Days Gone: PC-Version: Details, Systemanforderungen, Umfang und Screenshots

 
von ,

Days Gone - PC-Version: Details, Systemanforderungen, Umfang und Screenshots

Days Gone (Action-Adventure) von Sony
Days Gone (Action-Adventure) von Sony - Bildquelle: Sony
Am 18. Mai 2021 wird die PC-Version von Days Gone (ab 19,51€ bei kaufen) veröffentlicht (Steam, Epic Games Store). Im Vorfeld des Verkaufsstarts hat das Bend Studio von Sony die Anpassungen und die Features der PC-Umsetzung näher vorgestellt - und auch die Systemanforderungen benannt.

Die "empfohlenen Systemanforderungen" zielen auf 60 Bilder pro Sekunde ab - sehr wahrscheinlich in 1080p, genauere Angaben machte das Bend Studio nicht. Die Bildwiederholrate kann ebenfalls auf "unbeschränkt" gestellt werden. Ultra-Breitbild-Monitore (21:9 und 32:9) werden unterstützt - auch in Zwischensequenzen. Das Sichtfeld wird man anpassen und auf maximal 100 Grad erhöhen können. DLSS wird aktuell nicht unterstützt. Raytracing-Funktionen werden nicht geboten. Ein Fotomodus ist enthalten und erlaubt Screenshots in wesentlich höherer Auflösung. Das Spiel basiert übrigens auf der Unreal Engine 4.

Tastatur und Maus werden unterstützt. Man soll jede Taste/Aktion neu belegen können, einschließlich der alternativen Tasten und der Menü-Navigation. Man soll auch jederzeit zwischen Tastatur/Maus und Controller wechseln können.

Die PC-Version umfasst das Basisspiel und alle Updates sowie Downloadinhalte, die nach dem Verkaufsstart auf der PlayStation 4 veröffentlicht wurden. Hierzu gehören: Überlebensmodus, Herausforderungsmodus, Bike-Skins und der New-Game-Plus-Modus, sobald man die Hauptstory abgeschlossen hat. Im Vergleich zu den PlayStation-Versionen wollen die Entwickler die Grafik verbessert haben, u.a. bei der Detailtiefe und der Zeichnungsentfernung für Laub.

Mindestanforderungen:
  • 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K mit 3,3 GHz oder AMD FX 6300 mit 3,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 780 (3 GB) oder AMD Radeon R9 290 (4 GB)
  • DirectX Version 11
  • Speicherplatz: 70 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: SSD und 16 GB RAM werden empfohlen

Empfohlen:
  • 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem
  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
  • Prozessor: Intel Core i7-4770K mit 3,5 GHz oder Ryzen 5 1500X mit 3,5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB) oder AMD Radeon RX 580 (8 GB)
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 70 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Zusätzliche Anmerkungen: SSD wird empfohlen

Screenshots der PC-Version

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshots der PC-Version (Ultra-Wide)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Screenshot - Days Gone (PC)

Grafikoptionen auf dem PC


Quelle: Bend Studio

Kommentare

Solon25 schrieb am
Ich habe es eben doch schon gekauft (ist auch schon spielbar). Überzeugt haben mich gestern Abend 3 YT Videos wo die Performance und FPS als sehr gut eingestuft wurden. Auch in der Verfolgungsfahrt mit dem Motorrad zu Anfang, wo ja die Umwelt schnell vorbei rast, sah man keine slow downs oder ähnliches. Zusätzlich habe ich ein paar Steam reviews gelesen die die gute Performance noch unterstützen. Gleich geht's los :)
kagrra83 schrieb am
Das ist immer noch so unwirklich dass das Spiel nun neben einigen anderen Exclusives nun für den Pc erscheint. Gibt nach wievor genau zwei Gründe, wieso ich immer eine Pc Version bevorzuge. Maus/Tastatur Unterstützung und 3D Vision.
Wenn die Konsolen einfach Maus/Tastatur unterstüzen würden, Plug&Play mäsig, wäre das top. Hab DaysGone natürlcih angefangen, dann abgebrochen und auf das Xim Apex Profil gewartet. Damit war das Spiel schon viel zugänglicher aber immer noch nicht das Selbe. Und nun kommts für den Pc. Himmer, danke.
Freue mich genau so Horizon nach zu holen. Habs zwr auch für doe PS4 aber nun, macht einfach keinen Spass mit Pad.
Immer das selbe Thema, aber dieses mimimi lass ich mir nicht nehmen :P
Shake_(s)_beer schrieb am
Schön, dass man am PC unter anderem das Sichtfeld verändern kann. Ich hab zufälligerweise gerade dieses Wochenende mit Days Gone auf der PS4 angefangen und was mich bisher massiv stört, ist das kleine Sichtfeld bzw. die Kamera, die für mein Gefühl einfach unangenehm nah am Charakter dran ist. Soweit ich bisher gesehen habe, lässt sich da auf der PS4 aber leider nichts dergleichen einstellen. :|
Calewin schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?09.05.2021 14:46 Ich hoffe echt dass Sony mehr und aktueller, Spiele auf den PC bringt. Dann wäre meine nächste "Konsole" in 5-6 Jahren nämlich genau das, wieder ein PC. Xbox ist da ja bereits vorbildlich! :Hüpf:
Auch wenn ich die Plug&Play Mentalität der Konsolen noch immer zu schätzen weis, so ist der Wunsch nach einer "all in one" Plattform welche sich nicht um diesen - mein Spielzeug ist besser als deins - Quatsch kümmert, immer grösser. Ich meine, beim PC geht es dann nur noch um die Grafikkarte oder CPU wo sich die Geister scheiden, was noch viel bescheuerter ist als der Konsolen Kleinkrieg der Fans. Kann man besser ignorieren :mrgreen:
Also als Fan von Videospielen kann ich dir sagen, es kümmert mich nicht, wer welche Hardware hat. Ein Fan hat nicht nur die eine Plattform, sondern das, was ihm gefällt.
Ein Fan tauscht sich mit anderen Fans aus. Ein Fan schaut über den Tellerrand, ein Fan freut sich auch mit und für andere.
Das was du ansprichst und die Leute die du meinst, sind alles mögliche, aber keine Fans des Mediums, sondern Kleinkinder, die sich um bunte Schnuller streiten.
Ansonsten freut es mich, wenn Exklusivspiele auch einer breiteren Mehrheit zugänglich werden, aber ich denke, man sollte nicht zu viel erwarten. Keiner sägt lange an dem Ast, auf dem er sitzt.
Es wird immer Exklusives geben und ab und an findet mal eines den Weg auf eine andere Plattform.
Flux Capacitor schrieb am
Ich hoffe echt dass Sony mehr und aktueller, Spiele auf den PC bringt. Dann wäre meine nächste "Konsole" in 5-6 Jahren nämlich genau das, wieder ein PC. Xbox ist da ja bereits vorbildlich! :Hüpf:
Auch wenn ich die Plug&Play Mentalität der Konsolen noch immer zu schätzen weis, so ist der Wunsch nach einer "all in one" Plattform welche sich nicht um diesen - mein Spielzeug ist besser als deins - Quatsch kümmert, immer grösser. Ich meine, beim PC geht es dann nur noch um die Grafikkarte oder CPU wo sich die Geister scheiden, was noch viel bescheuerter ist als der Konsolen Kleinkrieg der Fans. Kann man besser ignorieren :mrgreen:
schrieb am
Days Gone
ab 19,51€ bei