Stellaris: Update 2.6.0 (Federations) wird die Endgame-Performance optimieren

 
Stellaris
Release:
09.05.2016
09.05.2016
09.05.2016
26.02.2019
26.02.2019
26.02.2019
26.02.2019
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Erhältlich: Digital
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Stellaris
82
Test: Stellaris
77
Keine Wertung vorhanden
Test: Stellaris
77
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 35,99€

ab 49,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Stellaris
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stellaris: Federations - Update 2.6.0 (Federations) wird die Endgame-Performance optimieren

Stellaris (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive / Koch Media
Stellaris (Taktik & Strategie) von Paradox Interactive / Koch Media - Bildquelle: Paradox Interactive / Koch Media
Zusammen mit Stellaris: Federations wird das Update 2.6.0 für das 4X-Strategiespiel von Paradox Interactive erscheinen. Mit diesem Patch sollen mehrere Performance-Verbesserungen vorgenommen werden, schließlich kann die Spielbarkeit bei großen Galaxien und vielen "Pops" im Endgame des aktuellen Spiels einbrechen. Seit längerer Zeit steht der Endgame-Zustand in der Kritik (wir berichteten).

In einem Blog-Beitrag erklärt der Tech-Chef des Stellaris-Teams die durchgeführten Anpassungen, z.B. welche Abfragen von einer individuellen Ebene entfernt und auf eine höhere Ebene zusammengefasst wurden sowie welche Systeme optimiert werden konnten. Die Nutzung von Multi-Threading konnte ebenso ausgebaut werden. Mehrere Testläufe zwischen Stellaris v2.5.1 und v2.6 ergaben Performance-Verbesserungen in Endgame-Situationen zwischen 15 und 30 Prozent. Im folgenden Video ist ein Vergleich der Simulation anhand des gleichen Spielstands zu sehen, wobei man eigentlich nur auf die "Sternzeit" (jeweils rechts oben) achten braucht. Bei der Version 2.6 auf der rechten Seite läuft die simulierte Zeit erkennbar zügiger. In dem Testlauf wurde ein Universum mit 1.000 Sternen und über 21.000 Pops verwendet (Intel Core7-7900X @ 3,30 GHz, 10 Cores und 20 Threads, AMD R9 Fury).

Ein Releasetermin für Stellaris: Federations steht bisher nicht fest. Auf Steam heißt es nur "Coming Soon". Die Erweiterung konnten wir uns auf der PDXCON 2019 bereits anschauen (zum Bericht).

Letztes aktuelles Video: Update 260 - Performance Improvements Federations

Quelle: Paradox Interactive
Stellaris
ab 49,99€ bei

Kommentare

schrieb am