Disco Elysium: Dialoge und Entscheidungen: Open-World-Rollenspiel veröffentlicht - 4Players.de

 
Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Humble Bundle
Release:
15.10.2019
2020
2020
Test: Disco Elysium
87
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Disco Elysium veröffentlicht

Disco Elysium (Rollenspiel) von Humble Bundle
Disco Elysium (Rollenspiel) von Humble Bundle - Bildquelle: Humble Bundle
Disco Elysium (ehemals No Truce with the Furies), das Open-World-Rollenspiel vom estnischen Entwicker ZA/UM, ist für PC via Steam und GOG.com veröffentlicht worden (Preis: 39,99 Euro). Das Spiel liegt ausschließlich in englischer Sprache vor.

Im Mittelpunkt des von Planescape: Torment und Kentucky Route Zero inspirierten Spiels steht ein Detektiv, der in der Stadt Revachol tun und lassen kann, was er möchte. Er kann in einem Mordfall ermitteln, sich mit diversen Nebenfällen beschäftigen, die Stadt erkunden, sich mit Themen wie Tod, Sex, Steuern und Disco beschäftigen, Leute manipulieren, Bestechungsgelder annehmen, zum Millionär werden oder in die Disco gehen. Die Spielzeit soll laut ZA/UM über 60 Stunden betragen.

Alle Auseinandersetzungen im Spiel sollen über Dialoge bestritten werden, die selbst filigranste Entscheidungsmöglichkeiten bieten sollen. Die Entwickler selbst sprechen von einem "revolutionären Dialogsystem mit unvergesslichen Charakteren" und von "lebendigen Dialogen". Die Fähigkeiten des Detektivs können ebenfalls mit der Zeit verbessert werden. Zudem soll es ein Inventar für "wilde Gedanken" geben, aus denen sich neue Ideen und unterschiedliche Schlüsse ziehen lassen.

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer


Quelle: ZA/UM

Kommentare

JohnMiller schrieb am
Hoffentlich wird?s auch auf Deutsch kommen ;)
NoCrySoN schrieb am
Ich blicke bei dem Titel noch gar nicht richtig durch, was es so herausragend macht. Sind es nur die Dialoge und Entscheidungsfreiheiten oder ist da noch mehr? Gameplayvideos lassen mutmaßen, das der Titel recht zäh werden könnte. Wie wird das umschifft, nur durch die Freiheiten? Für den bisher bestbewertesten Titel muss der ja gefühlt in jeder Kategorie überzeugen. Ist das mit einem Spiel vergleichbar?
Aber gut siehts ja aus, nur warte ich bei dem Dialogumfang gerne auf eine deutsche Übersetzung.
SethSteiner schrieb am
Spannend, wie dieses Titel aus dem Nichts kommt (und verflucht vielsagend obendrein). Momentan bin ich noch mit einigen VNs beschäftigt aber das Spiel steht ganz oben auf der Liste der zu laufenden Titel. Hier passiert etwas!
Paul Spaten schrieb am
Klingt sehr interessant. Ein Test, liebe 4Players-Redaktion, wäre toll.
mindfaQ schrieb am
Ich finde das Spiel auch klasse - ich habe lange kein Spiel mehr kurz nach dem Releasetag gekauft, aber es war eine Bauchentscheidung, nachdem ich die Beschreibung und einige Reviews gelesen hatte.
Klasse finde ich, dass ich von Kämpfen verschont werde und stattdessen gibt es sehr viele Charaktereigenschaften, die die Erfolgschance von dazugehörigen Aktionen oder Informationsgewinnen beeinflussen - erinnert da ein wenig an Echo Bazaar. Viel schräge Optionen habe ich noch nicht gewählt, ich versuche erst einmal meinen Charakter wieder auf den "rechten Weg" zu bringen und den Fall zu lösen.
schrieb am