Persona 4: Golden: PC-Umsetzung mehr oder weniger bestätigt

 
Persona 4: Golden
Entwickler:
Release:
13.06.2020
22.02.2013
Keine Wertung vorhanden
Test: Persona 4: Golden
88
Jetzt kaufen
ab 16,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Persona 4: Golden
Ab 16.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Persona 4 Golden: PC-Umsetzung mehr oder weniger bestätigt

Persona 4: Golden (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint
Persona 4: Golden (Rollenspiel) von NIS America / Flashpoint - Bildquelle: NIS America / Flashpoint
Atlus (Sega) wird auf der PC Gaming Show 2020 mindestens eine PC-Umsetzung ankündigen. Basierend auf mehreren Gerüchten und auf weiteren Quellen von Gematsu wird Persona 4 Golden für PC angekündigt und direkt danach auf Steam veröffentlicht.

Die ersten Hinweise wurden in der SteamDB entdeckt. Kurz darauf bestätigten die Insider Daniel Ahmad und Wario64 diese Information. Der sicherste Hinweis ist jedoch die schon verfügbare Support-Seite von Denovu Anti-Tamper (DRM), auf der Persona 4 Golden explizit genannt wird.

PC-Versionen von Persona 5, Persona 5 Royal oder Catherine Full Body wurden bisher nicht erwähnt. Weitere Hinweise auf Persona 3 für PC haben sich bisher nicht bestätigt.

Persona 4 Golden wurde im Februar 2013 in Europa für PS Vita veröffentlicht (zum Test). Die Golden-Version ist eine überarbeitete und verbesserte Version von Shin Megami Tensei: Persona 4 (PlayStation 2; zum Test) aus dem Jahr 2008/2009.

Letztes aktuelles Video: Vita-Trailer

Quelle: Gematsu

Kommentare

Zarte_Knopse schrieb am
FlintenUschi hat geschrieben: ?
11.06.2020 15:32
Zarte_Knopse hat geschrieben: ?
10.06.2020 17:56
Und viele loben den ernsten, erwachsenden Ton der Geschichte.
Also hier scheint man das anscheinend nicht zu tuen. Ich würde dir empfehlen dich vielleicht eher an diejenigen zu wenden, die solche Ansichten tatsächlich vertreten. ;)
Ich empfehle dir dagegen eher, auf Artikel zu reagieren, die an einen Personenkreis wie dich gerichtet sind und nicht auf Artikel zu reagieren, die einen anderen Personenkreis angesprochen haben, nur damit du mir dann schreiben kann, dass ein Personenkreis wie der deine nicht angesprochen wurde und ich doch lieber einen anderen Personenkreis ansprechen sollte.
Merkste, ne?
FlintenUschi schrieb am
Zarte_Knopse hat geschrieben: ?
10.06.2020 17:56
Und viele loben den ernsten, erwachsenden Ton der Geschichte.
Also hier scheint man das anscheinend nicht zu tuen. Ich würde dir empfehlen dich vielleicht eher an diejenigen zu wenden, die solche Ansichten tatsächlich vertreten. ;)
AlabamaMan schrieb am
Ich habs in der Reihenfolge 4,5,3 (alle mit japanischen Sprechern) gespielt und fand auch den 4er knapp am besten. Persona 4 macht aus heutiger Sicht einiges Scheiße, aber manches auch herausragend gut und war dadurch irgendwie das intensivere Erlebnis.
Storytechnisch geben die Spiele sich nicht so viel, jeder Dungeon hat eh seine eigene Substory, die jetzt mit dem großen ganzen eher bedingt zu tun hat. Die Dungeons sind hinsichtlich Thema und Leveldesign natürlich in 5 um Welten besser, dafür sind sie in 4 aber auch besser nebenbei weggesnackt.
Ich fand in 4 auch die Bosse knackiger, aber lag vermutlich auch an mangelnder Erfahrung.
Dafür hat Persona 4 Fetchquests aus der Hölle, die einen teilweise zwingen die alten ausgelutschten Dungeons erneut zu betreten.
Wo Persona 4 richtig punktet ist für jemanden wie mich der sein Leben lang in Städten wohnt das Dorf-Setting. Die Welt ist verglichen mit Persona 3 und 5 winzig, aber alles wächst einen mehr an Herz. Gibt ja auch Dorf-Events in der Story. Man hatte irgendwie noch mehr dieses "Wir gegen den Rest der Welt"-Gefühl, weil man halt ein Niemand am Arsch der Welt war.
Außerdem nimmt sich das Spiel auch selbst weniger ernst, sei es Lehrer, Dialoge unter den Teammitgliedern und vor allem super abgedrehten Schulausflüge.
Und Persona 4 hat mit Chie endlich mal ein JRG-Mädchen, das nicht sexualisiert dargestellt wird und nebenbei ne süße japanische Stimme hat.
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
10.06.2020 15:26
P4G mit x2 oder x4 EXP auf dem PC, das wäre ein Fest. :D (Das Grinding gerade gegen Ende war schon ziemlich heftig, fand ich)
Ah ok hab nur die PS2 Version gespielt, da war Anfang bis Mid-Game knackig, dann wurde es immer leichter. Zum XP Boost sollten sie dann aber auch die Item-Droprate mit erhöhen.
Zarte_Knopse hat geschrieben: ?
10.06.2020 12:23
Hab mir mal Persona 5 geholt, dass als Überwerk tituliert wurde. 3x angefangen, 3x abgebrochen. 10h maximal durchgehalten. Ewige Dialoge, selbst nach 8h Spielzeit wieder irgendein...
Hawke16 schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
10.06.2020 23:03
Laut News wurde das doch erst über Steam entdeckt und es heißt ja auch in dem Gerücht, dass es "direkt für Steam veröffentlicht" wird. Glaube da eher nicht an ein EPIC exklusives Spiel.
Habe ich auch nicht behauptet.
Ryan2k6 schrieb am
Laut News wurde das doch erst über Steam entdeckt und es heißt ja auch in dem Gerücht, dass es "direkt für Steam veröffentlicht" wird. Glaube da eher nicht an ein EPIC exklusives Spiel.
schrieb am