Titanic: Honor and Glory: Dritte Demo zum Download; VR-Version für HTC Vive und Oculus Rift

 
Titanic: Honor and Glory
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Titanic: Honor and Glory - Dritte Demo zum Download; VR-Version für HTC Vive und Oculus Rift

Titanic: Honor and Glory (Adventure) von
Titanic: Honor and Glory (Adventure) von - Bildquelle: Four Funnels Entertainment
Vintage Digital Revival hat die dritte Demo zum Abenteuerspiel Titanic: Honor and Glory veröffentlicht. Die 5 GB große Demo, die vielmehr eine Technik-Präsentation mit einigen Teilen des detailliert nachgebildeten Schiffes ist, kann hier runtergeladen werden. Auch eine VR-Version für HTC Vive und Oculus Rift steht separat zum Download bereit. Bewegungscontroller sind erforderlich. Die Fortbewegung funktioniert derzeit noch mit einer Teleportationsmechanik. Die Entwickler sind weiterhin noch auf der Suche nach finanzieller Unterstützung.

Das auf der Unreal-Engine-4 basierende Projekt (Fortschritt) soll nicht nur das vollständig nachgebildete Schiff "RMS Titanic" umfassen, sondern auch Teile von Southampton. Zwei Spielmodi sind angedacht: Free Roam und Story. Im Free-Roam-Modus kann man das Schiff, die Docks und die Stadt Southampton frei erkunden - ohne Missionsziele, ohne Zeitlimit und ohne Menschenmassen. Im Story-Modus hingegen soll man in die virtuelle Haut einer (unschuldigen) Person aus dem Jahr 1912 schlüpfen, die von der Polizei gejagt wird. In dem Zusammenhang muss man irgendwie an Bord der Titanic gelangen. Auf dem Schiff darf man dann ein "großes Mysterium" lösen und seinen Namen reinwaschen, bevor der Untergang plus Überlebenskampf in Echtzeit beginnt.

Letztes aktuelles Video: IndieGoGo-Kampagne

Quelle: Vintage Digital Revival

Kommentare

adventureFAN schrieb am
Ja, hierbei geht es mir auch nicht um das Spiel, sondern um die Titanic.
"Live" per VR mitzuerleben wie die Titanic gesunken ist... wow, finde ich höchst interessant. Bin einer dieser "Fans". Von den Entwicklern stammt ja auch das gut gemachte Video, in dem die Titanic in "Echtzeit" sinkt.
GrinderFX schrieb am
Auch die sind meist mehr als fragwürdig und hören sich in der Regel besser an als sie sind.
Blaexe schrieb am
GrinderFX hat geschrieben: ?
26.06.2017 08:43
Nur wird dies Spiel genauso werden wie die restlichen Spiele von solchen Startups und zwar richtig scheiße.
Auf dem Papier klingt es immer so gut und am Ende kassiert es dann eine -20er Wertung.
Es ist eine "Experience" und als solche musst du es auch bewerten. Genauso wie z.B. Everest VR. Beeindruckend mal anzusehen, nicht mehr, nicht weniger.
GrinderFX schrieb am
adventureFAN hat geschrieben: ?
26.06.2017 08:26
Mit VR durch die nachgebaute Titanic laufen? Oh man, gerade verspüre ich den Zwang mir ein VR-System zulegen zu müssen...
Nur wird dies Spiel genauso werden wie die restlichen Spiele von solchen Startups und zwar richtig scheiße.
Auf dem Papier klingt es immer so gut und am Ende kassiert es dann eine -20er Wertung.
adventureFAN schrieb am
Mit VR durch die nachgebaute Titanic laufen? Oh man, gerade verspüre ich den Zwang mir ein VR-System zulegen zu müssen...
schrieb am