Wolcen: Lords of Mayhem: Update 1.0.5.0: Bugfixes, Anpassungen und Beschränkungen

 
Wolcen: Lords of Mayhem
Entwickler:
Publisher: Wolcen Studio
Release:
13.02.2020
Early Access:
24.03.2016
Erhältlich: Digital (Steam)
Test: Wolcen: Lords of Mayhem
58

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wolcen: Lords of Mayhem - Update 1.0.5.0: Bugfixes, Anpassungen und Beschränkungen

Wolcen: Lords of Mayhem (Rollenspiel) von Wolcen Studio
Wolcen: Lords of Mayhem (Rollenspiel) von Wolcen Studio - Bildquelle: Wolcen Studio
Für Wolcen: Lords of Mayhem ist das Update 1.0.5.0 erschienen, das viele Bugfixes vornimmt, an der Balance schraubt und den Endboss des dritten Aktes allem Anschein nach wieder schaffbar macht. Des Weiteren wurde durch Bug/Exploit-Ausnutzung zu viel erlangtes Gold und "Primordial Affinity" zurückgesetzt. Auch die Möglichkeit, gestapelte Gegenstände im Inventar in mehrere Stapel aufzuteilen, ist deaktiviert wurden - dies hängt wohl mit den Exploits zusammen.

Außerdem können fortan keine "einzigartigen Gegenstände" mehr in "legendäre Gegenstände" umgewandelt werden. Gemäß der Ausführungen der Entwickler war diese Funktion in der Form gar nicht gewollt. Sie sei zwar "interessant", müsste aber besser in das Spiel integriert werden. In Zukunft wollen sie noch eine neue Stufe an "einzigartigen Gegenständen" mit besseren Werten einbauen, damit diese im Endgame überhaupt brauchbar sind. Das Change-Log findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Video-Test

Quelle: Wolcen Studio

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
"Spielbar" isses. Wobei ich nicht versprechen will, dass ich nicht nur Glück bein letzen Boss hatte.
ABER die ganzen Kleinigkeiten sind alle noch drin und an den Patchnotes habe ich jetzt auch nicht gelesen, dass das Skill und Passive System jetzt komplett funktioniert.
Die Balance ist immer noch unter aller Sau und transparent ist das Spiel halt auch nicht. (Mein Char stirbt auch gerne mal sofort an irgendwelchen Effekten, die mit gerendert werden.) Habe zwei Endgame Missionen gemacht, in der einen spawnt das Spiel einen Haufen Elites, die mich sofort umnieten und in der anderen waren nur Mobs...
WARUM mich diese Eliten umnieten und was ich dagegen tun kann - keine Ahnung.
Ich habe auch immer noch die Herausforderung, dass der Char ab und an nicht aus einem Pulk heraus ausweichen kann.
Ich erhalte auch langsam das Gefühl, dass diese "Second Wind" Mechanik ein Eingeständnis ist: Dass man sich bei der Balance verhoben hat.
Ich finde ja im Großen und Ganzen die Idee OK, dass man bei Wolcen grundsätzlich mobiler sein muss als bei anderen ARPG. Aber bei dem Effekt- und Trashmobgewitter, dass da gerade bei Bossen auf einen einprasselt, da hätten die IMHO besser diese "Stamina" Begrenzung weggelassen. Gut, dann würden mehr Leute die AoE - DoT Sprüche nutzen und die erste Stufe des 2. Bosses wäre relativ trivial, aber sonst sähe ich keinen Unterschied beim spielen. Entweder verursache ich Schaden oder ich weiche aus bleibt ja weiterhin relevant. Und ob ich jetzt bis zu acht Mal ausweichen kann, weil gerade 3/4 des Bildschirms AUA tun oder gleich unendlich oft...
Ultima89 schrieb am
Wäre mal interessant, zu erfahren, inwiefern die Änderungen das Spiel über das "ausreichend" heben. Denn der Punkt, auf den viele grundsätzlich Interessierte warten, dürfte ja der sein, an dem das Spiel eher mehr als weniger spielbar wird.
schrieb am