RaceRoom Racing Experience: Entwickler gestatten wegen Corona-Pandemie kostenlose Nutzung sämtlicher Inhalte

 
RaceRoom Racing Experience
Entwickler:
Release:
02.2013
Vorschau: RaceRoom Racing Experience
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

RaceRoom Racing Experience: Entwickler gestatten wegen Corona-Pandemie kostenlose Nutzung sämtlicher Inhalte

RaceRoom Racing Experience (Rennspiel) von RaceRoom Entertainment
RaceRoom Racing Experience (Rennspiel) von RaceRoom Entertainment - Bildquelle: RaceRoom Entertainment
Nicht nur der reale Motorsport wird durch die Ausbreitung des Coronavirus beeinträchtigt. Auch viele eSport-Veranstaltungen werden neben zahlreichen anderen Events derzeit abgesagt, so dass Simracer nur noch in den eigenen vier Wänden ihre Runden drehen sollten.

Um die Quarantäne etwas angenehmer zu gestalten, haben sich die Sector 3 Studios und RaceRoom Entertainment dazu entschlossen, neben dem Free-to-play-Zugang auch sämtliche andere Inhalte der Rennsimulation RaceRoom Racing Experience vorübergehend kostenlos via Steam zur Verfügung zu stellen. Darunter fallen laut Pressemitteilung alle Strecken und alle Rennwagen, die es bei RaceRoom Racing Experience gibt - inklusive den Motorsportvollpreistiteln ADAC GT Masters, DTM Experience, WTCC und weitere. Noch bis einschließlich 25. März 2020 können die Inhalte kostenlos heruntergeladen werden.

Am 21. März veranstaltet man außerdem mit einer Reihe von Rennfahrern aus verschiedenen Serien und Influencern ein Sprint- und Langstreckenrennen auf der virtuellen Nordschleife, das man auch im Livestream über den offiziellen Youtube-Kanal verfolgen kann. Aktuell sind 27 Starter gemeldet, darunter Dan Cammish, Yann Ehrlacher, Mikel Azcona, Matteo Cairoli, Max Hackländer, Luke Wankmüller, Luci Trefz, Marius Zug, Tim Heinemann sowie weitere aktive Motorsportakteure, die von zu Hause aus gegeneinander online fahren. Bei den Influencern gehen u.a. Jimmy Broadbent, "Heikki360ES" und "Dave Gaming" an den Start. Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es über die offizielle Webseite.

"Auch wir bei RaceRoom sind unserer Verantwortung bewusst und wo möglich arbeiten wir vom Home Office aus"
, so Holger Stangl, Head of Events & Esports. "Damit der gesellschaftliche Lockdown für Motorsportfans etwas erträglicher wird, stellen wir für einen kleinen Zeitraum all unsere digitalen Inhalte kostenlos zur Verfügung."


Letztes aktuelles Video: DTM Experience 2015 Launch-Trailer

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am