Echoplex: "Cyper-Horror" demnächst auf Steam

 
von ,

Echoplex - "Cyper-Horror" demnächst auf Steam

Echoplex (Logik & Kreativität) von Output Games
Echoplex (Logik & Kreativität) von Output Games - Bildquelle: Output Games
Das von Filmemacher Tyron Janse van Vuuren gegründete Independent-Studio Output Games wird im April sein erstes Spiel auf Steam veröffentlichen: Das noch in Entwicklung befindliche Echoplex soll zunächst als Early-Access-Titel erscheinen und während der kommenden zwölf Monate fertiggestellt werden.

Output Games beschreibt Echoplex als Cyber-Horror - immerhin wird man in einer Welt der nahen Zukunft von einem Doppelgänger verfolgt, der jeden Schritt nachahmt. Holt einen das zweite Ich ein, heißt es Game Over. Der Trick ist, das "Echo" so zu verwenden, dass es z.B. Türen öffnet, durch die man alleine nicht gekommen wäre. Läuft man etwa über einen Schalter, der eine Tür verschließt, öffnet der Verfolger die Tür vielleicht auf die gleiche Weise, so dass man dann hindurch kann.

Van Vuuren will seine Spieler dabei nicht nur vor vertrackte Rätsel stellen, sondern auch eine Geschichte erzählen. Immerhin habe er Output Games gegründet, um dem vereinnahmenden Erzählen in Videospielen neue Facetten abzugewinnen. In Echoplex sollen sich laut offizieller Webseite deshalb Filmaufnahmen und Spielszenen so ergänzen, dass ein "filmisches, psychologisch intensives Erlebnis" entsteht.

Erzählerisch dreht sich der "Cyber-Horror" um einen Techniker des Clonochem-Unternehmens, der in einem Kreislauf sich ständig wiederholender Ereignisse gefangen wird. Das Spiel will die Frage aufwerfen, ob man selbst nur "das Echo eines zukünftigen Ichs" ist.

Letztes aktuelles Video: Early-Access-Trailer

Quelle: Pressemitteilung Output Games, offizielle Webseite

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am