Observer: System Redux für PC bestätigt; Demo steht bereit

 
Observer
Entwickler: Bloober Team
Publisher: Aspyr
Release:
15.08.2017
15.08.2017
15.08.2017
15.08.2017
19.11.2020
07.02.2019
15.08.2017
10.11.2020
Erhältlich: Digital
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Observer
60
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Observer
60
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 25,19€

ab 25,93€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Observer
Ab 25.19€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Observer: System Redux für PC bestätigt; Demo steht bereit

Observer (Action-Adventure) von Aspyr
Observer (Action-Adventure) von Aspyr - Bildquelle: Aspyr
Observer: System Redux wird Ende 2020 auch für PC erscheinen (Preis: 24,99 Euro). Eine Demo kann auf Steam runtergeladen werden. Bisher hatte Bloober Team die überarbeitete und verbesserte Version von Observer lediglich für PlayStation 5 und Xbox Series X angekündigt.

Zu den visuellen Upgrades des Cyberpunk-Thrillers gehören neue Animationen, aufwändigere Charaktere und Modelle, aktualisierte Partikeleffekte, hochauflösende Texturen und verbessere Licht-/-Schatteneffekte (HDR, Raytracing, globale Beleuchtung, volumetrische Lichteffekte).

"Als wir Observer: System Redux für Next-Gen-Konsolen ankündigten, erhielten wir großen Zuspruch von unseren PC-Spielern, die fragten, ob das Remaster auf die Plattform ihrer Wahl kommen würde", so Piotr Babieno, CEO von Bloober Team. "Ursprünglich wollten wir das Spiel nur auf Konsolen herausgeben, aber angesichts des Feedbacks, das wir von der Community erhielten, bringen wir das Spiel auch auf den PC. Als Dankeschön an unsere Community setzen wir diesen Upgrade-Plan um und suchen nach Möglichkeiten, das selbe möglichst auch auf Konsolen zu tun."

"Observer-Veteranen können dank drei neuer Nebenfälle, die es zu lösen gilt, tiefer in diese dystopische Realität eintauchen. 'Verirrtes Signal', 'Ihre furchterregende Symmetrie' und 'Es liegt in der Familie' verleihe der Geschichte des Spiels mehr Tiefe, während sie zum Nachdenken anregende Themen einer Zukunft erforscht, die bald unsere Gegenwart werden könnte. Darüber hinaus bietet System Redux ein erweitertes Gameplay mit neuen Spielmechaniken, neuen zu enthüllenden Geheimnissen, neu gestaltetem Stealth, zusätzlichen Neuralverhören und Spielkomfort-Verbesserungen, die mit Hilfe der Observer-Community vorgenommen wurden."

Letztes aktuelles Video: System Redux NextGen Graphics of Retro Future

Quelle: Bloober Team
Observer
ab 25,93€ bei

Kommentare

Flojoe schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?
31.08.2020 10:51
Flojoe hat geschrieben: ?
30.08.2020 18:30
Zur Zeit gibt es für Besitzer der original Version von Observer auf Steam einen Rabatt von 80% beim Kauf der Redux Version. Das "Upgrade" kostet also nur 5?. :biggrin:
Und auf den Konsolen "zockt" man die Spieler ab? :mrgreen:
Ja das verstehe ich auch nicht warum das auf den Konsolen nicht funktioniert. :?:
Flux Capacitor schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
30.08.2020 18:30
Zur Zeit gibt es für Besitzer der original Version von Observer auf Steam einen Rabatt von 80% beim Kauf der Redux Version. Das "Upgrade" kostet also nur 5?. :biggrin:
Und auf den Konsolen "zockt" man die Spieler ab? :mrgreen:
Ernstzunehmender Gamer schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
30.08.2020 18:30
Zur Zeit gibt es für Besitzer der original Version von Observer auf Steam einen Rabatt von 80% beim Kauf der Redux Version.
Danke für den Hinweis, ich werd`s mitnehmen. Das Angebot gilt übrigens bis zum 16.09.
Flojoe schrieb am
Zur Zeit gibt es für Besitzer der original Version von Observer auf Steam einen Rabatt von 80% beim Kauf der Redux Version. Das "Upgrade" kostet also nur 5?. :biggrin:
Flux Capacitor schrieb am
Observer habe ich dank dem Game Pass gekauft, ist einfach genau mein Spiel (Je nach Stimmung). Dass es kein kostenloses Upgrade auf die Series X (Und PS5) Version für Käufer gibt, ist irgendwie verständlich, aber auch ärgerlich. 2x kaufe ich das Spiel nicht, den Fehler habe ich bei GTA5 schon gemacht (Die nun noch einmal abkassieren wollen).
Es wird Zeit dass, wenn wir schon gewisse Dinge vom PC auf Konsolen übernehmen, die Upgrades (Man nimmt einfach die PC Assets) kostenlos oder zum klitzekleinen Preis anzubieten. Da hat MS schon etwas losgetreten was ich sehr begrüsse!
schrieb am