Command & Conquer Remastered Collection: Termin, Preis, Details, neue Bilder und ein Überblick-Video

 
Command & Conquer Remastered Collection
Test: Command & Conquer Remastered Collection
Jetzt kaufen
ab 18,99€

ab 22,88€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Command & Conquer Remastered Collection
Ab 18.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Command & Conquer Remastered Collection - Termin, Preis, Details, neue Bilder und ein Überblick-Video

Command & Conquer Remastered Collection (Taktik & Strategie) von Electronic Arts
Command & Conquer Remastered Collection (Taktik & Strategie) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Command & Conquer Remastered Collection wird am 5. Juni 2020 für PC via Origin und Steam (Preis: 19,99 Euro) erscheinen. Das Paket umfasst die Remaster von Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt (Tiberian Dawn) und Command & Conquer: Alarmstufe Rot (Red Alert) sowie die Erweiterungen Ausnahmezustand (The Covert Operations) für C&C 1 sowie Gegenangriff (Counterstrike) und Vergeltungsschlag (Retaliation) für Alarmstufe Rot. Auch die bisher Konsolen-exklusiven Missionen und Videos sind enthalten.

Das Spiel bietet 4K-Grafik (jederzeit umschaltbare Original-Grafik), unterschiedliche Kamera-Abstände (DOS-Version und Gold-Version), einen überarbeiteten Multiplayer-Modus, eine modernisierte Oberfläche mit zusätzlichen Optionen, einen Karten-Editor, eine Bonus-Videogalerie mit unveröffentlichtem FMV-Material sowie über sieben Stunden Musik (teils neu gemastert von Frank Klepacki). Der Tiberiumkonflikt wird ebenfalls einen Skirmish-Modus (Gefecht) bieten.

Insgesamt wird das Paket über 100 Kampagnen-Missionen, über 250 Multiplayer-Karten, 1-gegen-1-Gefechte, Elo-basierte Spielersuche, Replays, Bestenlisten, Quicksaves, Auto-Saves und Ingame-Tooltipps bieten. Sprachausgabe wird es auf Englisch, Französisch und Deutsch geben. Texte sind auf Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Spanisch, Polnisch sowie (vereinfachtes und traditionelles) Chinesisch verfügbar. Physische Spezial-Editionen mit reichlich Bonus-Material (Soundtrack, Mammut-Panzer, Artbook, Mini-Teslaspule etc.) werden in Zusammenarbeit mit Limited Run Games angeboten (zur Website).


Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)

Screenshot - Command & Conquer (PC)


Origin Access Premier-Abonnenten erhalten ab 5. Juni ebenfalls vollen Zugriff auf die Command & Conquer Remastered Collection, solange das Abonnement besteht.

"Unser Team hat vom ersten Tag an eng mit der C&C-Community zusammengearbeitet und wir hoffen, dass die Command & Conquer Remastered Collection die Erwartungen unserer Fans dank dieses offenen Austauschs erfüllen und sogar übertreffen kann", so Jim Vessella, Lead Producer bei EA. "Das klassische Gameplay, das eine neue Ära des Echtzeitstrategiegenres eingeläutet hat, bleibt bestehen und wird um sinnvolle, von der Community gewünschte Features, wie einen Gefechtsmodus für Der Tiberiumkonflikt, praktische Verbesserungen und die vollständige Steam-Integration mit UGC-Support erweitert. Als jahrelanger C&C-Fan (1995 war ich 12) ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich durfte tatsächlich mit den ehemaligen Westwood Studios-Teammitgliedern zusammenarbeiten, die mittlerweile bei Petroglyph angestellt sind."
Quelle: EA
Command & Conquer Remastered Collection
ab 22,88€ bei

Kommentare

Hühnermensch schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
11.03.2020 22:42
Nur dieser Hobo-Kopfschmuck (der/die/das Beanie).. also wer die geritten hat sowas reinzulegen ist mir ein Rätsel.
Ich als Beanie-Träger begrüße diesen modischen Zusatz in der CE! :D Wäre mir zwar lieber, wenn nur das Nod-Symbol drauf wäre, aber so kleinlich will ich dann doch nicht sein.
MrLetiso schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
11.03.2020 22:42
Was die Qualität angeht, kann man sich immerhin bei YouTube anschauen was Limited Run bisher produziert hat. Dann sieht man, dass Poster bspw. gefaltet sind und zumindest hier vergessen kann, ein schönes glattes Poster zu bekommen, da diese bei LR nicht gerollt versendet werden. Auf der anderen Seite sind die Pins die ich bisher sah wirklich alle ziemlich hübsch. Genau wie Patches. Selbst habe ich schon River City Girls in der normalen Version und war sehr positiv angetan von Hülle, Anleitung usw.. Man darf bestimmt nicht erwarten, dass sowas wie die PVC Teslaspule am Ende mehr ist als eben ein netter Plastik-Gag (und falls doch, ist es immerhin eine positive Überraschung) aber allgemein erwartet einen bei LR eine recht ordentliche Qualität und das was man sieht dürfte das sein was man bekommt. So sieht das Jak & Dexter Ei bspw. bedeutend besser aus als alle Marvel Vs. Capcom Eier zusammen.^^
Nur dieser Hobo-Kopfschmuck (der/die/das Beanie).. also wer die geritten hat sowas reinzulegen ist mir ein Rätsel.
Ich weiß auch nicht, was das mit den Beanies jetzt für ein Trend bei CEs ist :D Aber dafür gibt es sicher einen Markt :Blauesauge:
Danke für den Tipp! Hab jetzt auch mal ein bisschen nach Limited Run geforstet und die scheinen zu wissen, was sie da machen :Buch: Hmmm... hmm... ... ... ... ... >_> ... verdammt...
SethSteiner schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
11.03.2020 21:36
Moment, Moment: ich wollte das jetzt keinem madig machen :lol: Und mir geht es bei der CE nicht ums Spiel, sondern eben um das Brimborium drumherum. Deshalb die genannen Beispiele. Ausfall 76 hatte die sehr hochwertige Nylontasche und Marvel vs. Capcom die Ostereier.
Ugh, sorry das hatte ich falsch verstanden. Außer, dass du es keinem madig machen willst, so habe ich das nicht aufgefasst.^^ Aber ich hatte echt total vergessen, dass ja neben den Spielproblemen 76 ja dieses Taschenproblem hatte. Nur Bethesdas Versuch die Kunden mit 500 Atoms zu beruhigen habe ich nicht vergessen XD Die Geschichte um die Ostereier kannte ich bisher noch gar nicht. Habe mal Gegoogelt und wow, ich verstehe warum du das als Negativbeispiel genannt hast. Das ist wirklich ziemlich übel, was da versprochen und dann ausgeliefert wurde.
Was die Qualität angeht, kann man sich immerhin bei YouTube anschauen was Limited Run bisher produziert hat. Dann sieht man, dass Poster bspw. gefaltet sind und zumindest hier vergessen kann, ein schönes glattes Poster zu bekommen, da diese bei LR nicht gerollt versendet werden. Auf der anderen Seite sind die Pins die ich bisher sah wirklich alle ziemlich hübsch. Genau wie Patches. Selbst habe ich schon River City Girls in der normalen Version und war sehr positiv angetan von Hülle, Anleitung usw.. Man darf bestimmt nicht erwarten, dass sowas wie die PVC Teslaspule am Ende mehr ist als eben ein netter Plastik-Gag (und falls doch, ist es immerhin eine positive Überraschung) aber allgemein erwartet einen bei LR eine recht ordentliche Qualität und das was man sieht dürfte das sein was man bekommt. So sieht das Jak & Dexter Ei bspw. bedeutend besser aus als alle Marvel Vs. Capcom Eier zusammen.^^
Nur dieser Hobo-Kopfschmuck (der/die/das Beanie).. also wer die geritten hat sowas reinzulegen ist mir ein Rätsel.
ChrisJumper schrieb am
MrLetiso hat geschrieben: ?
11.03.2020 21:39
Die Engine, die bei TS und RA2 verwendet wurde ist meines Wissens eine andere.
Ja stimmt, ich hatte das durcheinander geworfen weil es bei openRA so war. Dachte aber in Folge eines Remakes daran das es hier vielleicht erneut implementiert wird.
Shokyou schrieb am
...und wieder ein Remastered Game...scheint ne Goldgrube zu sein. Not with me!!!
schrieb am