Space Engineers: Early Access beendet; Update für die Survival-Aspekte; kostenloses Wochenende

 
von ,

Space Engineers: Early Access beendet; Update für die Survival-Aspekte; kostenloses Wochenende

Space Engineers (Simulation) von Keen Software House
Space Engineers (Simulation) von Keen Software House - Bildquelle: Keen Software House
Space Engineers (ab 11,89€ bei kaufen) war seit Oktober 2013 im Early Access auf Steam und ist nun als Version 1.0 verfügbar (Preis: 16,99 Euro). Seit dem Early-Access-Start sind drei Millionen Exemplare verkauft worden. Aktuell zählen die Entwickler mehr als 200.000 monatlich aktive Spieler. Die Weltraum-Sandbox kann am Wochenende auch kostenlos bei Steam ausprobiert werden.

Passend zum Early-Access-Ende ist ein großes Update für die Survival-Aspekte veröffentlicht worden, das nahezu jedes Element verändert oder überarbeitet. So gibt es neue Blöcke wie den Wasserstoffmotor, die Windturbine, das Überlebenskit und die kleine Batterie. Abgesehen davon, dass die Ragdoll-Mechanik zurückkehrt und die Ladezeiten sehr großer Welten verkürzt wurden, ist ein Fortschrittsystem integriert worden. Auch die Leitern wurden in verbesserter Form wieder eingebaut (zum Change-Log).

Das Early-Access-Ende bedeutet aber nicht das Ende der Entwicklung des Spiels. Das Fundament sei gelegt und nun könnten sie weiter an neuen Features, der Ingame-Wirtschaft, Herausforderungen, Waffen, Szenarien und besserer Immersion arbeiten. Ein neues Spiel soll nicht in Produktion sein. Die Xbox-One-Fassung ist weiterhin in Produktion.

Letztes aktuelles Video: Now out of Early Access

Quelle: Keen Software House

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am