S.T.A.L.K.E.R. 2: Steht offenbar noch am Anfang der Entwicklung; Ankündigung soll Publisher aufmerksam machen

 
S.T.A.L.K.E.R. 2
Entwickler:
Publisher: -
Release:
2021
2021
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

S.T.A.L.K.E.R. 2: Steht offenbar noch am Anfang der Entwicklung; Ankündigung soll Publisher aufmerksam machen

S.T.A.L.K.E.R. 2 (Shooter) von
S.T.A.L.K.E.R. 2 (Shooter) von - Bildquelle: GSC Game World
Der vor zwei Wochen überraschend von GSC Game World angekündigte Shooter S.T.A.L.K.E.R. 2 ist offenbar noch gar nicht in trockenen Tüchern: Pcgamesn.com berichtet, dass das Projekt laut Epic Games’ Director of Publishing Sergey Galyonkin nur so früh und plötzlich angekündigt wurde, um öffentlichen Wirbel zu erzeugen und das Interesse von möglichen Publishern zu wecken.

Galyonkin äußerte sich im russischen "How to Make Games Podcast" zum Thema, aus dem pcgamesn.com einige wichtige Infos extrahiert hat. Er habe einen Einblick ins Projekt, weil das Spiel vermutlich in Epic's Unreal Engine laufen soll. Demnach befindet sich das Spiel momentan aber noch in der Designdokument-Phase und man hoffe darauf, sich auf der E3 einen Publisher zu angeln. Laut Galyonkin sei daher auch das Release-Jahr 2021 vorerst nur ein frommer Wunsch. Des weiteren habe er schon Infos zur Zusammensetzung des Teams verkündet: Darin befänden sich einige Entwickler des ersten S.T.A.L.K.E.R.. Dabei handle es sich aber um ein komplett anderes Team als das von Cossacks 3.
Quelle: pcgamesn.com

Kommentare

flo-rida86 schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
30.05.2018 22:16
Dennis4022 hat geschrieben: ?
30.05.2018 18:32
Gab es zu einer möglichen Fortsetzung von Stalker nicht vor einiger Zeit mal eine sehr fragwürdige Crowdfunding-Kampagne?
Daran kann ich mich noch gut erinnern ^^
Das Kickstarter-Projekt startete fulminant an den ersten paar Tagen, da rasselten die Unterstützer nur so rein.
Sah alles ziemlich gut aus, die Konzeptzeichnungen waren fantastisch und der Fahrplan vielversprechend.
Nur kamen nach und nach immer mehr Fragen auf, die widersprüchlich beantwortet wurden und im Laufe der Tage/Wochen kamen immer mehr Betrügereien zum Vorschein (z. B. dass es viele Mitglieder des Entwickler-Teams gar nicht gab etc.).
Wenn es nicht so traurig gewesen wäre, dann wäre es direkt spannend und unterhaltsam gewesen, dabei zuzuschauen, wie die Sache den Bach runter ging...
alleine deswegen sollte es doch eine firma geben die interesse hat da ja hoffenbar es genug leute gibt die interesse hatten sollte wohl gerade bei dieser Ankündigung hoffentlich der fall sein. :D
flo-rida86 schrieb am
war ja irgenwie klar wenn sie schon bereits als release 2021 nennen das wird locker sowas wie cyberpunk 2077 wenn nicht noch heftger dennoch mehr als gespannt und wenn das ding was wird dan ist es egal obs letztlich 10jahre gebraucht hat.
die S.T.A.L.K.E.R. 2 Ankündigung war für mich HL3 niveu. :D
casanoffi schrieb am
Dennis4022 hat geschrieben: ?
30.05.2018 18:32
Gab es zu einer möglichen Fortsetzung von Stalker nicht vor einiger Zeit mal eine sehr fragwürdige Crowdfunding-Kampagne?
Daran kann ich mich noch gut erinnern ^^
Das Kickstarter-Projekt startete fulminant an den ersten paar Tagen, da rasselten die Unterstützer nur so rein.
Sah alles ziemlich gut aus, die Konzeptzeichnungen waren fantastisch und der Fahrplan vielversprechend.
Nur kamen nach und nach immer mehr Fragen auf, die widersprüchlich beantwortet wurden und im Laufe der Tage/Wochen kamen immer mehr Betrügereien zum Vorschein (z. B. dass es viele Mitglieder des Entwickler-Teams gar nicht gab etc.).
Wenn es nicht so traurig gewesen wäre, dann wäre es direkt spannend und unterhaltsam gewesen, dabei zuzuschauen, wie die Sache den Bach runter ging...
Eisenherz schrieb am
Dennis4022 hat geschrieben: ?
30.05.2018 18:32
Gab es zu einer möglichen Fortsetzung von Stalker nicht vor einiger Zeit mal eine sehr fragwürdige Crowdfunding-Kampagne?
Das waren die Typen von West Games, von denen einige wohl mal kurz am echten Stalker gearbeitet hatten und die einen Nachfolger namens "Areal" funden wollten, dann aber von der Plattform geschmissen wurden. Gibt schon länger einen F2P-Multiplayertitel im Stalker-Stil namens "Survarium" von Vostok Games, die auch ehemalige Programmier des Originals sind. Und das sind die, die die West Games angezeigt hatten. :mrgreen:
Herschfeldt schrieb am
Hab immer mal versucht die Stalker Spiele zu spielen. Hab nicht mehr viel davon in Erinnerung. Nur das ich irgendwie ständig überladen war und verstrahlt. Die Qualität der Knarren war auch übel realistisch (wahrscheinlich). Dann das Level in CODMW dass in Tschernobyl spielt- von der Power etwas in Stalker und das Ding wär explodiert. Als dann Metro kam, war Stalker irgendwie uninteressant geworden (zumindest für mich). Dennoch gibt es auf diesem Gebiet echt wenig gute Spiele. Bin jetzt an Fallout 4 dran und auch begeistert (jaja Äpfel/Birnen). Aber die sollen mal schön entwickeln. Das Ding wird wegen dem Namen schon ein Hit. Vielleicht wechseln sie die Location von Tschernobyl zu Fukushima (ohne respekt- oder pietätlos zu werden) in ein aktuelleres Szenario.
schrieb am