Horizon Zero Dawn: Complete Edition für PC offiziell bestätigt

 
Horizon Zero Dawn
Entwickler:
Publisher: Sony
Release:
Q3 2020
01.03.2017
kein Termin
Keine Wertung vorhanden
Test: Horizon Zero Dawn
86
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 100% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Horizon Zero Dawn Complete Edition wird für PC erscheinen

Horizon Zero Dawn (Action-Adventure) von Sony
Horizon Zero Dawn (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Aktualisierung vom 16. März 2020, 11:55 Uhr:

Obgleich Sony noch keine konkreten Spezifikationen zur PC-Version von Horizon Zero Dawn verraten hat, meldete sich zumindest eine Mitarbeiterin aus dem Entwicklerteam zu Wort und bestätigte, dass das Spiel Ultra-Wide-Monitore unterstützen wird. Folgender Screenshot (3440x1440) stammt aus der PC-Fassung.



Ursprüngliche Meldung vom 10. März 2020, 18:05 Uhr:

Die PC-Version von Horizon Zero Dawn ist offiziell. Das Spiel von Guerrilla Games und Publisher "PlayStation Mobile" wird im Sommer 2020 für PC via Steam erscheinen. Die "Horizon Zero Dawn Complete Edition" wird das Hauptspiel, die Erweiterung The Frozen Wilds und weitere Bonusinhalte (Carja Storm Ranger Outfit und Carja Mighty Bow, Carja Trader Pack, Banuk Trailblazer Outfit und Banuk Culling Bow, Banuk Traveller Pack und Nora Keeper Pack) umfassen. Weitere Details sollen folgen.

Über die PC-Version sagte Hermen Hulst (ehemaliger Managing Director von Guerrilla; jetzt Leiter der Worldwide Studios von Sony) im PlayStation Blog: "Ich glaube, es ist wichtig, dass wir offen für neue Ideen in Bezug darauf sind, wie wir PlayStation mehr Menschen vorstellen und ihnen vielleicht zeigen können, was sie bisher verpasst haben. Und um vielleicht ein paar Gemüter zu beruhigen: Die Veröffentlichung eines ersten Premiumtitels als PC-Version bedeutet nicht unbedingt, dass jetzt jedes Spiel für den PC herausgebracht wird. Meiner Meinung nach passte es bei Horizon Zero Dawn in diesem besonderen Fall einfach großartig. Wir haben noch keine Termine geplant [für PC-Versionen] und wir konzentrieren uns weiterhin zu 100 % auf dedizierte Hardware."

Horizon Zero Dawn ist am 1. März 2017 für PlayStation 4 veröffentlicht worden (zum Test). Die Erweiterung Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds folgte im November 2017 (zum Test).

Letztes aktuelles Video: 1 Year Later

Quelle: PlayStation Blog, Steam

Kommentare

Dodo00d schrieb am
Death Stranding war nie PS4 Exklusiv. Es wurde von anfang an für den PC angekündigt.
thormente schrieb am
Dodo00d hat geschrieben: ?
16.03.2020 13:15
Ist doch logisch das MS sich mehr Mühe gibt ihre neue Konsole zu bewerben nach dem katastrophalen XB1 Launch. Sony ist in einer sehr bequemen Position die Leute wollen nur eine neue Playsation.
thormente hat geschrieben: ?
13.03.2020 09:42

Warum viele fest davon ausgehen, dass es bei einem Spiel und zeitlicher Exklusivität bleiben soll und nicht weiter aufgeweicht werden wird? Keine Ahnung.
Es ist nicht die erste Sony IP und nicht das erste PS Exklusiv, das für andere Plattformen umgesetzt wird.
Weil es gerade bei der Angkündigung der PC Version nocheinmal klar betont wurde das Sony auf in zukunft auf Exklusive Singleplayer Spiele setzt.
Bis heute wurde nur angkündigt das deren Baseball Reihe nun nicht mehr exklusiv ist und eben HZD für dem PC erscheint. Galubst du etwa ernsthaft das Last of Us 2 oder Ghost of Tsushima auf absehbare Zeit auf dem PC erscheinen?
"Bis heute" verlief es in der Playstation Geschichte wie gehabt. "Bis heute"...
Welchen Grund sollte ich haben, das nicht zu glauben? Wenn in relativ kurzer Zeit MLB ausgekopelt wird, ein Blockbuster wie HZD abseits von PS Plattformen erscheint und das Datum für die PC Version von Death Stranding vor dem PS Release breit angekündigt wird...
Auf Gerede gebe ich nichts. Es zählt was am Ende rauskommt. Ob Microsoft oder Sony, keine Extrawürste. Ich wills nochmal betonen: Angesichts dessen, dass dieses Jahr eine neue Gen starten soll. Es würde in einem anderen Licht stehen, wenn das nach PS5 Launch passiert wäre. Als z.B. Nioh oder NMS auf Sony Events angekündigt und beworben wurden, wurden andere Plattformen mit keiner Silbe erwähnt und man hat darauf geachtet, die Aura der PS-Exklusivtät aufrechtzuerhalten.
Welchen Grund sollte Sony haben, in einer so wichtigen Phase mit Konkurrenz im Nacken, sich selbst Sand ins Getriebe zu schütten? Es macht einfach keinen Sinn. Bei so dämlichen Entscheidungen werde ich nunmal hellhörig. Das es eine dämlich Entscheidung war,...
DonDonat schrieb am
Sehr gut, ohne "Ultra Wide" wäre es für ich auch nicht interessant :D
Dodo00d schrieb am
Ist doch logisch das MS sich mehr Mühe gibt ihre neue Konsole zu bewerben nach dem katastrophalen XB1 Launch. Sony ist in einer sehr bequemen Position die Leute wollen nur eine neue Playsation.
thormente hat geschrieben: ?
13.03.2020 09:42

Warum viele fest davon ausgehen, dass es bei einem Spiel und zeitlicher Exklusivität bleiben soll und nicht weiter aufgeweicht werden wird? Keine Ahnung.
Es ist nicht die erste Sony IP und nicht das erste PS Exklusiv, das für andere Plattformen umgesetzt wird.
Weil es gerade bei der Angkündigung der PC Version nocheinmal klar betont wurde das Sony auf in zukunft auf Exklusive Singleplayer Spiele setzt.
Bis heute wurde nur angkündigt das deren Baseball Reihe nun nicht mehr exklusiv ist und eben HZD für dem PC erscheint. Galubst du etwa ernsthaft das Last of Us 2 oder Ghost of Tsushima auf absehbare Zeit auf dem PC erscheinen?
Flojoe schrieb am
Sieht ja ganz gut aus der Screenshot der PC Fassung.
schrieb am