Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr: Early-Access-Start des Action-Rollenspiels; Plan bis März 2018

 
Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr
Entwickler:
Release:
05.06.2018
24.08.2018
24.08.2018
24.08.2018
24.08.2018
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr
77
Test: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr
75
Keine Wertung vorhanden
Test: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr
75
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 12,50€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warhammer 40.000: Inquisitor - Early-Access-Start des Action-Rollenspiels; Plan bis März 2018

Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr (Rollenspiel) von NeocoreGames / Games Workshop / Bigben Interactive (Konsolen)
Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr (Rollenspiel) von NeocoreGames / Games Workshop / Bigben Interactive (Konsolen) - Bildquelle: NeocoreGames / Games Workshop / Bigben Interactive (Konsolen)
Nach sechsmonatiger Zusammenarbeit mit der Community in der Gründungs-Alpha-Phase ist Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr (ab 12,50€ bei kaufen) nun auch als Early-Access-Titel auf Steam verfügbar (Preis: 49,99 Euro). Gleichzeitig ist der Patch 0.6.0 veröffentlicht worden, der sowohl die Benutzeroberfläche als auch die Grafik des Action-Rollenspiels verbessert. Das Fortschrittssystem (Power Level System) wird ebenfalls generalüberholt (zum Change-Log).

Im ersten Quartal 2018 (bis März) soll dann die Vollversion an den Start gehen. Bis dahin sollen vier große Inhaltsupdates (Psyker-Klasse, Bosskämpfe, mehr Missionen, Balance, PvP etc.) veröffentlicht werden. Der Plan der Entwickler sieht folgendermaßen aus.


Letztes aktuelles Video: Alpha 20 Trailer


Quelle: NeocoreGames

Kommentare

|Chris| schrieb am
Jeden Monat ein Set neuer Features inklusive Testing und Fixes halte ich für... optimistisch. Die Grafik sieht mir mehr danach aus als sollten damit Early Access Käufe angeregt werden.
Eisenherz schrieb am
"Van Helsing" von Neocore war nun wirklich kein schlechtes Spiel. Denen trau ich es schon zu, was Passables auf die Beine zu stellen.
Grauer_Prophet schrieb am
Nbass hat geschrieben: ?
01.09.2017 10:54
Grauer_Prophet hat geschrieben: ?
31.08.2017 22:40
Wird halt leider ein Flop...
Und worin begründet sich diese Meinung? Hellseherei, Glaskugel oder ggf. doch fundiertes Wissen und wenn ja welches?
Diverse Vortests von diversen Seiten,Magazinen die es schon anspielen konnten.
Die Trailer sind auch eher durchschnittlich.
Ich glaub nicht daran das man alle Fehler der Alpha beseitigen kann bzw genug damit es ein brauchbares Spiel wird...
Wir werden es sehen...
Todesglubsch schrieb am
Nbass hat geschrieben: ?
01.09.2017 10:54
Und worin begründet sich diese Meinung? Hellseherei, Glaskugel oder ggf. doch fundiertes Wissen und wenn ja welches?
Warhammer 40k-Spiel = 50% Chance auf Schrott :D
+
NeoCore = 50% Chance auf mittelmäßig
=
100% Chance auf Zweifel
:D
Nbass schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
01.09.2017 15:07
Nbass hat geschrieben: ?
01.09.2017 10:54
Grauer_Prophet hat geschrieben: ?
31.08.2017 22:40
Wird halt leider ein Flop...
Und worin begründet sich diese Meinung? Hellseherei, Glaskugel oder ggf. doch fundiertes Wissen und wenn ja welches?
Glaskugel sagt wird ein Flop.
Kannst dir sonst auch das Video angucken. Da sieht man sofort, dass es ein Flop wird
Ich glaub eher das es gut wird, es spielt sich schon in der Alpha nicht schlecht wie ich eben getestet habe. Aber gut, jedem seine Meinung :)
schrieb am
Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr
ab 12,50€ bei