia: The Stolen Sun von den Zen Studio wird am 29. März 2019 im Epic Games Store für PC und für Xbox One erscheinen - für jeweils 29,99 Euro. Der Titel wird ebenfalls via Xbox Game Pass erhältlich sein. Bei Steam ist die Produktseite mit dem Releasetermin 2020 noch vorhanden.

Operencia: The Stolen Sun ist ein klassischer Dungeon-Crawler aus der Ego-Perspektive und soll mitteleuropäische Folklore und Legenden aufgreifen, von denen die meisten noch nie in Videospielform dargestellt wurden. Mit einem auf Kacheln basierenden Bewegungssystem wird man die Spielwelt erkunden. Die Kämpfe finden wiederum im Rundenmodus statt. Auf der Suche nach dem entführten Sonnenkönig Napkirály muss man außerdem Fallen ausweichen und Rätsel lösen. Möglicherweise kommt auch ein dreiköpfiger Drache vor ...

"Operencia: The Stolen Sun bietet alles, was du an klassischen Dungeon-Crawlern zu schätzen weißt, und bereichert die rundenbasierte Rollenspielerfahrung alter Schule um die Errungenschaften modernen Game Designs. Versammle eine Schar denkwürdiger Gefährten um dich und führe sie in der Egoperspektive durch eine mitteleuropäisch-inspirierte Sagenwelt, in der Historisches und Mythisches verschmelzen. Die Unreal Engine 4 erweckt die atemberaubende Umgebung zum Leben, von altertümlichen Grabstätten und Kerkern bis hin zu verwunschenen Schlössern und Wäldern aus Kupfer."

Letztes aktuelles Video: Story-Trailer

Quelle: Zen Studios

Kommentare

LeKwas schrieb am
Hatte mich schon gewundert:
Bild
Auf der Steam-Produktseite selber wird hingegen 2020 angegeben.
Mystere schrieb am
[Shadow_Man] hat geschrieben: ?10.03.2019 01:02
Todesglubsch hat geschrieben: ?09.03.2019 12:36 Man sollte meinen für ein Nischengenre für Dungeon Crawler würde man sich die maximale Kundengruppe aussuchen - stattdessen setzt man auf Doppel-Exklusivität.
Völliger Irrsinn... Dann brauchen sie sich nicht wundern, wenn es sich nur 500 mal oder so verkauft. :lol: :lol:
Stimmt, aber Epic garantiert den Entwicklern eine Mindestverkaufszahl und zahlt zur Not aus eigener Tasche. Das ist also eher als Schritt, der andere Zielgruppen zum Epic Launcher rüberholen soll, anzusehen.
Amaunir schrieb am
Bis jetzt habe ich das immer so gelesen, dass es auch auf Steam kommen soll nur eben später. Bis dahin ist das Spiel dann entweder eingestampft weil es keiner gekauft hat, oder entsprechend gepatcht. :?
[Shadow_Man] schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?09.03.2019 12:36 Man sollte meinen für ein Nischengenre für Dungeon Crawler würde man sich die maximale Kundengruppe aussuchen - stattdessen setzt man auf Doppel-Exklusivität.
Völliger Irrsinn... Dann brauchen sie sich nicht wundern, wenn es sich nur 500 mal oder so verkauft. :lol: :lol:
Todesglubsch schrieb am
Man sollte meinen für ein Nischengenre für Dungeon Crawler würde man sich die maximale Kundengruppe aussuchen - stattdessen setzt man auf Doppel-Exklusivität.
schrieb am