Die Sims 4: Angespielt: Die Sims 4 - Paranormale Phänomene

 
Die Sims 4
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.09.2014
04.09.2014
17.11.2017
kein Termin
17.11.2017
Erhältlich: Digital (Origin), Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Keine Wertung vorhanden
Test: Die Sims 4
74
Test: Die Sims 4
65
Keine Wertung vorhanden
Test: Die Sims 4
65
Jetzt kaufen
ab 37,99€
Spielinfo Bilder Videos

Die Sims 4
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Angespielt: Sims 4 - Paranormale Phänomene-Accessoires-Pack

Die Sims 4 (Simulation) von Electronic Arts
Die Sims 4 (Simulation) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Die Inhalte der Lebenssimulation Die Sims 4 (ab 37,99€ bei kaufen)  werden kontinuierlich mit zahlreichen Zusatzinhalten erweitert, die neue Grundstücke, Objekte und Outfits liefern. Mit dem Accessoires Pack "Paranormale Phänomene" haben wir unsere Häuser gruseliger gemacht und uns gegen Geister verteidigt. 

Nachdem man ein Grundstück ausgewählt hat, auf dem es gruselt, beginnt jede Nacht ab 21 Uhr die Geisterstunde. Dann treiben Geister ihr Unwesen, Lampen flackern plötzlich und die Sims reagieren sichtlich traumatisiert. Besonders hartnäckig ist dabei ein roter Geist, der schrecklich verärgert ist und sämtliche elektronischen Geräte im Haus zerstört. Das führt dazu, dass die Sims häufig die neuen Emotionen "erschrocken" und "verängstigt" verspüren, nicht mehr richtig schlafen können, Albträume haben und sich oft beruhigen müssen. 

Der liebe Geist Guidry hilft aus.
Der liebe Geist Guidry hilft aus.

Dabei hilft der freundliche Geist Guidry, der einen jede Nacht besucht und mit Tipps versorgt, wie man am besten die Gunst der Geister gewinnt. So sollte man versuchen, mit den Geistern zu kommunizieren oder ihnen Geschenke zur Beruhigung zu geben. Dafür kann man beispielsweise spezielle Kerzen aus dem Belohnungs-Store verwenden, die auch dazu dienen, die ungewollten Störenfriede aus dem Haus zu halten. Wenn man sich mit Guidry anfreundet, bekommt man irgendwann sogar Kleidung von ihm geschenkt. Ein weiterer neuer Charakter ist die Skelett-Maid Bone Hilda, die man im Verlauf der Medium-Karriere beschwören und irgendwann auch als Mitbewohnerin gewinnen kann. 

Séance gefällig?
Séance gefällig?


Neu hinzu gekommen sind einige Frisuren und Kleidungsstücke, die mir mit ihrem Boho-Look diesmal etwas zu langweilig für das Geisterthema ausfallen. Im Kaufmodus sind ein paar ganz nette Möbelstücke und Dekorationsobjekte hinzugekommen, aber auch hier hätte ich gerne mehr ikonische Objekte wie ein Ouija-Brett, Kerzen & Co. gesehen. Der coolste neue Gegenstand ist der Séance-Tisch, mit dem man sich zum fähigen Medium aufleveln und mit den Toten in Kontakt treten kann. Alleine oder in der Gruppe kann man Séancen abhalten, was ziemlich lustig zu beobachten ist. Irgendwann ist es auch möglich, dunkle Rituale auszuführen und sich damit kurzzeitig selbst in einen Geist zu verwandeln. 

Als letztes neues Feature kann man im Verlauf seiner Medium-Ausbildung außerdem einen Freelancer-Job als Geisterjäger annehmen, um anderen Sims bei ihren Problemen mit den Wesen zu helfen und Geld zu verdienen. Alles in allem wird in diesem Accessoire-Pack für knapp 10 Euro eine nette kleine Geister-Erfahrung geboten. Es ist cool, bei jeder Geisterstunde zu beobachten, was als nächstes passiert und herauszufinden, wie man die Geister besänftigen kann. Deko-Objekte sowie Frisuren und Kleidung hätten aber noch mehr and das paranormale Thema angepasst werden können und wirken zu simpel. 

Einschätzung: gut

Kommentare

Carmageddon schrieb am
Die Thematik finde ich sehr ansprechend. Liest sich auch gut. Da wird es mal Zeit das Spiel aus dem digital staubigen Regal zu kramen. Witchboard/Hexenbrett wäre auch toll gewesen. Gerade weil ich es selbst auch mal probierte(interessant aber am besten vorher nicht den Wiki Artikel dazu lesen).
schrieb am