von Sören Wetterau,

Cyberpunk 2077: Wird bald noch schöner, aber nur mit richtig teurer Hardware

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: CD Projekt Red
Cyberpunk 2077 ist schon jetzt ein hübsches Spiel, wird aber bald grafisch noch etwas schicker. Bereits in wenigen Tagen gibt es für die PC-Version einen neuen Patch, der vollständiges Raytracing ins Spiel bringt.

Nvidia und Entwickler CD Projekt Red bezeichnen den Modus als Overdrive, denn er aktiviert im Spiel das Pathtracing. Dabei handelt es sich vereinfacht gesagt um das vollständige Set von Raytracing, bei dem Licht- und Strahlungsquellen im kompletten Umfang physikalisch korrekt simuliert werden.

Cyberpunk 2077: Overdrive ab 11. April



Die Pathtracing-Option wird schon in wenigen Tagen mit einem Patch exklusiv für die PC-Version von Cyberpunk 2077 veröffentlicht und dürfte so manche Grafikkarte richtig ins Schwitzen bringen. In einem Video gibt Nvidia bereits einen Einblick in die optischen Unterschiede und wie viel Leistung die neuen Effekte kosten – und das ist gar nicht so wenig in 4K.

Im Trailer nutzt Nvidia eine RTX GeForce 4090 und erzielt damit teils unter 30 Bilder pro Sekunde. Erst mit dem Hinzuschalten von DLSS 3, welches seit Januar im Spiel zur Verfügung steht, wird Cyberpunk 2077 mit Overdrive-Mode tatsächlich spielbar und 100 FPS und mehr werden angezeigt. Wohlgemerkt mit dem aktuell stärksten Grafikchip von Nvidia.



Wie gut Pathtracing in Cyberpunk 2077 auf schwächeren Nvidia-Grafikkarten oder bei AMD-Karten funktioniert, das geht aus den bisherigen Infomaterial nicht hervor. Allerdings dürfte klar sein, dass sich die neue Option wohl ausschließlich an Spieler widmet, die über High-End-Hardware verfügen.

Neben neuen optischen Verbesserungen arbeitet CD Projekt Red mit Phantom Liberty zudem an einer großen Erweiterung für Cyberpunk 2077. Die soll zwar 2023 erscheinen, aber weitere Details sind bisher noch unbekannt.
Quelle: YouTube / Nvidia GeForce

Kommentare

batsi84 schrieb am
Pingu hat geschrieben: ?05.04.2023 21:21
batsi84 hat geschrieben: ?05.04.2023 18:12
Pingu hat geschrieben: ?05.04.2023 16:54
Als ob, irgendeine Ausrede findest du doch immer. ;) Jetzt hast du sogar ne PS5. Und? Wieder nix.
...weil Elex 2, Stray, Season: A Letter to the Future, Horizon: Forbidden West + Burning Shores, Fallout 4 Update...man kommt zu nichts :P
Kann alles warten und läuft nicht weg. CP Batsi, jetzt!
Ohne den "Phantom Liberty" DLC bewege ich mich kein Stück!
Pingu schrieb am
batsi84 hat geschrieben: ?05.04.2023 18:12
Pingu hat geschrieben: ?05.04.2023 16:54
batsi84 hat geschrieben: ?05.04.2023 16:51 Irgendwann werde ich Cyberpunk spielen...hoffentlich noch vor 2077 :D
Als ob, irgendeine Ausrede findest du doch immer. ;) Jetzt hast du sogar ne PS5. Und? Wieder nix.
...weil Elex 2, Stray, Season: A Letter to the Future, Horizon: Forbidden West + Burning Shores, Fallout 4 Update...man kommt zu nichts :P
Kann alles warten und läuft nicht weg. CP Batsi, jetzt!
die-wc-ente schrieb am
Vllt. einfach hinnehmen dass das Spiel ein paar schwächen hat
das ist so lange okay bis diese schwächen einem den spielspaß nehmen bzw. man nicht weiter kommt.
batsi84 schrieb am
Pingu hat geschrieben: ?05.04.2023 16:54
batsi84 hat geschrieben: ?05.04.2023 16:51 Irgendwann werde ich Cyberpunk spielen...hoffentlich noch vor 2077 :D
Als ob, irgendeine Ausrede findest du doch immer. ;) Jetzt hast du sogar ne PS5. Und? Wieder nix.
...weil Elex 2, Stray, Season: A Letter to the Future, Horizon: Forbidden West + Burning Shores, Fallout 4 Update...man kommt zu nichts :P
sub.seven schrieb am
Ich habs einmal zu Release auf pc und Anfang des Jahres nochmals auf den aktuellen Konsolen durchgespielt. Was soll ich sagen...ich hatte keinerlei Probleme und hatte erneut meinen Spaß. Auch wenn die Faszination nach dem ersten Run deutlich nachgelassen hat.
Aber wenn man die Lupe auspackt und akribisch nach Bugs und Kontras sucht, ja dann wird man diese auch finden ;-)
Vllt. einfach hinnehmen dass das Spiel ein paar schwächen hat - dafür macht es einiges auch verdammt gut!
schrieb am
Cyberpunk 2077
ab 28,09€ bei