Rocket League: Saison 2 mit Hymnen als neue Anpassungsmöglichkeit

 
von ,

Rocket League: Saison 2 mit Hymnen als neue Anpassungsmöglichkeit

Rocket League (Sport) von Psyonix
Rocket League (Sport) von Psyonix - Bildquelle: Psyonix
Die zweite Saison von Rocket League (Free-to-play) wird am 9. Dezember 2020 starten. Die Saison führt u.a. Hymnen als neue Anpassungsmöglichkeit ein. Passend dazu werden neue Songs vom EDM-Künstler Kaskade geboten - in Partnerschaft mit Monstercat. Es wird auch einen neuen Rocket Pass geben, der sich thematisch um Musik drehen wird.

Rocket League Saison 2 enthält:
  • "Hymnen - Diese neue Anpassungsmöglichkeit lässt Spieler Rocket League Musik auswählen und nach einem Tor in der Arena abspielen. Mehr Informationen zu Hymnen wird es morgen auf der offiziellen Webseite geben.
  • Neue Musik und Inhalte von Kaskade - Psyonix kooperiert mit jahrelangem Partner, sowie elektronmischen Musik-Label Monstercat und dem gefeierterten Produzent Kaskade, um eine Reihe an Songs für Rocket League Saison 2 zu basteln. Das erste Lied 'Flip Reset' mit WILL K ist jetzt im Spiel erhältlich und im Saison 2 Trailer zu sehen, sowie auf den Streaming-Plattformen verfügbar (hier). Zusätzliche Musik und Inhalte von Kaskade werden während der Saison erhältlich sein.
  • Neuer Rocket Pass - Der Rocket Pass dieser Saison beinhaltet Items, die ein Musik-Theme haben, wovon einige mit dem Beat des Menüs und der Arena-Musik pulsieren und aufleuchten werden! Das angemessen R3MX genannte Auto und 70+ Stufen an einzigartigen Items werden im Rocket Pass Premium freigeschaltet werden können.
  • Neon Fields Arena - Diese neue EDM-inspirierte Arena wird in Online Playlisten und Privatmatches erhältlich sein.  
  • Rocket Labs - Rocket Labs wird diese Saison in einem zeitlich begrenzten Modus für Casual-Spieler wiederkehren.
  • Zusätzliche Updates - In Saison 2 gibt es neue Wettbewerbsbelohnungen, Herausforderungen, Quality of Life-Verbesserungen und Änderungen im Esports Shop."

Letztes aktuelles Video: Season 2 Trailer

Quelle: Psyonix, Epic Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am