Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Release:
kein Termin
26.10.2018
26.10.2018
26.10.2018
26.10.2018
Keine Wertung vorhanden
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Test: Red Dead Redemption 2
94
Jetzt kaufen
ab 29,99€

Leserwertung: 32% [3]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Red Dead Redemption 2: Weiterer Hinweis auf PC-Version im Code der Social-Club-Seite

Red Dead Redemption 2 (Action) von Take-Two Interactive
Red Dead Redemption 2 (Action) von Take-Two Interactive - Bildquelle: Take-Two Interactive
Es ist ein weiterer Hinweis dafür aufgetaucht, dass Rockstars Action-Adventure auf dem PC auftauchen könnte. Twitter-Nutzer JakoMako51 ist im Code des Rockstar Social Club auf den Eintrag "RDR2_PC_Accomplishments" gestoßen, den auch PCGamer.com aufgegriffen hat:


Nun könte es sich bei "PC" natürlich auch um die Abkürzung für "Player Character", den thermoplastischen Kunststoff "Polycarbonat", die kommunistische Partei Belgiens oder die Code gewordene politische Korrektheit handeln. Doch die Nähe des Textes zu den "RDR2_PS4_Trophies" spricht eher für die Unterstützung des Einzelplatzrechners (bzw. Personal Computers). Rockstar hat sich noch nicht zum Thema geäußert; im April tauchte bereits auf 4Chan ein Gerücht zur Veröffentlichung im Epic-Store auf (zur News).




Letztes aktuelles Video: 4Players-Talk Besondere Momente

Quelle: socialclub.rockstargames.com, Twitter-Auftritt JakoMako51, pcgamer.com
Red Dead Redemption 2
ab 29,99€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
11.07.2019 15:31
Weil bei der PS4 die CPU der limitierende Faktor ist. Weil du jetzt ein Spiel nennst, dass offenbar kaum CPU Power benötigt, ändert das nicht die Sachlage.
Gut man kann jetzt über Flaschenhälse streiten bis man schwarz wird. Aber es gibt immer einen. Auch auf dem PC. Der einzige Grund warum der PC so oft 60 fps und mehr schafft ist weil die Entwickler dieses Ziel setzen und in der Regel einfach nur Spiele von schwächeren Systemen portieren. Gäbe es am PC nur Streaming und 32 Server CPU Games a 3 GHz mit einer Wasserstoffkühlung müsste auch der PC schauen wie er sein Schmales Brett lokal berechnet.
Es sei denn jeder ist daheim bereit ein Supercomputer Cluster zu Managen.
Es ist ganz egal was die Target CPU ist und wie stark sie ist. Es kommt halt lediglich auf das Datum der Entwicklung und die Umstände an. Ach ich wünschte PC-Nutzer kämen mal von ihrem hohen Brett herunter. Erwartest du auch von deinem Smartphone 60 FPS in 4K? Bei einer Batterielaufzeit von 30 Minuten?
*Post ist nicht ganz Ernst gemeint und ich versuche mich in Satiere Ryan, aber ich fürchte das ist mir nicht gut gelungen.*
@Onkels
Ja eine Kartoffel ist inzwischen wirklich mehr Wert als eine CPU. Wer hätte das gedacht, immerhin versorgt sie High Bio-Tech Systeme mit Energie und Wachstum.
Onekles schrieb am
Die PS4 hat gar keine CPU, sondern nur eine Kartoffel.
Möglich wären 60 fps dennoch. Nur müsste man dann bei RDR2 enorm viel herunterfahren. Nicht nur grafisch. Das ist den Aufwand nicht wert, weil wir Framerate-Fetischisten nun mal in der Unterzahl sind.
Mr. Hunter schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
11.07.2019 15:11
Mr. Hunter hat geschrieben: ?
09.07.2019 08:36
Die Technik gibt das her 1080p und 60fps. Solange aber ständig alles in irgendwelche neuen technischen Spielereien gesteckt wird, die eigentlich keiner braucht wird das nie was.
Tut sie nicht, weil die CPU in der PS4 zu schwach ist für 60FPS. daher können sie zwar jetzt auch 4k in 30 FPS, aber immer noch keine 1080p in 60 FPS. Der Jaguar kann es einfach nicht. Zumindest das sollte mit der neuen Generation und dem Ryzen Unterbau aber gelöst sein. Hoffentlich auch ohne den Düsenjet Lüfter.
Mal deutlich ausgedrückt. Die Technik für 1080p und 60fps ist Grundsätzlich da. Man muss sie nur verbauen. Klar kostet das evtl mehr. Trotzdem wird es Zeit.
Ryan2k6 schrieb am
R* kann Augenmerk legen worauf sie wollen, sie bekommen keine 60FPS, technisch limitiert. Dass ein Tetris Klon mit 60FPS laufen kann, sicherlich. ein RDR, ein Witcher 3, ein Assassins Creed, keine Chance. Und hier ging es ja um RDR2 und nicht Resogun oder sonst was.
dOpesen schrieb am
deine aussage war, 'der jaguar in der ps4 kann keine 1080p bei 60fps', diese aussage stimmt nicht.
natürlich ist das möglich, je nachdem worauf der entwickler sein augenmerk legt.
greetingz
schrieb am