Escape from Tarkov: Überlastungssystem wird nach Kritik abgeschwächt; Ausblick auf 0.12.5

 
Escape from Tarkov
Entwickler:
Release:
2020
Vorschau: Escape from Tarkov
 
 

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Escape from Tarkov: Überlastungssystem wird nach Kritik abgeschwächt; Ausblick auf 0.12.5

Escape from Tarkov (Shooter) von Battlestate Games
Escape from Tarkov (Shooter) von Battlestate Games - Bildquelle: Battlestate Games
Das letzte Update für Escape from Tarkov (0.12.4) hat für viel Gegenwind aus der Community gesorgt, denn mit dem Update ist ein "Überlastungssystem" eingeführt worden. Wenn man zu viele Waffen und zu viel Ausrüstung mit sich schleppt, bekommt der Charakter negative Effekte zu spüren, z.B. lautere Fortbewegungsgeräusche oder reduzierte Bewegungsgeschwindigkeit. Viele Spieler waren mit diesem System nicht wirklich glücklich und haben sich deswegen beschwert. Mittlerweile haben die Entwickler mehrfach auf das laute Feedback reagiert. Das System wird zwar nicht abgeschafft, aber es werden Balance-Anpassungen an dem Gewichtssystem vorgenommen (u.a. höheres Limit). Auch das "Headbobbing-Problem" wird behoben. Zugleich bedankten sich die Entwickler für das umfangreiche Feedback, stellten aber klar, dass das Spiel noch in der Testphase sei und deswegen Probeläufe von neuen Ideen sowie Veränderungen immer nötig wären.


Das nächste Update (0.12.5) wird keine neuen Inhalte umfassen und zu 95 Prozent aus Bugfixes und Optimierungen bestehen. Aber eine schnelle Heilung nach dem Raid und Post-Effects-Filter werden als neue Funktionen erwähnt. Des Weiteren testen sie ein neues Load-Balancing-System, um die Anzahl der "freien Areale zum Spielen" zu erhöhen. Auch neue Server in unterschiedlichen Regionen sind geplant.

Letztes aktuelles Video: Video-Vorschau

Quelle: Battlestate Games

Kommentare

DonDonat schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
17.03.2020 19:22
DonDonat hat geschrieben: ?
17.03.2020 19:04
Temeter  hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:26

Du beziehst dich auf den Reddit Post? Dann bist du auf einen Betrüger reingefallen.
Der Typ hat einen Chargeback seiner Bank veranlasst, bevor er eine Rückerstattung verlangt hat.
Es gab schon vor Jahren Kritik an dem Verhalten der Devs, was Refunds angeht.
Und dann gab es ja noch andere Aktionen der Devs wie z.B. dass man YouTuber die Kritik üben einfach sperren lässt.
Dementsprechend schätzend, wird von @tacc angesprochene Problem sicher nen wahren Kern haben. Nur ob es sich tatsächlich so zugetragen hat, wie von dem betreffendem Spieler geschildert, dass steht auf einem anderen Blatt.
Ich weiß nur von dem DMCA Ding, welches man den Devs zurecht vorwirft. Das mit dem Twitch-Ban war eine Lappalie.
Aber jetzt sich deswegen zusammenzureimen, and diesem Reddit post müssen deswegen etwas dran sein... gehts noch?
Das hier war der letzte Post vom BSG-Support, ohne Antwort vom Ersteller des Threads:
Entschuldigung, dass ich gierigen Firmen nicht vertraue :roll:
Mehr noch, hier gibt es ja ein paar Beispiele dafür, dass sich die Devs nen Schei* um die Spieler scheren (wenn man Tarkov Refund googelt, findet man da ältere News zu, die alles andere als positiv sind) und Kritik auch mal durch ungerechtfertigte Aktionen unterbinden. Was also soll man da als Mensch tuen, der die Gier von mehr als genug Studios gesehen hat?
Sorry aber nein Sorry. Wer schon einen "Track Record" wie die Tarkov Devs hat, der verdient es nicht dass man ihnen erst mal glaubt, dass sie alles richtig machen.
Temeter  schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
17.03.2020 19:04
Temeter  hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:26
tacc hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:01
Fun Fact:
Fragt ihr nach einer Erstattung für das Spiel, wird euch der Zugang zum Spiel abgedreht. Geld gibt es aber nicht zurück.
Du beziehst dich auf den Reddit Post? Dann bist du auf einen Betrüger reingefallen.
Der Typ hat einen Chargeback seiner Bank veranlasst, bevor er eine Rückerstattung verlangt hat.
Es gab schon vor Jahren Kritik an dem Verhalten der Devs, was Refunds angeht.
Und dann gab es ja noch andere Aktionen der Devs wie z.B. dass man YouTuber die Kritik üben einfach sperren lässt.
Dementsprechend schätzend, wird von @tacc angesprochene Problem sicher nen wahren Kern haben. Nur ob es sich tatsächlich so zugetragen hat, wie von dem betreffendem Spieler geschildert, dass steht auf einem anderen Blatt.
Ich weiß nur von dem DMCA Ding, welches man den Devs zurecht vorwirft. Das mit dem Twitch-Ban war eine Lappalie.
Aber jetzt sich deswegen zusammenzureimen, and diesem Reddit post müssen deswegen etwas dran sein... gehts noch?
Das hier war der letzte Post vom BSG-Support, ohne Antwort vom Ersteller des Threads:
DonDonat schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:26
tacc hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:01
Fun Fact:
Fragt ihr nach einer Erstattung für das Spiel, wird euch der Zugang zum Spiel abgedreht. Geld gibt es aber nicht zurück.
Du beziehst dich auf den Reddit Post? Dann bist du auf einen Betrüger reingefallen.
Der Typ hat einen Chargeback seiner Bank veranlasst, bevor er eine Rückerstattung verlangt hat.
Es gab schon vor Jahren Kritik an dem Verhalten der Devs, was Refunds angeht.
Und dann gab es ja noch andere Aktionen der Devs wie z.B. dass man YouTuber die Kritik üben einfach sperren lässt.
Dementsprechend schätzend, wird von @tacc angesprochene Problem sicher nen wahren Kern haben. Nur ob es sich tatsächlich so zugetragen hat, wie von dem betreffendem Spieler geschildert, dass steht auf einem anderen Blatt.
tacc schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:26
Du beziehst dich auf den Reddit Post? Dann bist du auf einen Betrüger reingefallen.
Der Typ hat einen Chargeback seiner Bank veranlasst, bevor er eine Rückerstattung verlangt hat.
Klang bei diesem miesem Entwickler plausibel. Wer Videos auf YouTube unberechtigt per DMCA entfernen lässt und auf Twicht nen Ban kassiert, der macht auch sowas.
Temeter  schrieb am
tacc hat geschrieben: ?
17.03.2020 18:01
Fun Fact:
Fragt ihr nach einer Erstattung für das Spiel, wird euch der Zugang zum Spiel abgedreht. Geld gibt es aber nicht zurück.
Du beziehst dich auf den Reddit Post? Dann bist du auf einen Betrüger reingefallen.
Der Typ hat einen Chargeback seiner Bank veranlasst, bevor er eine Rückerstattung verlangt hat.
schrieb am