Square Enix: Chartity-Bundle mit 54 Spielen bei Steam erhältlich

 
Square Enix
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Square Enix: Chartity-Bundle mit 54 Spielen bei Steam erhältlich

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Im Zuge der Kampagne Stay Home & Play, gestartet aufgrund der Corona-Pandemie, hat Square Enix ein gewaltiges Bundle bei Steam veröffentlicht, das 54 Spiele des Publishers enthält, darunter u.a. Titel aus den Reihen Tomb Raider, Deux Ex, Just Cause, Legacy of Kain und Thief enthält. Der Preis beträgt 38,30 Euro, was laut Angaben bei Steam im Vergleich zum Einzelkauf eine Ersparnis von 95 Prozent bedeutet. Sämtliche Einnahmen aus dem Bundle will der Publisher für wohltätige Zwecke in den USA und Europa spenden. Wie lange das Bundle angeboten wird, ist nicht bekannt.

In der Beschreibung zur Square Enix Anthology bei Steam heißt es:

"Belohnt die „Square Enix Stay Home & Play“-Kampagne Spieler dafür, dass sie soziale Distanz einhalten, und hilft dabei in diesen unsicheren Zeiten Wohltätigkeitsorganisationen, die Unterstützung benötigen.

Als Teil dieser Initiative veröffentlichen wir Steam-Bundles mit vielen unserer besten Spiele zum Schnäppchenpreis. 100% der durch dieses Bundle verdienten Erlöse von Square Enix wird an Essensausgaben und andere Wohltätigkeitsorganisationen in Nordamerika und Europa gespendet."
 
Quelle: Square Enix, Steam

Kommentare

cM0 schrieb am
Gamer433 hat geschrieben: ?
06.06.2020 17:44
Dann hast Du meinen Beitrag wohl nicht ganz verstanden.
Ich zitiere und kritisiere den gespendeten VERDIENTEN Erlös. Das ist so vage und instransparent. Wer weiß, was die alles (Erfundenes) abziehen, bis ein "verdienter Erlös" übrig bleibt. Das ist alles andere als selbstloses Spenden. Das ist PR und Verkäufe ankurbeln, nichts weiter!
Aber halte ruhig Deine rosarote Brille auf und hinterfrage nichts. Genau so mag es die Konsumwelt.
Dann war dein Beitrag wohl zu vage und intransparent. Verdienter Erlös ist hier ein Synonym für Squares Einnahmen. Wenn du es nicht glaubst, lies halt die Quelle. Da steht nämlich "100% of revenue", also 100% der Einnahmen. Wäre was anderes, wenn dort Gewinn stehen würde. Und klar ist das auch PR, hab nie was anderes behauptet. Hilft trotzdem mehr als dein Gemecker hier.
Aber behalte ruhig deine Hassbrille auf und verteufle alles. Genau so mag es... Keine Ahnung :Häschen:
Falls es dich beruhigt: Ich habe das Bundle nicht mitgenommen, aus dem simplen Grund, weil ich eh schon genug Spiele habe.
PS, zum Thema, dass ich nichts hinterfragen würde: viewtopic.php?f=61&t=433206#p4984648
Gamer433 schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?
14.05.2020 18:26
Gamer433 hat geschrieben: ?
11.05.2020 18:24
Dann sollten die ZUMINDEST hingehen und sagen, dass 100% der gesamten Einnahmen gespendet werden.
Aus der News:
100% der durch dieses Bundle verdienten Erlöse von Square Enix wird an Essensausgaben und andere Wohltätigkeitsorganisationen in Nordamerika und Europa gespendet.
Aber Hauptsache meckern... Selbstverständlich kann man auch so spenden, aber durch einen Anreiz machen es viel mehr Leute. Fürs Unternehmen ist es dazu recht günstige PR, die Spieler kriegen Spiele und die Organisationen an die gespendet wird, erhalten die Spende. Ich weiß echt nicht wie man daran etwas Schlechtes sehen kann.
Dann hast Du meinen Beitrag wohl nicht ganz verstanden.
Ich zitiere und kritisiere den gespendeten VERDIENTEN Erlös. Das ist so vage und instransparent. Wer weiß, was die alles (Erfundenes) abziehen, bis ein "verdienter Erlös" übrig bleibt. Das ist alles andere als selbstloses Spenden. Das ist PR und Verkäufe ankurbeln, nichts weiter!
Aber halte ruhig Deine rosarote Brille auf und hinterfrage nichts. Genau so mag es die Konsumwelt.
cM0 schrieb am
Gamer433 hat geschrieben: ?
11.05.2020 18:24
Dann sollten die ZUMINDEST hingehen und sagen, dass 100% der gesamten Einnahmen gespendet werden.
Aus der News:
100% der durch dieses Bundle verdienten Erlöse von Square Enix wird an Essensausgaben und andere Wohltätigkeitsorganisationen in Nordamerika und Europa gespendet.
Aber Hauptsache meckern... Selbstverständlich kann man auch so spenden, aber durch einen Anreiz machen es viel mehr Leute. Fürs Unternehmen ist es dazu recht günstige PR, die Spieler kriegen Spiele und die Organisationen an die gespendet wird, erhalten die Spende. Ich weiß echt nicht wie man daran etwas Schlechtes sehen kann.
thoxx schrieb am
Akabei hat geschrieben: ?
11.05.2020 22:07
Du bist leider schon ein wenig zu spät dran. Die Aktion lief nur bis heute Abend (19 Uhr?).
Oh okay, danke.
Das wäre eine nicht unwichtige Info im Artikel gewesen. Zumal der Artikel ja von heute ist :(
dx1 schrieb am
Gamer433 hat geschrieben: ?
11.05.2020 18:24
Mal zusammengefasst:
- Wir bekommen einen Haufen alter Spiele, die schon jeder seit Jahrhunderten in seiner Steambibliothek hat.
Wenn Du Alles schon hast, dann kannst Du auch nur noch 0 Euro ausgeben. Der Rest stimmt vielleicht, aber ich hab gestern ganz eigennützig das Angebot angenommen und 14,60 Euro bezahlt, wofür ich einige DLC und Spiele bekommen habe, die ich bei Steam (und zum Großteil auch bei GOG) noch nicht hatte.
schrieb am