Air Missions: HIND: Kampfhubschraubersimulation für PC und One - 4Players.de

 
Kriegssimulation
Entwickler:
Release:
21.03.2016
25.09.2018
14.06.2017
Jetzt kaufen
ab 35,99€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Air Missions: HIND: Kampfhubschraubersimulation für PC und One

Air Missions: HIND (Simulation) von 3Division / SOEDESCO
Air Missions: HIND (Simulation) von 3Division / SOEDESCO - Bildquelle: 3Division / SOEDESCO


Einige der ehemaligen Entwickler der Air-Conflicts-Reihe haben sich unter dem 3Division-Studio neu zusammengefügt und werkeln an der Hubschrauber-Kriegssimulation Air Missions: Hind. Im Mittelpunkt steht der russische Kampfhubschrauber Mil Mi-24, der von den NATO-Staaten auch liebevoll Hind (zu deutsch Hirschkuh) genannt wird. Das fertige Spiel soll über 15 Missionen in drei Umgebungen (Afghanistan, Osteuropa und dem Polarkreis) anbieten. Außerdem will man diverse Multiplayer-Modi einbauen. Das Spiel hat erst kürzlich das Steam-Greenlight-Wahlverfahren für sich entscheiden können.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Air Missions: HIND
ab 35,99€ bei

Kommentare

Eisenherz schrieb am
Stimmt auch wieder. Bei solchen Games sind aber normalerweise fast alle Tasten auf der Tastatur belegt. Da zwischen 3-4 doppelt belegten Layouts auf dem Pad immer wechseln zu müssen, wäre wohl nichts für mich.
ronny_83 schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:"Simulation" würde ich mal streichen, denn wie will man das alles mit nem Pad steuern?
Gibt es nicht Zwei-Knopf-Tastenbelegung? Quasi R1+X oder Steuerkreuz Links + Knopf
Eisenherz schrieb am
"Simulation" würde ich mal streichen, denn wie will man das alles mit nem Pad steuern?
ronny_83 schrieb am
Neben der ganzen Videopräsentation der Grafik weiß man jetzt gar nicht, ob der Hubschrauber auch schießen kann :) Find ich aber interessant, hab solche Spiele früher immer sehr gerne gespielt, wobei ich dann doch eher die ganz dicken Simulationen gemieden habe auf Grund fehlenden Joysticks.
flitzpiepe schrieb am
Für mich als Freund der alten "Apache"- und "Comanche"-Spiele durchaus einen Blick wert :Daumenlinks:
Wenn die Inszenierung nicht allzu spröde geraten sollte... :wink:
schrieb am