Microsoft: Gelächter bei Nintendo nach Übernahme-Ambitionen vor 20 Jahren

 
Microsoft
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft wollte vor 20 Jahren Nintendo kaufen - und wurde ausgelacht

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Mit dem Einstieg ins Videospielgeschäft soll Microsoft vor 20 Jahren tatsächlich eine Übernahme von Nintendo erwogen und sich bereits mit den Japanern getroffen haben, um die Chancen für einen möglichen Zusammenschluss auszuloten. Doch die Reaktionen auf die Idee fielen seitens Nintendo anders aus als erwartet: Wie Eurogamer.net in Bezug auf einen (zahlungspflichtigen) Artikel zur Xbox-Historie bei Bloomberg schreibt, hat man sich offenbar köstlich über die Offerte von Microsoft amüsiert.

So erinnert sich Kevin Bachus, der ehemalige Director bei Microsoft für Third-Party-Angelegenheiten, folgendermaßen an ein Treffen:

"Steve [Ballmer, ehemaliger Microsoft-CEO] hatte angeordnet, uns mit Nintendo zu treffen, um zu sehen, ob sie eine Übernahme erwägen würden. Sie haben sich einfach nur kaputt gelacht. Stellt euch vor, jemand würde euch eine Stunde lang einfach nur auslachen. So in etwa ist dieses Treffen verlaufen."

Bob McBreen, damaliger Leiter der Abteilung Business Development, hat ebenfalls eine Anekdote parat. Nach den gescheiterten Übernahmeplänen verfolgte Microsoft die Strategie, Nintendo zu einem Joint Venture zu bewegen. Die Idee dahinter: Microsoft wollte mit Xbox die leistungsfähige Hardware stellen, auf der Nintendo seine Spiele veröffentlichen sollte. Doch hier lief es nicht so, wie man es sich in Redmond erhofft hatte.

"Wir hatten Nintendo tatsächlich im Januar 2000 in unseren Gebäude, um die Details zu einem Joint Venture durchzugehen"
, erinnert sich McBreen. "Dabei hatten wir ihnen die technischen Daten der Xbox gegeben. Der Pitch baute darauf auf, dass ihre Hardware Mist sei und im Vergleich zur Sony PlayStation war sie das auch. Die Idee dahinter war also 'Hört zu, ihr seid viel besser dabei, mit Mario und all dem Zeug die Spiele zu entwickeln. Warum überlasst ihr es nicht einfach uns, um uns um die Hardware zu kümmern?' Aber das hat nicht funktioniert."

Aus dem Artikel geht außerdem hervor, dass Microsoft nicht nur an einer Übernahme von Nintendo interessiert war. Auch Square, Electronic Arts und Midway standen demnach auf der Einkaufsliste, doch kamen die Deals ebenfalls nicht zustande.

Wie groß der Respekt und ein bisschen sicher auch der Neid von Microsoft gegenüber Nintendo ausfällt, unterstrich auch Phil Spencer in einem Video-Interview mit uns, das wir vor ein paar Jahren geführt hatten: Auf die Frage, welche IP der Konkurrenz er sich am liebsten für die Xbox wünschen wurde, kam ohne großes Zögern der Name "Mario Kart" aus dem Mund des heutigen Xbox-Chefs.
Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

CJHunter schrieb am
DJ_Leska hat geschrieben: ?09.01.2021 21:51
CJHunter hat geschrieben: ?08.01.2021 13:26
kojak19 hat geschrieben: ?08.01.2021 00:01
Die erste Xbox war eher holprig, die aktuelle Xbox-Generation hingegen finde ich ziemlich lecker.
Bei Windows war es das gleiche.
Jede XBOX war bisher eigentlich Top, was immer gefehlt hat waren bis auf ein paar wenige Ausnahmen die Blockbuster, die Systemseller. Ist ja bis heute so...Mit die beste Konsole wo auch die Spiele gestimmt haben war die 360, kein Zufall das die Konsole die mit Abstand erfolgreichste XBOX bisher war...
Die Series X wird erst ab 2022/23 so richtig durchstarten wenn die neuen Studios ihre Exklusives bringen, da wird dann auch für Sony die Luft richtig dünn, aber das geht jetzt wieder zu sehr in Richtung offtopic;-)
Für mich gehört die Xbox360 auch zum Besten überhaupt und markiert irgendwo meinen persönlichen Zocker-Höhepunkt:
- Top Konsolen-Exklusiv-Titel (Beginn der Gears of War Saga, Condemned, Project Gotham Racing, Lost Planet, Ninja Gaiden 2 uvm.) während zu Beginn alle Sony Exklusives scheiterten/enttäuschten (Lair, Heavenly Sword) oder nicht hielten, was sie zunächst versprachen (Motorstorm, Killzone 2)
- durch die Bank weg die technisch besten Versionen von Multiplatform-Titeln ?> ich erinnere an das Orange-Box Desaster auf der PS3 oder fehlendes AA bei vielen Titeln (The Darkness)
Es war die stärkste Microsoft Generation und ich bin sehr gespannt, ob sie mit der Series X wieder daran anknüpfen werden! Ich bin gespannt...
Genau das waren mitunter die beiden Gründe, schön formuliert:-). Denke schon das MS mit der Series X das Ganze wiederholen kann, mit mittlerweile so vielen Studios wäre es fast schon sensationell wenn man das nicht schaffen würde. Da ist einfach viel zu viel Potential vorhanden.
Alex_Omega schrieb am
DJ_Leska hat geschrieben: ?10.01.2021 04:49
Alex_Omega hat geschrieben: ?10.01.2021 03:20
Flux Capacitor hat geschrieben: ?09.01.2021 16:28 Ich lese immer Zweitkonsole. Auch schon bei der Xbox360 war die Wii die perfekte Zweitkonsole. Warum denken hier so viele dass man sich eine Zweitkonsole anschaffen möchte? Ich komme ja nicht mal auf der Xbox - wo ja laut Vorurteilen nur wenige Spiele lohnenswert sind - hinterher. Neben den zwei Konsolen wohl noch einen PC, für die ultimative Dosis an Freizeitvernichtung?!?
Ich bin wohl zu alt oder zu wenig Nerd hier. 8O :D

Ja aber es gibt halt noch andere Menschen außer dir :ugly: Ich wollte nur ein Argument einwerfen warum die Switch so abartig beliebt ist. Cloud Gaming ist auch null Gefahr für die. Gegen die Power von Mario, Link, Pikachu, Donkey Kong und Animal Crossing ist Cloud Gaming ein Furz im Wind. Solange Nintendo Spiele diese Qualität aufweisen, wie seit über 20 Jahren, wird es auch immer Nintendo Systeme geben
Ja, diese Titel sind ?magisch? und dafür liebe ich Nintendo ebenso!
Dennoch finde ich es Ultra schade, dass Nintendo innerhalb seines Exklusive-Lineups die reine Erwachsenensparte völlig aufgegeben hat!
Ah was waren Doom64, Turok 1 und 2, Perfect Dark, Eternal Darkness und Conker mit seinem derben Humor doch für tolle Spielerlebnisse jenseits der kunterbunten Kind-Gerechten u12 Titeln!
Ich hege große Hoffnung, dass Metroid 4 einen ?ernsteren?/düsteren Ton einschlägt!
Aber damit stehe ich innerhalb der Nintendo-Feel-Good-Game Fraktion ziemlich alleine da :Blauesauge:
Nö nö, ich hätte gegen "erwachsenere" Titel absolut nichts einzuwenden. Aber da ich neben der Switch auch eine PS4 besitze bemerke ich da keinen Mangel. Wollte nur sagen das Nintendo quasi seine eigene Nische erfunden hat, die Nintendo Nische, welche auch nur von Nintendo bedient und nicht kopiert werden kann.
Wenn die so weiter machen könnt ich mir vorstellen das die iwann mal das japanische Disney werden. Freizeitpark wird ja schon gebaut, ganz vorne Mario...
DJ_Leska schrieb am
Alex_Omega hat geschrieben: ?10.01.2021 03:20
Flux Capacitor hat geschrieben: ?09.01.2021 16:28 Ich lese immer Zweitkonsole. Auch schon bei der Xbox360 war die Wii die perfekte Zweitkonsole. Warum denken hier so viele dass man sich eine Zweitkonsole anschaffen möchte? Ich komme ja nicht mal auf der Xbox - wo ja laut Vorurteilen nur wenige Spiele lohnenswert sind - hinterher. Neben den zwei Konsolen wohl noch einen PC, für die ultimative Dosis an Freizeitvernichtung?!?
Ich bin wohl zu alt oder zu wenig Nerd hier. 8O :D

Ja aber es gibt halt noch andere Menschen außer dir :ugly: Ich wollte nur ein Argument einwerfen warum die Switch so abartig beliebt ist. Cloud Gaming ist auch null Gefahr für die. Gegen die Power von Mario, Link, Pikachu, Donkey Kong und Animal Crossing ist Cloud Gaming ein Furz im Wind. Solange Nintendo Spiele diese Qualität aufweisen, wie seit über 20 Jahren, wird es auch immer Nintendo Systeme geben
Ja, diese Titel sind ?magisch? und dafür liebe ich Nintendo ebenso!
Dennoch finde ich es Ultra schade, dass Nintendo innerhalb seines Exklusive-Lineups die reine Erwachsenensparte völlig aufgegeben hat!
Ah was waren Doom64, Turok 1 und 2, Perfect Dark, Eternal Darkness und Conker mit seinem derben Humor doch für tolle Spielerlebnisse jenseits der kunterbunten Kind-Gerechten u12 Titeln!
Ich hege große Hoffnung, dass Metroid 4 einen ?ernsteren?/düsteren Ton einschlägt!
Aber damit stehe ich innerhalb der Nintendo-Feel-Good-Game Fraktion ziemlich alleine da :Blauesauge:
Alex_Omega schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?09.01.2021 16:28 Ich lese immer Zweitkonsole. Auch schon bei der Xbox360 war die Wii die perfekte Zweitkonsole. Warum denken hier so viele dass man sich eine Zweitkonsole anschaffen möchte? Ich komme ja nicht mal auf der Xbox - wo ja laut Vorurteilen nur wenige Spiele lohnenswert sind - hinterher. Neben den zwei Konsolen wohl noch einen PC, für die ultimative Dosis an Freizeitvernichtung?!?
Ich bin wohl zu alt oder zu wenig Nerd hier. 8O :D

Ja aber es gibt halt noch andere Menschen außer dir :ugly: Ich wollte nur ein Argument einwerfen warum die Switch so abartig beliebt ist. Cloud Gaming ist auch null Gefahr für die. Gegen die Power von Mario, Link, Pikachu, Donkey Kong und Animal Crossing ist Cloud Gaming ein Furz im Wind. Solange Nintendo Spiele diese Qualität aufweisen, wie seit über 20 Jahren, wird es auch immer Nintendo Systeme geben
Eliteknight schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?09.01.2021 16:28 Ich lese immer Zweitkonsole. Auch schon bei der Xbox360 war die Wii die perfekte Zweitkonsole. Warum denken hier so viele dass man sich eine Zweitkonsole anschaffen möchte? Ich komme ja nicht mal auf der Xbox - wo ja laut Vorurteilen nur wenige Spiele lohnenswert sind - hinterher. Neben den zwei Konsolen wohl noch einen PC, für die ultimative Dosis an Freizeitvernichtung?!?
Ich bin wohl zu alt oder zu wenig Nerd hier. 8O :D
Kommt denke ich auch immer auf die Spiele an. Wenn man natürlich nur die RPGs mit 100h+ spielt und alle 100% will kommt man niemals hinterher. Selbst wenn man viel Zeit hat. Dazu noch MMOs etc. alles Zeitfresser ohne Ende...
Ich farme gerade seeds für den Ultimate Boss in Dragon Quest XI S...in der Zeit hätte ich schon viele andere Spiele durchgespielt :D
schrieb am