The Universim: Größere Planeten läuten die Betaphase ein

 
The Universim
Entwickler:
Publisher: Crytivo Games
Release:
kein Termin
kein Termin
2020
kein Termin
kein Termin
Early Access:
kein Termin
kein Termin
28.08.2018
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Universim: Größere Planeten läuten die Betaphase ein

The Universim (Taktik & Strategie) von Crytivo Games
The Universim (Taktik & Strategie) von Crytivo Games - Bildquelle: Crytivo Games
The Universim hat nach langer Entwicklungszeit (Kickstarter-Erfolg im Jahr 2014) die Beta-Phase erreicht. Das große Beta-Update umfasst die Überarbeitung der Planeten-Generierung, größere Planeten mit mehr Objekten, ein neues Verschmutzungssystem, klarere Icons für Gebäudetypen, Twitch-Integration und eine bessere Visualisierung von Ressourcen bei der Platzierung von Gebäuden. Auch die Benutzeroberfläche der "Göttersimulation" wollen die Entwickler ganz allgemein verbessert haben. Das Change-Log findet ihr hier. Die Vollversion soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.


Die Entwickler (Crytivo) schreiben auf Steam: "Treffen sie die Nuggets eine fragile und wacklige Spezies die auf deine Leitung angewiesen sind, um zu bauen, Forschen und sich zu Entwickeln. Helfe sie ihnen und sie werden bald anfangen ihre eigene Geschichte in den Sternen schreiben. Jeder Nugget ist einzigartig mit deutlichen Set von Charakteristiken. Genau wie andere lebende Kreaturen, müssen Nuggets einen Zugang zu lebenswichtigen Ressourcen haben um zu Überleben. Das schließt Wasser zum Trinken, Nahrung zum Essen und entspannende Aktivitäten für ein glücklicheres Leben ein. Entspannende Aktivitäten können auch Dinge in die Luft jagen beinhalten, du wurdest gewarnt. Während du Zeit mit deinen Nuggets verbringst, wirst du sehen, dass sie wie normale Lebewesen agieren. Sie haben ihre eigenen Gedanken und Bedürfnisse, sie treffen von Zeit zu Zeit auch ihre eigenen Entscheidungen. Wir wollen ihnen das Gefühl geben das sie mit einem lebenden Organismus interagieren fast als würdest du mit einer chaotischen Ameisenfarm rumspielen."

"Planeten in The Universim bestehen nicht einfach nur aus beliebig kombinierten Objekten. Ein Planet ist ein komplexer Mechanismus, ähnlich eines Uhrwerks, in dem alle Gegenstände miteinander verbunden sind und jedes von ihnen eine einzigartige Rolle im Ökosystem spielt. Jeder Baum, den Deine Zivilisation fällt, jede Ressource, die sie abbaut und jedes Tier, das sie jagt, wird die Welt, in der sie lebt, beeinflussen. Ein Mangel an Bäumen und hohe Umweltverschmutzung wird die globalen Temperaturen im Laufe der Zeit erhöhen, während rücksichtsloses Jagen oder Fischen die Ursache für das Aussterben bestimmter Arten zur Folge haben kann. Es ist Deine Aufgabe, die Nuggets an die Hand zu nehmen und zu beeinflussen, was sie jagen oder abbauen. Welche Spuren wirst Du und Deine Zivilisation in den Ökosystemen hinterlassen, die Millionen Jahre vor eurer Ankunft existierten? Wirst Du jede verfügbare Ressource nutzen und in beispiellosem Tempo expandieren, oder folgst Du dem durchdachten Plan, eine nachhaltigere Lebensweise für Deine Zivilisation zu erschaffen?"

Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer

Quelle: Crytivo

Kommentare

Fuma schrieb am
Bin enttäuscht, das Potenzial ist vorhanden, ein bisschen wie anno mit civilization und götterfähigkeiten. Aber es hat einfach ziemlich viele Bugs, und Probleme... Schade
Flojoe schrieb am
Grade bei steam im Angebot. Kann das Teil was? Es sieht auf jeden Fall sehr gut aus
sphinx2k schrieb am
Ein Projekt das ich seit Kickstarter verfolge. Allerdings ist es eins der Spiele wo ich, auf den Release warte, bevor ich Geld dafür ausgebe.
Sie brauchen zwar lange und es geht nur sehr langsam voran. Aber es sieht immer besser aus und könnte zum Release wirklich etwas taugen.
Jazzdude schrieb am
Ich dachte erst, hier wäre ein netter Black & White Ersatz. Aber laut Steam-reviews ist dem nicht so. Kann jemand Einblicke geben? Wie direkt kann man denn interagieren?
schrieb am