Doom (Oldie): Moderne Grafiktechnologie in altem Shooter

 
von Matthias Schmid,

Doom jetzt auch mit Raytracing

Doom (Oldie) (Shooter) von Bethesda
Doom (Oldie) (Shooter) von Bethesda - Bildquelle: Bethesda
2011 blickte 4Players-Redakteur Paul auf Doom zurück, diesen damals gerade 18 Jahre alt gewordenen 3D-Shooter-Pionier. Heute hat die Ballerei von id Software fast 
30 Lenze auf dem Buckel und zählt nach wie vor zu den Granden des Genres.

Und tatsächlich gibt es immer wieder Neuigkeiten zu dem Urgestein – in den letzten Jahren haben Fans in aller Welt Doom auf geradezu absurden Geräten zum Laufen gebracht, wie z.B. alten iPODs, Taschenrechnern, der Touch-Leiste eine Macbook oder sogar einem Schwangerschaftstest.

Der neueste Schrei ist aber Doom mit Raytracing! Die moderne Grafiktechnologie wird in der PrBoom-Mod des Tüftler sulim_t simuliert, allerdings als Softwarelösung, nicht in Form von hardwarebasiertem Raytracing. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen – der pixelige Charme des Originals muss zwar ein paar Federn lassen, dafür sorgen die vielen neuen Lichteffekte für einen sehr aparten Look, der dem Klassiker ein hochinteressantes, halbmodernes Gesicht verleiht.



Kommentare

str.scrm schrieb am
Opa hat geschrieben: ?04.04.2022 16:01 Meine Güte, erst jammern alle das 4Players schließt. Das hat ja möglicherweise etwas mit der wurtschaftlichen Entwicklung zu tun gehabt, eine Goldgrube stampft man ja nicht ein.
Nun hat sich ein Käufer gefunden, der das Ganze weiterführen will. Wenig überraschend kommt es zu Änderungen. Kann daran liegen das jemand der Bereit ist monatlich Gehälter, Räume, Server & Testzeugs zu bezahlen am Ende gerne auch sowas wie Gewinn erwirtschaften würde. Nochmal als Erinnerung: das alte 4Players wurde eingestampft. Vermutlich nicht weil es zu viel Gewinn erwirtschaftete.
Nun kann einer der Wege der Veränderung sein in Diversifizierung zu gehen. Vielleicht auch neue Leser zu begeistern. Zum Beispiel könnte man mal testen ob kurzweilige etwas flachere Artikel eine neue Zielgeuppe erschließen. Zur Erinnerung: Stammleser von ellenlangen großartigen Tests mit etlichen Seiten alleine haben ja nicht gereicht?
Das passt jetzt aber natürlich auch wieder nicht und es wird gejammert & gejault.
Ich denke 4Players könnte in Sachen Umsatz & Gewinn schnell auf ein Level kommen mit z.B. Alibaba oder Amazon, wenn es gebrandete Taschentücher in einem In-Magazin Shop verkauft. Saisonal auch mal mit frechem Aufdruck wie ?weine nicht wenn der Clickbait kommt - dam dam. Dam dam.? Dafür scheint ja jede Menge Bedarf anzuliegen.
okay Opa
niemand hier beschwert sich, die Leute freuen sich wie auch im anderen Thread nur über die Rückkehr eines bekannten Redakteurs
Opa schrieb am
Meine Güte, erst jammern alle das 4Players schließt. Das hat ja möglicherweise etwas mit der wurtschaftlichen Entwicklung zu tun gehabt, eine Goldgrube stampft man ja nicht ein.
Nun hat sich ein Käufer gefunden, der das Ganze weiterführen will. Wenig überraschend kommt es zu Änderungen. Kann daran liegen das jemand der Bereit ist monatlich Gehälter, Räume, Server & Testzeugs zu bezahlen am Ende gerne auch sowas wie Gewinn erwirtschaften würde. Nochmal als Erinnerung: das alte 4Players wurde eingestampft. Vermutlich nicht weil es zu viel Gewinn erwirtschaftete.
Nun kann einer der Wege der Veränderung sein in Diversifizierung zu gehen. Vielleicht auch neue Leser zu begeistern. Zum Beispiel könnte man mal testen ob kurzweilige etwas flachere Artikel eine neue Zielgeuppe erschließen. Zur Erinnerung: Stammleser von ellenlangen großartigen Tests mit etlichen Seiten alleine haben ja nicht gereicht?
Das passt jetzt aber natürlich auch wieder nicht und es wird gejammert & gejault.
Ich denke 4Players könnte in Sachen Umsatz & Gewinn schnell auf ein Level kommen mit z.B. Alibaba oder Amazon, wenn es gebrandete Taschentücher in einem In-Magazin Shop verkauft. Saisonal auch mal mit frechem Aufdruck wie ?weine nicht wenn der Clickbait kommt - dam dam. Dam dam.? Dafür scheint ja jede Menge Bedarf anzuliegen.
Solon25 schrieb am
4P|Matthias hat geschrieben: ?04.04.2022 13:52 Seit dem 1. April (kein Scherz) bin ich hier (wieder) angestellt, also beim neuen Eigentümer, der Funke Mediengruppe.
Kommen aber auch noch ein paar Infos in einem eigenen Artikel dazu. Stay tuned.
Schön, habe deine Artikel und Ansichten in Videos mehr und mehr gemocht. I stay here^^
MiroKlose schrieb am
4P|Matthias hat geschrieben: ?04.04.2022 13:52
MiroKlose hat geschrieben: ?04.04.2022 13:34 Sehe ich richtig? Matthias Schmid? :o
Ich bin begeistert und irritiert.
Seit dem 1. April (kein Scherz) bin ich hier (wieder) angestellt, also beim neuen Eigentümer, der Funke Mediengruppe.
Kommen aber auch noch ein paar Infos in einem eigenen Artikel dazu. Stay tuned.
Sehr cool! Danke für die Info, das stimmt mich vorsichtig optimistisch :)
dermoritz schrieb am
4P|Matthias hat geschrieben: ?04.04.2022 13:52
Seit dem 1. April (kein Scherz) bin ich hier (wieder) angestellt, also beim neuen Eigentümer, der Funke Mediengruppe.
Kommen aber auch noch ein paar Infos in einem eigenen Artikel dazu. Stay tuned.
Find ich super!
schrieb am